Carvana Aktie Prognose Carvana: Alles oder nichts

News: Aktuelle Analyse der Carvana Aktie

von |
In diesem Artikel

Carvana
ISIN: US1468691027
|
Ticker: CVNA --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Carvana Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Es gibt kaum Aktien, die in dem derzeitigen Umfeld nicht abstürzen. Aber dann gibt es noch diese Aktien, die komplett in den Boden gehämmert werden.

Carvana gehört zur zweiten Kategorie. Der Kurs ist von 375 auf derzeit 22 USD abgestürzt, ein Minus von 94%.

Das stimmt nachdenklich

Es stellt sich mal wieder die Gretchenfrage, ob es sich hier nicht um eine Übertreibung handelt. Schauen wir es uns gemeinsam an.

Den ersten Hinweis liefert bereits ein kurzer Blick in den Chart. Carvana wurde als Krisengewinner wahrgenommen und wird jetzt als solcher geradezu vernichtet.

Chart vom 13.06.2022 - Kurs: 20,70 Kürzel: CVNA - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 13.06.2022 – Kurs: 20,70 Kürzel: CVNA – Wochenkerzen

Der Kursverkauf vor 2020 deutet aber darauf hin, dass Carvana zuvor ein Outperformer war. Die Chancen stehen daher nicht schlecht, dass sich das Geschäft entsprechend gut entwickelt hat.
Und genau das hat mich auch dazu bewogen, das Unternehmen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Dass und der Fakt, dass mir die Aktie vor Jahren bei einem Kurs von 30 empfohlen wurde. Ein befreundeter Kollege, der namenlos bleiben soll, hatte damals, es muss 2017 oder 2018 gewesen sein, eine sehr überzeugende Investment-These geliefert.

Eingestiegen bin ich dennoch nicht. Zwischenzeitlich sah das nach einer sehr schlechten Entscheidung aus, denn der Kurs lag damals irgendwo zwischen 20 und 30 USD.
Wer die Gewinne nicht eingetütet hat, stünde heute wieder da, wo man Jahre zuvor schon war.

Durch die Decke

Das erstaunliche daran ist, dass der Umsatz seit 2017 von 859 Mio. auf 12,81 Mrd. USD in die Höhe geschossen ist.
Derzeit interessiert das den Markt nur nicht.

Dafür zahlt das Unternehmen allerdings auch einen hohen Preis, denn es ist nicht einfach einen online-basierten Gebrauchtwagenhandelt aufzubauen.
Angefangen von logistischen Herausforderungen, dem Aufbau einer gigantisches Service-Struktur und natürlich der Kundenakquise.

Das Geschäft muss eine enorme Größe erreichen, damit sich die Sache lohnt.

Carvana wird also auf absehbare Zeit sehr viel Geld investieren müssen und unprofitabel sein.

Zwischenzeitlich wurde der Sprung in die Profitabilität bereits für 2024 erwartet, doch wie immer, wenn die Märkte absacken, senken Analysten gleich auch noch ihre Prognosen.
Jetzt geht man eher von 2025 aus.

Im Gegenzug sollte der Umsatz bis 2024 von zuletzt 12,8 auf mehr als 25,0 Mrd. USD steigen.

Sollte das gelingen, ist es eher unwahrscheinlich, dass sich die Aktie nicht irgendwann wieder gen Norden bewegt.
Derzeit liegt das KUV bei 0,3.

Klammert man die aktuelle Situation aus, lag das KUV seit dem Börsengang am Tief bei 0,4 und am Hoch bei 2,9.

The winner takes it all

Der Punkt, mit dem man sich von den vielen kleinen Gebrauchtwagenhändlern absetzt, sind allerdings Qualitätsgarantien und ein guter Ruf.
Der Kunde weiß, dass er nicht über den Tisch gezogen wird, die Preise sind fix.

Darüber hinaus könnte Carvana perspektivisch zum low-cost-provider in einem notorisch fragmentierten Markt aufsteigen. Faktisch ist man das bereits jetzt.
Die Preise für Fahrzeuge liegen bei Carvana im durchschnitt rund 1.000 USD unter den marktüblichen Preisen.

Langfristig wird das dazu führen, dass man sich immer mehr Marktanteile schnappt und ab einem gewissen Punkt die niedrigste Kostenbasis je Fahrzeug hat.
Wer soll an diesem Punkt noch mit Carvana konkurrieren?

Das macht man besser

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber der Kaufprozess für Gebrauchtwagen könnte wahrlich besser sein.
Hier unterscheidet sich Carvana grundlegend.

Wie bereits angesprochen sind die Preise niedrig und transparent.

Die Auswahl ist exorbitant größer als bei gewöhnlichen Gebrauchtwagenhändlern. Carvana ha derzeit mehr als 25.000 Fahrzeuge im Angebot, der durchschnittliche Gebrauchtwagenhändler in den USA etwa 300.

Ein besserer Service. Verkäufer von Carvana erhalten keine beispielsweise keine Provision und sind daher eher Berater.

Käufe können binnen weniger Minuten getätigt werden, auch rein online. Es ist nicht nur eine kurze Probefahrt möglich, Kunden können ein gekauftes Fahrzeug binnen 7 Tagen zurückgeben.
Und es gibt auch die Möglichkeit, sich Autos bis vor die Türe liefern zu lassen.

Alles in allem sind das recht überzeugende Argumente für die Kunden und das ist wiederum die Basis für das enorme Wachstum von Carvana.

Entweder das gelingt, oder all die Kritiker haben Recht. Schaut man sich ein wenig in Foren uä um, wird dort bereits über die Insolvenz von Carvana gesprochen.

Kursziel von 1.000 auf 0 gesenkt

Ich möchte das Thema nicht einfach abtun. Carvana ist unprofitabel und hat rund 3,2 Mrd. USD Schulden.
Ein Restrisiko besteht immer. Da Apollo Global dem Unternehmen zuletzt 1,6 Mrd. USD zur Verfügung gestellt hat, scheint zumindest auf Investorenseite noch genug Vertrauen vorhanden zu sein.

Man darf sich auch fragen, wo all die Kritiker von Carvana waren, als die Aktie noch bei über 300 USD notierte.
Es ist eben wie immer. Während Aktien durch die Decke gehen, findet die Mehrheit Argumente dafür, dass es noch höher geht.
Wenn die Kurse in den Keller rauschen, hat findet die Mehrheit etliche Gründe, warum es noch tiefer gehen wird.

Wir werden sehen, wie die Sache ausgeht. Der Kurs könnte sich auch problemlos vervielfachen.
Bei einem Short-Float von 35,6% reicht ein Streichhölzchen, um eine Explosion zu verursachen.

Insider

Unterdessen senden die Insider ein klares Statement. Seitdem der Kurs unter 148 USD gefallen ist, haben keine Verkäufe mehr stattgefunden.

Seitdem der Kurs unter 40 gefallen ist, wird verstärkt gekauft. Bemerkenswert sind die Transaktionen von Chief Brand Officer Keetin sowie General Counsel Breaux. Beide haben in den letzten Wochen mehrfach für hunderttausende USD Carvana -Aktien gekauft.

Warum ist das bemerkenswert? Weil beide zuvor ebenso konsequent bei Kursen von über 200 bis hin zu 374 USD Aktien abgestoßen haben.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.