Lithia Motors Aktie aktuell Lithia Motors: Was soll man noch sagen…

News: Aktuelle Analyse der Lithia Motors Aktie

von |
In diesem Artikel

Lithia Motors
ISIN: US5367971034
|
Ticker: LAD --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Lithia Motors Aktie

Lithia Motors reiht sich ebenfalls in die Reihe der Unternehmen ein, die derzeit erstaunlich gute Zahlen liefern.

Deshalb ist die Aktie so stark

Es läuft aber auch nicht nur derzeit gut, auch im vermeintlichen Krisenjahr 2020 konnte der Automobilhändler Rekorde feiern.

In Summe ist der Umsatz in den letzten zehn Jahren von 2,70 auf 13,12 Mrd. USD gestiegen.
Gleichzeitig hat sich die Profitabilität verbessert und das Ergebnis kletterte von 2,21 auf 18,19 USD je Aktie.

Die Dividende wurde im selben Zeitraum von 0,26 auf 1,22 USD je Aktie erhöht.

Darüber hinaus war es Lithia Motors möglich, die Expansion weitgehend aus dem laufenden Cashflow zu finanzieren.
Die Schulden halten sich in Grenzen, Kapitalerhöhungen waren nicht notwendig.

Aktuelle Lage und Ausblick

Im laufenden Geschäftsjahr hat sich die positive Entwicklung weiter fortgesetzt.

Bereits im ersten Quartal meldete das Unternehmen einen Gewinnsprung und übertraf die Erwartungen deutlich.
Seit gestern wissen wir, dass das auch in Q2 der Fall war.

Der Gewinn lag mit 11,12 je Aktie weit über den Erwartungen von 6,60 USD. Der Umsatz übertraf mit 6,0 Mrd. die Analystenschätzungen von 5,0 Mrd. USD ebenfalls deutlich.

Es war das beste zweite Quartal der Unternehmensgeschichte. Auf Jahressicht legte der Umsatz um 118% und der Gewinn um 218% zu.

Es hat nicht viel gefehlt und man hätte in den sechs Monaten mehr verdient als zuvor in einem kompletten Jahr.

Bisher hatte man dem Unternehmen „nur“ einen Gewinnsprung um 31% auf 23,80 USD je Aktie.
Diese Schätzungen müssen entsprechend revidiert werden und sind hinfällig.

Bewertung

Man sollte vorsichtig sein und die derzeitige Geschäftsentwicklung nicht einfach in die Zukunft extrapolieren.
Derzeit erscheint es aber realistisch, dass Lithia Motors in diesem Jahr ein Ergebnis von 30 USD je Aktie erzielen kann.

In diesem Szenario käme die Aktie auf eine forward P/E von 12,4. Auf eine ähnliche Bewertung kam die Aktie auch in der Vergangenheit.
Da das Geschäft derzeit aber besser denn je läuft, lässt sich auch eine höhere P/E rechtfertigen.

Chart vom 22.07.2021 Kurs: 371 Kürzel: LAD - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 22.07.2021 Kurs: 371 Kürzel: LAD – Tageskerzen

Mit dem Anstieg über 360 USD hat die Aktie ein Kaufsignal ausgelöst. Kommt es jetzt zu Anschlusskäufen, könnte Lithia Motors in Richtung 400 und 415 USD durchziehen.

Darüber rücken extrapolierte Kursziele bei 440-450 USD in den Vordergrund.

Für antizyklische wäre hingegen ein Rücksetzer zum Aufwärtstrend interessant.

Fällt die Aktie jedoch unter 310 USD, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Mehr als 50.000 zufriedene Kunden. Ich bin einer davon.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Lithia Motors Aktie

Lithia Motors gehört zu den drei größten Automobilhändlern der USA.

Das Unternehmen geht auf ein einzelnes Autohaus zurück, welches 1946 gegründet wurde und im ersten Jahr lediglich 14 Autos verkaufte.

Seitdem ist viel passiert.

Eine Erfolgsgeschichte

Mit der Zeit ist man zu einer Branchengröße aufgestiegen. Das Wachstum hält bis heute an.

In den letzten zehn Jahren legte der Umsatz von 2,70 auf 13,12 Mrd. USD zu. Das Ergebnis kletterte im selben Zeitraum von 2,21 auf 19,53 USD je Aktie.

Einerseits ist das durch die stetig steigenden Margen gelungen, andererseits durch Buybacks.
Die Zahl der ausstehenden Papiere wurde von 27 auf 24 Millionen Stück reduziert.

Wie um alles in der Welt?

Erstaunlicherweise ist man auch extrem gut durch die Krise gekommen. Im zurückliegenden Jahr ist der Umsatz von 12,67 auf 13,12 Mrd. USD gestiegen.

Das Ergebnis explodierte von 11,76 auf 18,19 USD je Aktie sogar regelrecht.

Es ist wirklich erstaunlich. Aber Lithia ist es nicht nur gelungen, trotz der Krise den Absatz zu steigern.
Gleichzeitig ist der Gewinn pro verkauftem Fahrzeug auch noch um 16,4% gestiegen.

Darüber hinaus hat man die Krise genutzt, um zuzukaufen. Genau wie man es machen sollte.

Überzeugend

All diese Faktoren machen die Aktie zu einem langfristigen Outperformer.

Die vor wenigen Stunden vorgelegten Quartalszahlen können jetzt die nächste Rallyephase einleiten.

Der Gewinn lag mit 5,89 je Aktie weit über den Erwartungen von 4,70 USD. Der Umsatz übertraf mit 4,34 Mrd. die Analystenschätzungen von 3,86 Mrd. USD ebenfalls.

Auf Jahressicht entspricht das einem Umsatzplus von 55% und einem Gewinnsprung von 195%.

Im Verhältnis dazu scheint eine P/E von 20,5 nicht gerade übertrieben.

Nach diesen Resultaten wird man die bisherigen Prognosen für 2021 überdenken müssen. Bisher wurde erwartet, dass der Gewinn in diesem Jahr „nur“ um 13% auf 20,50 USD je Aktie steigt.

Chart vom 21.04.2021 Kurs: 375 Kürzel: LAD - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 21.04.2021 Kurs: 375 Kürzel: LAD – Tageskerzen

Das aktuelle Niveau ist für Anleger demnach interessant. Aus Sicht der Bullen ist die Rallye intakt, solange die Aktie nicht unter 350 USD fällt.

Mögliche Kursziele auf der Oberseite liegen bei 400 und 415 USD. Über diesen Marken kommt es jeweils zu prozyklischen Kaufsignalen mit extrapolierten Kurszielen bei 435 und 450 USD.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Lithia Motors gehört derzeit zu den größten Automobilhändlern in den USA. Der Sektor scheint zwar recht altbacken zu wirken, doch die Aktie geht schon seit Monaten gehörig ab. Nach überaus positiven Quartalsergebnissen, die im Juli präsentiert wurden, legte der Titel sogar noch einen Zahn zu, um schlussendlich im August in eine wohlverdiente Verschnaufpause überzugehen. Diese Konsolidierung ist in den letzten Handelstagen an der mittelfristigen Trendlinie, dem 50-Tage-Durchschnitt, angekommen. Üblicherweise beginnen die Bullen auf diesen Niveaus wieder aktiv zu werden und genau so war es auch. Im gestrigen Handel konnte die Korrekturphase beendet werden und die Kurse schossen wie Phönix aus der Asche nach oben. Am Ende des Handelstages blieb ein Plus in Höhe von über acht Prozent.

Expertenmeinung: Alles in allem sehen wir hier einen überaus konstruktiven Chart. Auf Wochenbasis ist das Bild sogar noch besser, denn hier wurde gerade eine klar definierte Bullenflagge nach oben gebrochen. Die Wahrscheinlichkeit ist somit hoch, dass sich die Aufwärtsbewegung jetzt weiter fortsetzen könnte. Anleger, die hier noch keine Positionen halten, können in den kommenden Tagen eventuell die Chance eines Pullbacks nutzen. Häufig werden bei solch klaren Formationen noch einmal die alten Grenzen getestet. Würde also bedeuten, dass die obere Widerstandslinie vielleicht schon bald als Unterstützung im Kursverlauf halten muss. Dies könnte eine gute Einstiegsgelegenheit bei Schwäche mit sich bringen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 01.10.2020 Kurs: 246.77 Kürzel: LAD | Online Broker LYNX