Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2019 Weiter

Analyse:
US-Dollar / Chin. Yuan: Wie es wirklich steht, sieht man nur hier!

Ist eine Einigung im Handelskrieg zwischen den USA und China wirklich näher gekommen? Dass Donald Trump dem leichten Entgegenkommen Chinas ebenso kleine Schritte folgen ließ, ist zumindest ein erfreuliches Novum. Aber da gibt es einige Bereiche, die die USA mit der Einigung verknüpfen, die wenig bis gar nichts mit dem Handel zu tun haben und denen China sich wohl kaum beugen wird.

In China ist der Widerstand der Partei gegen Forderungen in Sachen Menschenrechte groß. Und feste Abnahmequoten zu akzeptieren wirkt, als würde China unter der Vormundschaft der USA zu einer Art Import-Planwirtschaft zurückkehren.

Trotzdem feiert man am Aktienmarkt, vor allem in den USA, einen jetzt deutlich näher gerückten „Deal“. Aber dafür gibt es noch keine echten Argumente. Es ist die Hoffnung, die die Käufer antreibt. Und eine mehr als „schräge“ Argumentation: Wenn die US-Aktien zulegen, muss die Einigung nähergekommen sein, sonst würden sie ja nicht kaufen. Damit werden Taten, die auf Hoffnung basieren, als Beweis dafür angeführt, dass die Hoffnung auf Fakten basieren müsse. Was aber durchaus lange gutgehen kann, zumindest, bis man weiß, was die nächste Verhandlungsrunde gebracht hat. Wenn da nicht dauernd im Augenwinkel das deutlich weniger von Hoffnungen verzerrte Bild der Relation des US-Dollars zum chinesischen Yuan wäre.

Expertenmeinung: Der US-Dollar ist zwar von einem Hoch bei 7,20 Yuan pro US-Dollar Anfang September auf zuletzt unter 7,10 Yuan zurückgekommen. Was eine Entschärfung der Situation andeutet. Aber davon abgesehen, dass die zuvor entscheidende, psychologische Hürde 6,97/6,99 Yuan, deren Überschreiten eine klare Eskalation im Konflikt verdeutlichte, immer noch deutlich unterhalb dieses Kurslevels liegt, war das Überschießen des Kurses Ende August/Anfang September nur eine Reaktion der Trader am Devisenmarkt und damit ebenso subjektiv wie die Reaktionen am Aktienmarkt. Der offizielle Wechselkurs, den China festlegt, ist nicht nennenswert gefallen … und das ist die eindeutig wichtigere Größe.

Denn dieser Wechselkurs spiegelt die Stimmungslage und die Erwartungshaltung der chinesischen Regierung wider. Und er deutet nicht an, dass man in Peking momentan mit einer zeitnahen Einigung oder allein mit einer Verbesserung des angespannten Verhältnisses zu den USA rechnet. Dieser Wechselkurs wurde am Dienstag auf 7,0730 Yuan angesetzt. Der Kurs am Forex-Markt liegt jetzt nur noch wenig höher. Aber bedeutet nur, dass die Trader sich etwas zurückgenommen haben, China selbst eben nicht.

Es ist relativ riskant, eine Währungsrelation, die so sehr von unberechenbaren politischen Einflüssen abhängig ist, charttechnisch angehen zu wollen. Aber wenn die markante Kreuzunterstützung aus der „alten“ psychologischen Hürde und der aus dem Frühjahr stammenden Aufwärtstrendlinie im Bereich 6,97/6,99 Yuan klar unterboten wurde, hätten wir hier nicht nur ein markantes charttechnisches Short-Signal. Dann wäre auch zu vermuten, dass China den Yuan wieder anziehen lässt, weil man auch dort wirklich eine Einigung mit den USA erwartet. Vorher wären Short-Trades gewagt!

Chart vom 17.09.2019, Kurs 7,0857 Yuan, Kürzel USD.CNH | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor.
Aktuell ermöglichen wir so über 25.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.
Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick, um keine Aktienempfehlungen zu verpassen.

 

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN