CME Bitcoin aktuell Bitcoin mit größtem Tagesverlust seit März 2020 – Korrektur oder Crash?

News: Aktuelle Analyse des CME Bitcoin Futures

von |
In diesem Artikel

CME Bitcoin
|
Ticker: BRR
|
Währung: USD
Chart analysis
Base 6 months bullish

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Technisch gesehen funktionieren die Kryptowährungen mittlerweile gleich gut wie alle anderen Assets, welche an den internationalen Börsen zu handeln sind. In unseren LYNX Marktberichten habe ich zuletzt das Kursziel genau erörtert.

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletters LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.

Loading...

Dieses ergab sich durch den Ausbruch aus der Bodenbildungsphase nach oben, welchen wir Anfang August zu sehen bekommen haben. Fast nach Regieplan begann der Bitcoin exakt hier nach unten zu brechen. Der gesamte Anstieg von mehreren Wochen wurde innerhalb eines einzigen Tages negiert. Eine Überraschung? Wohl eher nicht, denn die Volatilität ist allgemein bekannt und wenn es hier einmal nach unten geht, dann meist mit ordentlich viel Momentum. Der Trend ist davon aber noch nicht betroffen. Die Kurse testen gerade die Zwischenkonsolidierung von Mitte August und haben gleichzeitig die 50-Tage-Linie im gestrigen Handel berührt.

Expertenmeinung: Die große Frage für die restliche Woche ist nun, ob die Abverkaufskerze des gestrigen Handels bestätigt wird oder nicht. Sollten die Kurse erneut tiefer gehen und unter dem gestrigen Tief schließen, wäre dies ein klares Zeichen dafür, dass wir es hier wohl mit einer breit angelegten Trendwende zu tun haben. Anleger werden sich somit voll auf die Marke bei 43.705 USD konzentrieren. Sollte diese fallen, könnte der gesamte Anstieg der letzten Wochen gefährdet sein. Wer beispielsweise Blockchain-Aktien wie die Bitcoin Group oder Marathon Digital im Portfolio hat, sollte sich den Verlauf der Bitcoins in den kommenden Tagen genau ansehen.


Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 09.09.2021 Kurs: 46.820 Kürzel: BRR | Online Broker LYNX
Wollen Sie Online Trading als professionelles Erlebnis erfahren?

Eine Kostenlose Depotführung, günstige Preise, eine ausgezeichnete Handelsplattform und erstklassiger Service!

Wir tun alles für Ihren Erfolg und Ihre Zufriedenheit – so geht Online-Trading heute.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen des CME Bitcoin Futures

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Es ist nur wenige Tage her, dass ich vor einem Abverkauf in der führenden Kryptowährung gewarnt habe. Die Schwächesignale im Chart und in Folge auch die Verkaufssignale waren kaum zu übersehen. Noch im April, nachdem der Boden bei rund 50.000 USD erfolgreich gehalten werden konnte, machten sich die Bullen auf, die Rallye fortzuführen. Doch bereits wenig später scheiterten diese, denn es konnte erstmals seit einem halben Jahr kein neues Hoch im Chart generiert werden. Dieses tiefere Hoch im Mai zeigte bereits an, dass sich das Momentum deutlich abschwächte. Der anschließende Bruch der so wichtigen Unterstützung, löste ein klares Verkaufssignal aus. Unser Kursziel ging in der letzten Analyse auf 36.000 bis 37.000 USD.

Expertenmeinung: Im aktuellen Chart betrachten wir den Bitcoin-Index, welcher den jeweiligen Schlusskurs des Vortages liefert. Im heutigen Handel sind die Bitcoins abermals unter Druck und befinden sich mittlerweile bereits deutlich unter der Marke von 40.000 USD. Der derzeitige Zielbereich der Kurse ist zum Greifen nah und könnte noch diese Woche erreicht werden. Was danach geschieht, bleibt vorerst abzuwarten, auch weil der Bitcoin, wie die letzten Tage gezeigt haben, immer wieder stark auf äußere Einflüsse wie Tweets von Elon Musk reagiert. Es ist nicht klar, ob die nun gestartete Korrektur weitreichende Folgen haben könnte oder ob wir hier eine gesunde Verschnaufpause sehen. Vorerst belassen wir unsere Bewertung auf die Kryptowährung auf der bärischen Seite.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 19.05.2021 Kurs: 44.384,66 Kürzel: BRR | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der in den USA an der Börse gehandelte Bitcoin Index liegt noch knapp über 50.0000. Die Kryptowährung selbst hat die psychologisch wichtige Marke bei 50.000 USD allerdings bereits unterboten. Die aktuelle Zone im Chart des Index war bereits Mitte April heiß umkämpft. Damals gab es lediglich einen Schlusskurs unter dieser Marke und die Bullen konnten bislang Schlimmeres verhindern. Das tiefere Hoch, welches sich Anfang Mai bildete, zeigte jedoch auf, dass die Kaufkraft allmählich begann abzuebben. Das erste Warnsignal war erkennbar und nun könnte sogar der nachhaltige Bruch des Bodens blühen. Der Aufwärtstrend ist somit vorerst einmal vorbei und der Bitcoin befinden sich in einer neutralen Verkaufsphase.

Expertenmeinung: Noch gilt es abzuwarten, ob der Bruch nach unten wirklich nachhaltig verläuft. Sollte dies der Fall sein, könnte eine Korrektur auf 40.000 USD drohen. Hier finden wir im Januar ein wichtiges Pivot-Hoch, welches die erste Zielmarke nach unten darstellen könnte. Danach wäre sogar ein Abschlag auf 30.000 USD möglich. Wie es danach weitergeht, bleibt abzuwarten. Die starke Aufwärtsbewegung scheint zumindest vorerst einmal vorbei zu sein, denn ohne frische Anleger, fehlt auch das Momentum. Wenn die Kaufkraft schwindet, wird es schwer, eine solch starke Rallye auf Dauer aufrecht zu halten.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 13.05.2021 Kurs: 50.586,73 Kürzel: BRR | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Den Kursen der größten Kryptowährung ging es zuletzt ordentlich an den Kragen. Zuletzt konnten wir noch über einen positiven Breakout über der Marke von 9.500 USD berichten. Die Kurse zogen stark an und erreichten das technisch anberaumte Kursziel im Bereich von 12.000 USD in Windeseile. Jetzt aber scheint das Momentum doch deutlich abzuebben und wichtige Unterstützungen wurden gebrochen. Nicht nur der Support bei rund 10.500 USD wurde unterschritten. Auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 wurden mittlerweile nach unten verlassen. Dies macht deutlich, dass die Kryptowährung eine hohe Gefahr in sich birgt, noch weiter unter die Räder zu kommen. Noch hält sich der technische Schaden in Grenzen, aber der Chart wirkt doch deutlich angeschlagen.  

Expertenmeinung: Wir senken daher vorläufig unsere Aussichten von bullisch auf neutral. Natürlich kann sich die Gesamtlage schnell wieder zum Positiven verändern, doch hierzu müssten zumindest wieder der 20- als auch der 50-Tage-Durchschnitt zurückerobert werden. Solange dies nicht der Fall ist, sehen wir keine guten Einstiegsmöglichkeiten. Anleger sollten noch auf den Support-Bereich bei 9.000 USD achten. Hier fand sich bereits von Mai bis Juni ein nachhaltig solider Boden. Dieser sollte keinesfalls gebrochen werden.  

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 08.09.2020 Kurs: 10.155 Kürzel: BRR | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Er scheint wieder en vogue. Der Bitcoin Future hat seine Talfahrt von März schon lange beendet und konnte sich zwischenzeitlich deutlich erholen. Über Monate hinweg schwankten die Kurse rund um den Bereich von 9.000 bist 10.000 USD. Gleichzeitig bildete sich eine klar definierte Trendlinie, welche im Laufe der vorigen Woche gebrochen werden konnte. Dies war das Startsignal für die Bullen, um hier wieder aktiv zu werden. Allein in den letzten Tagen konnten die Kurse fast 20 Prozent an Wert zulegen. Das Momentum ist wieder da und die Kryptowährung befindet sich nunmehr in einem bestätigten Aufwärtstrend. Auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 deuten nun wieder auf positives Momentum hin. Nach einer langen Seitwärtsphase beginnen die Indikatoren deutlich zu steigen. Expertenmeinung: Heute wollen wir uns einmal die nächsten möglichen Kursziele auf der Oberseite ansehen. Die Zielmarken liegen knapp unter der Marke von 12.000 USD. Dort haben sich Anfang 2018, als auch Mitte 2019 wichtige Pivot-Hochs gebildet, welche nun angesteuert werden dürften. Danach wird sich herausstellen, ob die Reise in Richtung der alten Hochs weitergehen könnte. Einstiege auf aktuellen Niveaus dürften sich allerdings als recht schwierig erweisen, zumal die Kurse schon ein beachtliches Plus erzielen konnten. Ein Pullback oder auch eine Konsolidierung in den kommenden Tagen würden hier wesentlich bessere Setups für einen Long-Einstieg liefern. Für Neueinsteiger ist also etwas Geduld gefragt. Aussicht: BULLISCH Chart vom 28.07.2020 Kurs: 11.170 Kürzel: BRR | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Wieder einmal haben wir exakt zum richtigen Zeitpunkt den Blick auf die Bitcoins gewagt. In unserer letzten Analyse von Ende April war die Kryptowährung gerade dabei, den Widerstandsbereich bei 7.500 USD zu brechen. Der Breakout lieferte eine äußerst attraktive Einstiegsgelegenheit, welche in der Folge zu einem Kurssprung von über 30 Prozent innerhalb weniger Tage führte. Der Abwärtstrend konnte somit endgültig beendet werden und die Bullen übernahmen wieder das Ruder. Dass es nach einem solchen Anstieg wieder zu Gewinnmitnahmen kommt, ist völlig klar. Der Pullback der letzten beiden Handelstage ist eher als Verschnaufpause in einer aktiven Aufwärtsbewegung zu sehen. Angekommen am 20- und am 50-Tage-Durchschnitt, finden sich gerade wieder einige Schnäppchenjäger. Expertenmeinung: Wir sehen derzeit durchaus die Chance, dass sich diese Aufwärtsbewegung noch weiter fortsetzen könnte. Grundvoraussetzung hierfür ist, dass die Tiefs der letzten beiden Tage und insbesondere der Support bei 7.500 USD nicht mehr nach unten gebrochen wird. Alles oberhalb dieser Ebenen sieht derzeit positiv aus. Wohin könnte die Reise noch gehen? Der nächste wichtige Widerstand hat sich hier zuletzt knapp oberhalb der Marke von 10.400 USD gebildet. Erst wenn diese Hürde gebrochen werden würde, wären weitere Anstiege möglich. Danach wäre das nächste Kursziel bei rund 13.700 USD zu finden, in Form des Hochs von Mitte 2019. Aussicht: BULLISCH Chart vom 12.05.2020 Kurs: 8980 Kürzel: BRR/Mai | Online Broker LYNX