Uber Aktie aktuell Uber auf der Überholspur: Top Setup

News: Aktuelle Analyse der Uber Aktie

von |
In diesem Artikel

Uber
ISIN: US90353T1007
|
Ticker: UBER --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate neutral
Zur Uber Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des US-amerikanischen Vermittlungsdiensts für Personenbeförderung konnte sich im letzten halben Jahr überaus gut in Szene setzen. So konnte die Uber-Aktie das Zwischenhoch, welches sich kurz nach dem Börsengang im Jahr 2019 bei rund 47 USD gebildet hat, klar übertreffen. Auch der Rücklauf, welcher im Januar zu diesem Niveau einsetzte, wurde von den Bullen aufgekauft. Die Stimmung ist gut und wir sehen eine längerfristige Aufwärtsbewegung. Zwar wird das Unternehmen wohl auch in diesem Jahr noch keine Gewinne schreiben, aber der Weg in die Gewinnzone sollte allmählich gelingen. Mittelfristig gesehen ist das Wertpapier aktuell in einem Dreieck gefangen. Dieses bildet einen Widerstand bei rund 59 USD und eine Unterstützung beim letzten Tief von Ende März. Die Chancen stehen aus unserer Sicht gut, dass der Ausbruch Richtung Norden bald gelingen könnte.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Uber Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Warum die Aktie gerade jetzt hochinteressant ist, liegt auf der Hand. Die Kurse sind nach der Berührung der oberen Widerstandslinie in eine kleine Zwischenkonsolidierung übergegangen. Diese bildet sich zudem über den gleitenden Durchschnitten der Perioden 20 und 50 aus. Dies sind Anzeichen dafür, dass ein Ausbruch unmittelbar bevorstehen dürfte. Natürlich gibt es hierfür keine Garantie, aber diese Woche könnte eventuell bereits der Turbo gezündet werden. Wo wäre das nächste mögliche Kursziel? Nun, beim Bruch des Dreiecks wäre das nächste technische Kursziel knapp über der Marke von 75 USD zu finden. Durchaus viel Potential, welches in den nächsten Wochen abgegriffen werden könnte. Solange sich die Kurse oberhalb der Ebene von 55 USD halten, bleiben unsere Aussichten auf Uber auf der bullischen Seite.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 09.04.2021 Kurs: 57.68 Kürzel: UBER | Online Broker LYNX

 

Sie erwarten mehr von einem Online Broker?

Nutzen Sie für Ihre Wertpapiergeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Produkte, Preise, Leistung, Software, Service und tägliche Börseninformationen – wir bieten Ihnen alles was Sie von einem starken Partner erwarten.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Uber Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Es war der Startschuss zur Impfstoff-Rallye im November des vorigen Jahres, welcher die Uber-Aktie wieder in den Fokus der Anleger rückte. Der Vermittlungsdienst zur Personenbeförderung hatte zu diesem Zeitpunkt bereits einen Großteil der Kursverluste, welche sich durch den Crash im Februar / März 2020 ergeben hatten, wieder aufgeholt. Mit dem Schub über das Niveau von 40 USD gelang ein wichtiger Schritt nach vorn. Seither sind die Kurse fast nicht mehr aufzuhalten. Dennoch besticht das Gesamtbild nach wie vor durch scharfe Korrekturen, wie jener von Ende Januar. Zahlreiche Anleger scheinen auf dem aktuellen Niveau bereits kalte Füße zu bekommen und Gewinne werden schneller mitgenommen als auf tieferen Ständen. In den letzten Tagen bildete sich ein tieferes Hoch. Noch ist hier kein technischer Schaden entstanden, denn der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt. Dennoch ist dies als Warnsignal zu verstehen.

Expertenmeinung: Neben Uber ging es auch mit dem Konkurrenten Lyft in den letzten Monaten deutlich nach oben. Dort sieht der Chart noch ein wenige besser aus. Bei Uber sollten Anleger insbesondere auf die nächsten beiden Unterstützungsebenen achten. Ein kleinerer Support bietet sich knapp oberhalb der Marke von 50 USD an. Darunter sollte das Pivot-Tief von Ende Januar möglichst nicht mehr gebrochen werden. Solange sich die Kurse oberhalb dieser beiden Ebenen halten können, bleibt das Gesamtbild auf der positiven Seite. Dennoch wollen wir das jüngst gebildete tiefere Hoch nicht ignorieren, was auch unsere neutrale Bewertung erklärt. Erst bei Kursen oberhalb der Marke von 61.02 USD ist es wieder an der Zeit, bullisch zu werden.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 18.03.2021 Kurs: 55.69 Kürzel: UBER | Online Broker LYNX


Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gestern nach Börsenschluss war es soweit. Der US-amerikanische Konzern präsentierte seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal und die Zahlen fielen alles andere als zufriedenstellend aus. Ein Milliardenverlust wurde gemeldet und die Kurse brachen im nachbörslichen Handel teilweise um über 10 Prozent ein. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Umsatz in Höhe von 3.4 Milliarden USD gerechenet, tatsächlich wurden lediglich 3.2 Milliarden USD erreicht. Gleichzeitig wurde ein Verlust von 3.33 USD je Aktie erwartet und dieses Ziel wurde mit 4.72 USD noch deutlicher verfehlt.  Der Verlust im letzten Quartal war somit höher, als der Gesamtjahresverlust im Jahr 2018. Lediglich drei Unternehmen aus dem S&P500 hatten im vorigen Jahr derart viel Geld verbrannt. Immerhin rechnet der Konzernchef mit einer Minderung der Verluste in den Jahren 2020 und 2021. Von Gewinnen ist derzeit noch nicht die Rede. Expertenmeinung: Aktuell sieht Uber eher nach einer Geldvernichtungsmaschine aus und es braucht schon viel Fantasie und guten Willen, um hier mögliche zukünftige Erfolge zu wittern. Dennoch muss dies nicht notgedrungen eine langfristige Talfahrt der Aktie mit sich bringen. Auch Tesla ist beispielsweise jahrelang nur auf Grund von Hoffnung und Überzeugung mancher Aktionäre gestiegen und hat langfristig mehr Geld in den Sand gesetzt, als erwirtschaftet. Jetzt liegt es an den Aktionären, ob sie eine Zukunft in diesem Unternehmen sehen. Maßgeblich beeinflussend für die kommenden Wochen werden die im Chart aufgebauten Unterstützungen sein. Diese befinden sich bei 38.32 und 36.08 USD. Solange diese nicht gebrochen werden, besteht zumindest etwas Hoffnung. Aussicht: NEUTRAL Chart vom 08.08.2019 Kurs: 42.97 Kürzel: UBER

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Das US-amerikanische Unternehmen Uber feierte im Mai dieses Jahres sein Börsendebut und der Startschuss an der Wall Street verlief alles andere als glatt (siehe UBER IPO: Fataler Börsenstart). Der Börsenstart wurde von Investoren zunächst hauptsächlich zur schnellen Gewinnmitnahme genutzt und der Kurs brach in den ersten beiden Handelstagen gehörig ein. Doch das Interesse der breiten Masse überwiegte und führte in Folge zur Einleitung eines kurzfristigen Aufwärtstrends. Auf mittelfristiger Ebene sehen wir derzeit eine Folge von höheren Tiefs, jedoch fehlt es noch an einem weiteren Hoch, um auch hier endgültig in eine positive Trendphase übergehen zu können. Nach den ersten Wochen lassen sich bereits wichtige Unterstützungen und Widerstände ablesen. Der Bereich rund um die Marke von 45 USD scheint heiß umkämpft, während sich bei 41.71 USD bereits eine kleine Supportebene aufgebaut hat. Expertenmeinung: Aus technischer Sicht ist die Lage recht klar zu erkennen. Sollten die jüngsten Hochs nach oben gebrochen werden, könnte sich Uber in den kommenden Wochen weiter positiv entwickeln und die ersten technischen Kursziele würden sich in Folge auf bis zu 54 USD ergeben. Sollten die Bullen dieses Szenario nicht umsetzen können, wären wohl die Bären an der Reihe, die erwähnte Unterstützung nach unten zu brechen. Dies würde wiederum negative Signale mit sich bringen und könnte die Kurse schnell in Richtung der Tiefs von Mai befördern. Für Trader eine willkommene Gelegenheit, da sich von Kursbewegungen in beide Richtungen profitieren lässt. Jetzt muss nur noch der nächste Impuls abgewartet werden. Aussicht: NEUTRAL Chart vom 25.06.2019 Kurs: 43.09 Kürzel: UBER

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.