Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Hypoport: Jetzt wird es interessant

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des deutschen Finanzdienstleisters Hypoport zeigt schon seit geraumer Zeit relative Stärke gegenüber dem DAX und erfreut sich seit April großer Beliebtheit bei den Bullen. Zwar sind die Zeiten extrem starker Kursanstiege vorerst vorüber, doch bewegen sich die Kurse im Rahmen eines ansteigenden Dreiecks nach wie vor leicht nach oben. Hier dürfte sich mit hoher Wahrscheinlichkeit der weitere Weg der Aktie entscheiden, denn die Formation wird nicht ewig währen. Es ist davon auszugehen, dass das Dreieck in den kommenden zwei Wochen nach oben oder nach unten gebrochen wird. Dies wird neue Kauf- bzw. Verkaufssignale mit sich bringen. Die Aktie befindet sich in einem Aufwärtstrend und weiterhin ist eine Serie von höheren Hochs und höheren Tiefs erkennbar.

Expertenmeinung: Die letzten kleineren Zwischenkorrekturen Ende Mai und Ende Juni wurden jeweils am steigenden 50-Tage-Durchschnitt abgefangen. Erneut befinden sich die Kurse an dieser Stelle und es ist davon auszugehen, dass die Bullen das Niveau rund um die Marke von 160 EUR halten wollen. Gelingt ihnen dieser denkbar einfache Schritt, dann könnte es sich um eine interessante Einstiegsmöglichkeit handeln. Wird jedoch das Dreieck und die 50-Tage-Linie nach unten gebrochen, wäre dies alles andere als positiv.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 25.07.2018 Kurs: 126.6 Kürzel: HYQ

Handeln über LYNX Broker: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN