Software AG Aktie Prognose Software AG: Silver Lake steigt ein. Aktie rauscht ab

News: Aktuelle Analyse der Software AG Aktie

von |
In diesem Artikel

Software AG
ISIN: DE000A2GS401
|
Ticker: SOW --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Software AG Aktie

Auf den ersten Blick erscheint die Kursreaktion nicht sonderlich logisch zu sein. Ein Großinvestor steigt ein, erwirbt 10% eines Unternehmens und die Aktie stürzt ab.
Normalerweise reagiert die Börse umgekehrt, was logisch und naheliegend wäre.

In diesem Fall ist die Situation allerdings ein wenig anders, denn in den letzten Wochen kursierten Übernahmegerüchte. Anleger kauften die Aktie, um auf einen Takeover zu spekulieren.
Diese Hoffnung hat sich jetzt zerschlagen.

Die kurzfristigen Spekulanten werfen das Handtuch, langfristige Investoren steigen ein. Sollten man sich an die Seite von Silver Lake stellen?

Die Technologie-Investoren aus Übersee haben einen starken Trackrecord und wissen, was sie tun. Knapp über 344 Mio. USD investiert man nicht leichtfertig. Silver Lake bekommt dafür eine Wandelanleihe mit einer Verzinsung von 2%, Laufzeit 5 Jahre.
Der Referenzkurs liegt bei 38,78 Euro, der Wandlungspreis bei 46,54 Euro.

Wie sieht der Plan von Silver Lake aus?

Man stattet die Software AG also mit ordentlich Kapital aus, erhält perspektivisch 10% der Anteile und zieht in den Aufsichtsrat ein. Sicherlich möchte man wieder nachhaltiges Wachstum anstoßen, sonst lohnt sich das Investment nicht.

Genau an dieser Front hakt es bei der Software AG seit Jahren. Der Umsatz stagniert weitgehend und hat sich bei 800+ Mio. Euro pro Jahr eingependelt. Der Gewinn schwankt tendiert in Richtung 2,00 Euro je Aktie, wenngleich das Ergebnis zuletzt auch gesunken ist.

In Summe muss man sagen, dass die Aktie ohne neue Impulse weitgehend uninteressant ist. Kein Wachstum, kaum Dividende – daher pendelt die Aktie auch seit Jahren seitwärts.

Durch den Einstieg von Silver Lake könnte endlich etwas Bewegung in die Sache kommt. Daher bin ich heute optimistischer als am Vortag.

Dass die kurzfristigen Spekulanten aussteigen, weil sich die Hoffnung auf eine Übernahme zerschlagen hat, ändert daran wenig.

Aktuell notiert die Aktie über 10% im Minus. Wir haben es also bereits mit einem ordentlichen Rücksetzer zu tun.
Von den Hochs bei 45 Euro sind wir weit entfernt.

Chart vom 14.12.2021 Kurs: 34,35 Kürzel: SOW - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 14.12.2021 Kurs: 34,35 Kürzel: SOW – Tageskerzen

Aus technischer Sicht ist die Aktie auf einem interessanten Niveau angekommen. Bei 34,00 Euro verläuft ein mehrmonatiger Aufwärtstrend, an der Software AG bereits mehrfach gedreht hat.
Es wäre gut möglich, dass das wieder passiert.

Weitere Möglichkeiten für antizyklische Anleger ergeben sich zwischen 32,00 und 30,00 Euro.
Tiefer sollte es aus Sicht der Bullen nicht gehen.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Mehr als 50.000 zufriedene Kunden. Ich bin einer davon.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.