Börsenblick

Zurück Juli Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Facebook: Der Schlag kam aus dem Nichts

Aktuelle Analyse der Facebook Aktie

Facebook ist das weltweit größte soziale Netzwerk. Zum Unternehmen gehören jedoch auch WhatsApp, Instagram und Oculus Virtual Reality.

Klar

Grundlegend gehört Facebook zu den Werten, die man als langfristiger Investor gerne im Depot hat. Daher habe ich mich in der Vergangenheit auch immer wieder positiv zur Aktie geäußert. Man muss aber auch zu einem vernünftigen Preis einsteigen. Auch die Aktie von Facebook vollzieht mitunter extreme Korrekturen.

Facebook gehört dennoch zu den stärksten Papieren überhaupt, das hat sich nicht nur in Zeiten von Corona wieder gezeigt.
Wenn man etwas genauer darüber nachdenkt, ist die starke Kursentwicklung der letzten Wochen allerdings eher merkwürdig.
In der Vergangenheit bestach das soziale Netzwerk durch enormes Umsatzwachstum, hohe Margen, sprudelnde Gewinne und einen starken Cashflow.

Das ist aber schon seit einiger Zeit nicht mehr der Fall. Gewinn und Cashflow haben sich seit 2017 bestenfalls mittelprächtig entwickelt. Die Kostenbasis ist regelrecht explodiert, Cybersecurity und der Kampf gegen Falschmeldungen, Fake-Accounts & Co verschlingen Milliarden.
Die operative Marge ist von nahezu 50% auf 34% gesunken.

Voll auf die Zwölf

Neben diesen grundlegenden Problemen, sind es aber vor allem die ganz aktuellen Entwicklungen, die einem Sorgen bereiten sollten.

Vielleicht haben Sie schonmal von Corona und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Konsequenzen gehört (Ironie)?
Unzählige Menschen haben ihren Job verloren, allein in den USA sind es bis Dato 47 Millionen.

Der weltweite Konsum ist nachhaltig eingebrochen. Wer keinen Job mehr hat, kann das Geld schließlich nicht mehr mit vollen Händen ausgeben.
Diese Personen mit Werbung zu bombardieren bringt auch nichts.

Viele Unternehmen werden es sich also zweimal überlegen, wie hoch die Werbebudgets derzeit sein sollten.
Sie stehen ohnehin unter Druck, Einsparungen sind notwendig.

Da hilft es nicht gerade, dass Facebook ohnehin schon mit einer P/E von 33,6 bewertet ist. Wohlgemerkt bezogen auf das Ergebnis 2019, vor der Krise. Besser dürfte es 2020 keinesfalls werden, die P/E wird also noch weiter steigen.

Hallo, sind Sie wach?

All diese Tatsachen wurden bisher vollkommen ignoriert. Der Markt befindet sich im Tiefschlaf, denn die Notenbanken haben massenweise Schlaftabletten verteilt (billiges Geld).

Jetzt könnte es allerdings zu einem Erwachen kommen. Ende letzter Woche gab ein Unternehmen nach dem anderen bekannt, dass man keine Werbung mehr auf Facebook schalten werde.

Als Grund wurden der Umgang Facebooks mit rassistischen und hetzerischen Inhalten genannt. Ich würde behaupten, dass das nur ein Vorwand ist.
Dass Facebook, Instagram & Co. ein Problem in diesem Bereich haben, dürfte Unilever schließlich nicht erst am vergangenen Freitag aufgefallen sein.

Wie dem auch sei. Nachdem Unilever den Stecker gezogen hatte, folgten umgehend Honda, Coca Cola, Levi Strauss, Hershey usw.
Allesamt haben sie die Werbung auf Facebook und Instagram komplett eingestellt. Gruppenzwang?

Ich würde jede Wette eingehen, dass diese Woche noch etliche andere Unternehmen diesem Beispiel folgen werden.

Das Bild

Aus charttechnischer Sicht sieht es ebenfalls problematisch aus. Facebook ist in den letzten Wochen konsequent am Widerstand bei 240 USD gescheitert.

Jetzt könnte es zu einer größeren Korrektur kommen. Das erste Kursziel läge bei 207 – 210 USD. Darunter trübt sich das Chartbild weiter ein.
Mögliche Anlaufstellen liegen bei 200 sowie 190 und 175 USD.

Mehr als 10.100 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Auf der Suche nach dem optimalen Broker? Ich empfehle LYNX.

Chart vom 29.06.2020 Kurs: 216,08 Kürzel: FB - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN