Regeneron: Möglicher Geheimtipp unter den Biotech-Aktien?

von |
In diesem Artikel

Regeneron Pharmaceuticals
ISIN: US75886F1075
|
Ticker: REGN --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Regeneron Pharmaceuticals Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In den letzten Monaten stand die Branche der Biotechunternehmen hoch im Kurs. Der Sektor jagte von einem Hoch zum nächsten und vor allem die Euphorie der Anleger bei manchen Impfstoff-Aktien wie BioNTech oder Moderna kannte keine Grenzen. Doch der Trend der Branche hat in den letzten Wochen einige Dellen abbekommen und die Aufwärtstrends vieler Titel sind mittlerweile beendet. In diesem schwierigen Umfeld fällt vor allem die Regeneron-Aktie positiv auf. Das Unternehmen, welches 1988 gegründet wurde, ist Marktführer in der Technik humaner Antikörper. Diese wird vor allem in der Krebsforschung, bei Arthritis oder Hypercholesterinämie eingesetzt. Im letzten halben Jahr hatten Anleger weniger Freude mit dem Titel, denn die Kurse fielen stetig. Lediglich eine Zwischenrallye im Januar sorgte für etwas Aufatmen. Nun scheint der bärische Tenor aber endgültig gebrochen zu sein.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Regeneron Pharmaceuticals Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Der Bruch der längerfristigen Abwärtstrendlinie könnte in den kommenden Tagen weitere Bullen anlocken. Der Breakout ist überaus auffällig und wurde im Laufe der vorigen Woche von überdurchschnittlich hohem Volumen begleitet. Soweit so gut. Der mögliche Ausbruch hatte sich im Vorfeld auch bereits abgezeichnet. So bildeten sich einige höhere Tiefs, welche den Kaufdruck bereits anzeigten. Das nächste Kursziel ist vorläufig einmal das Zwischenhoch von Januar. Danach könnte sogar ein Durchbruch auf bis zu 600 USD in den Karten stecken. Solange die Aktie über der Marke von 480 USD bleibt, sehen wir der weiteren Entwicklung von Regeneron äußerst positiv entgegen.

Chart vom 15.05.2021 Kurs: 516.62 Kürzel: REGN | Online Broker LYNX
Sie möchten Achim auch einmal live erleben und ihm direkt Fragen stellen?

Das ist möglich. Melden Sie sich zu unseren kostenlosen Webinaren an und erleben Sie wie Achim die Märkte live analysiert.

Jeden Donnerstag gibt es zudem in unserem unterhaltsamen YouTube Stream exzellente Live Trading Tipps.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Regeneron hat einen Gewinnsprung um 65% gemeldet und der nächste dürfte folgen. Startet gerade die nächste Rallye?

Markiert die Aktie bald ein neues Allzeithoch?

Eine große Nummer

Regeneron Pharma ist ein führendes Biotechnologieunternehmen, das lebenswichtige Arzneimittel für Menschen mit schweren Krankheiten entwickelt.

Die Angebotspalette umfasst Erkrankungen der Augen, Allergien, Entzündungen, Krebs, Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel, neuromuskuläre Probleme sowie, Infektionen und einige seltenen Erkrankungen.

Man kann dem Unternehmen nur viel Glück wünschen. Mit mehr als einem halben Dutzend an zugelassenen Produkten ist man zwar schon eine große Nummer in der Branche, ich hoffe aber es werden viele mehr.

Pipeline

Die Pipeline gibt jedenfalls Grund zur Hoffnung (Link). Derzeit befinden sich gleich acht Studien in Phase 3.

Größtenteils basieren sie auf bereits zugelassenen Medikamenten von Regeneron und dementsprechend hoch ist die Chancen, dass weitere Anwendungsfelder gefunden werden können.

Darunter befindet sich auch ein Antikörper zur Behandlung und Prävention von Corona.

Führend

Ermöglicht wird das alles durch die proprietäre Technologie des Unternehmens.

Regeneron ist der Weltmarktführer im Bereich humaner Antikörper und hat den Herstellungsprozess durch eine Reihe von Eigenentwicklungen deutlich beschleunigt und optimiert.

Daher kooperieren auch eine ganze Reihe von Pharmakonzernen mit dem Unternehmen und nutzen die Fähigkeiten von Regeneron.

Die wichtigsten Kooperationspartner sind Sanofi und Bayer. Gemeinsam erwirtschaftet man inzwischen Milliardenumsätze.

Erfolge

Unter dem Strich hat das alles dazu geführt, dass man den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 0,45 auf 8,50 Mrd. USD steigern konnte.

Seit 2012 ist man profitabel. In diesem Zeitraum kletterte das Ergebnis von 0,75 auf 3,51 Mrd. USD.

Die operative Marge ist mit über 40% selbst für diese Branche außerordentlich hoch.

Daher hatte ich mich in der Vergangenheit auch immer wieder positiv zum Unternehmen geäußert.
Zuletzt bei einem Kurs von 360 USD (Link). Anschließend kletterte die Aktie binnen weniger Monate auf über 660 USD.

Chart

Zuletzt hat die Aktie wieder eine größere Korrektur vollzogen und ist in die zentrale Unterstützungszone bei 425-445 USD zurückgekommen und hat hier gedreht.

Gelingt jetzt ein Anstieg über 500 USD und eine Rückkehr in den Aufwärtstrend, sitzen die Bullen wieder fest im Sattel.

Dann wäre neuerliche Kursgewinne in Richtung 550 und 575 USD möglich.

Fällt die Aktie hingegen unter 475 USD, muss mit einem Retest der Unterstützungszone bei 425-445 USD gerechnet werden.

Sinkt der Kurs unter 425 USD, trübt sich das Chartbild nachhaltig ein.

(Nach dem Chart geht es weiter)

Chart vom 18.03.2021 Kurs: 496 Kürzel: REGN - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 18.03.2021 Kurs: 496 Kürzel: REGN – Tageskerzen

Aktuelle Lage und Bewertung

Seit der letzten Analyse ist viel passiert, nicht nur kurstechnisch, sondern auch wirtschaftlich.

Im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr legte der Umsatz von Regeneron um 30% auf 8,50 Mrd. USD zu.
Das Ergebnis kletterte um 65% auf 3,51 Mrd. USD, was 30,52 USD je Aktie entspricht.

Bei dem enormen Gewinnsprung möchte man annehmen, dass es sich um positive Sondereffekte durch Covid oder andere Themen handelt.
Das ist aber nicht der Fall.

Einen großen Beitrag lieferte zum Beispiel das in Kooperation mit Sanofi entwickelte Medikament Dupixent.
Der Umsatz mit dem Blockbuster-Wirkstoff legte 2020 um 75% auf 4,04 Mrd. USD zu. Mittelfristig sollen über 10 Mrd. USD erzielt werden.

Der nächste Sprung

Mit dem Corona-Antikörper Regn-Cov hat man bisher lediglich einen Umsatz von 185,7 Mio. USD erzielt.
Die US-Regierung hat aber weitere Dosen bestellt, wodurch Regeneron 2,625 Mrd. USD einnehmen wird.  

Auf den Gewinnsprung des abgeschlossenen Jahres dürfte daher ein weiterer folgen. Für 2021 wird ein Anstieg des Gewinns von 30,52 auf geschätzt 42,00 USD erwartet.

Regeneron kommt demnach auf eine P/E von 16,3 und eine forward P/E von 11,8.
In den letzten fünf Jahren lag der Wert durchschnittlich bei 21 und pendelte weitgehend zwischen 11 und 35.

Mit Blick auf die niedrige Bewertung, den sprudelnden Gewinn und die Tatsache, dass Regeneron keine Nettoverpflichtungen hat, sollte man Aktienrückkäufe beschließen.
Man wird den enormen Gewinn nicht reinvestieren können.

Derzeit hat das Unternehmen 6,72 Mrd. USD auf der hohen Kante, was 12,6% des Börsenwerts entspricht. Leisten könnte man es sich also jederzeit.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Nur wenige „Corona-Aktien“ konnten sich in den letzten Wochen nachhaltig positiv entwickeln. Die Biotechnologiebranche erlebte im März und April einen wahren Boom und viele teils unbekannte Unternehmen sorgten mit Meldungen, wonach schon bald ein Impfstoff gegen den Covid-19-Erreger gefunden werden sollte, für kurzfristig heftige Anstiege. Doch nur wenige konnten die Rallye halten und Anleger auch nachhaltig überzeugen. So beispielsweise der Biotech-Konzern Regeneron. Bereits Mitte März, als die Bären noch an den Märkten wüteten, hatten wir unsere Aussichten auf diese Aktie auf die bullische Seite gegeben und waren von nachhaltigen Kursanstiegen ausgegangen: Seither konnte der Titel überzeugen und befindet sich nach wie vor in einer intakten Aufwärtsbewegung. Expertenmeinung: Innerhalb des positiven Trends bildete sich ein recht klar definierter Trendkanal. Anhand dessen, können wir bereits mögliche Kursziele für die kommenden Wochen ablesen. Demnach wäre ein Anstieg der Kurse bis Ende Juni auf bis zu 680 USD denkbar. Dies ist auch unser vorläufig neues Kursziel. Nach unten hin ist darauf zu achten, dass in den kommenden Tagen der Bereich bei 550 USD möglichst nicht nach unten gebrochen wird. Hier befindet sich die Aufwärtstrendlinie, gepaart mit der 50-Tage-Linie, welche dem Trendverlauf unterstützend zur Seite stehen. Aussicht: BULLISCH Chart vom 05.06.2020 Kurs: 37.94 Kürzel: REGN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Mitte März hatten wir der Biotechnologieaktie Regeneron gute Karten im Kampf gegen das Corona-Virus ausgestellt und dem Titel positive Aussichten mit auf den Weg gegeben. Seit diesem Zeitpunkt konnte der Titel beachtlich an Wert zulegen. Die Volatilität hat sich mittlerweile wieder geglättet und die Aktie bildet solide technische Signale. Der Ausbruch aus der Konsolidierung im Bereich Ende März gab den Kursen einen ordentlichen Schub in Richtung Norden, welcher jetzt knapp oberhalb der Marke von 580 USD sein vorläufiges Ende fand. Hier baut sich gerade eine attraktive Konsolidierungsformation auf, welche noch diese Woche ein mögliches Kaufsignal liefern dürfte. Expertenmeinung: Der Trend befindet sich seit März in einer bullischen Gesamtphase. Auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zeigen seit geraumer Zeit nach oben und unterstreichen den positiven Tenor. Bislang war seit Februar kein Schlusskurs mehr unter dem steigenden 50-Tage-Durchschnitt zu beobachten. Sollte es hier zu einem Pullback in Richtung des Indikators kommen, wäre dies eine äußerst konstruktive Kaufgelegenheit. Vorerst wollen wir uns aber auf den möglichen Ausbruch nach oben konzentrieren. Ein Breakout über das bisherige Allzeithoch würde der Aktie wohl einen schnellen Schub auf bis zu 650 USD bescheren. Die ist auch unser vorläufiges Kursziel für das Monat Juni. Aussicht: BULLISCH Chart vom 22.05.2020 Kurs: 568.00 Kürzel: REGN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Mitte Märze hatten wir uns die Aktie des US-Biotechnologieunternehmens Regeneron angesehen und die deutliche Outperformance gegenüber dem allgemeinen Aktienmarkt erwähnt. Der Konzern gilt als einer der großen Hoffnungsträger im Kampf gegen das Covid-19 Virus. Das stark wachsende Unternehmen hat unsere Erwartungen voll erfüllt und der bereits intakte Aufwärtstrend konnte sich auch im April weiter fortsetzen. Seit unserer letzten Analyse hat das Wertpapier weiter stark an Wert zulegen können. Aus charttechnischer Sicht eine erfreuliche Gesamtentwicklung. Auch aus fundamentaler Sicht gab es wieder neue positive Impulse. So wurde im April der Lizenzantrag bezüglich des Medikaments REGN-EB3 von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA genehmigt. Dieses Medikament wird zur Behandlung von Ebola eingesetzt und wurde über dieselbe Plattform entwickelt, die derzeit für die Entwicklung einer neuartigen Antikörpertherapie gegen Covid-19 eingesetzt wird. Expertenmeinung: Unsere Gesamtbewertung auf den Titel bleibt vorerst auf der bullischen Seite. Dennoch sehen wir auf dem aktuellen Stand keinen wirklich guten Einstieg. Es bildete sich ein nach oben laufender Trendkanal, welcher gerade im oberen Bereich berührt wird. Hier dürfte eher ein Pullback in Richtung der Marke von 475 USD für einen möglichen Einstieg interessant werden. Natürlich tendiert auch die untere Unterstützungslinie ständig weiter nach oben und so könnte sich der Support-Bereich in den kommenden Tagen weiter nach oben verschieben. Für uns ein klarer Favorit für einen Kauf bei Schwäche. Aussicht: BULLISCH Regeneron Aktie Chart vom 24.04.2020 mit Kurs: 566.21 Kürzel: REGN | Online Broker LYNX Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Regeneron scheint im Kampf gegen das Corona-Virus ganz vorn zu liegen. Jüngsten Meldungen zufolge hat das Unternehmen laut eigenen Angaben bereits hunderte von Antikörpern gefunden, welche das Virus neutralisieren sollen. Im Frühsommer sollen erste klinische Studien beginnen – Quelle Reuters. Derzeit wird in den USA alles unternommen, um mögliche Medikamente oder Therapien so rasch als möglich über die Gesundheitsbehörde zuzulassen. Anleger haben die positiven Meldungen schon vernommen und die Kurse gehen derzeit regelrecht durch die Decke. Allein im gestrigen Handel konnte Regeneron weitere +11 Prozent an Wert zulegen. Gleichzeitig konnte hierbei eine Konsolidierung nach oben gebrochen werden. Der ohnehin bereits bullische Trendverlauf wurde somit technisch ein weiteres Mal bestätigt. Expertenmeinung: Seit dem Tief von Anfang Februar hat das Wertpapier mittlerweile gut 47 Prozent an Wert zulegen können. Schön zu sehen, dass es weltweit nun schon viele Biotechunternehmen gibt, welche an einem Gegenmittel zur Bekämpfung der aktuellen Krise arbeiten. Wer letzten Endes den Kampf gewinnen wird, ist natürlich völlig offen. Neben dem deutschen Unternehmen CureVac, aktuell ein weiterer Hoffnungsträger. Wir geben unseren Daumen nach oben und sehen hier noch Potential auf mehr. Aussicht: BULLISCH Regeneron Aktie Chart vom 17.03.2020 Kurs: 491.69 Kürzel: REGN | Online Broker LYNX