Hexagon Aktie aktuell Perlen aus aller Welt: Hexagon

News: Aktuelle Analyse der Hexagon Aktie

In diesem Artikel

Hexagon
ISIN: SE0000103699
|
Ticker: HEXA.B --- %

---
SEK
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Hexagon Aktie

Hexagon AB ist ein schwedischer Messtechnik- und Softwarekonzern.

Schöne Entwicklung

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im Bereich Geoanalytik. Zu Beginn stellte man vor allem Sensoren her.
Mit der Zeit hat das Thema Software und Datenanalyse aber immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Durch eigene Entwicklungen und mehrere Zukäufe kann Hexagon heute ein umfassendes Produktportfolio von Sensorik, Messgeräten und der dazugehörigen Software anbieten.

Damit Sie sich mehr darunter vorstellen können, ein Beispiel aus der Realität. Sie möchten einen Raum vermessen, Hexagon hat das passende Gerät.
Ebenso die notwendige Software für die Erstellung eines 3D-Modells, um damit zu arbeiten.

Unter anderem stellt das Unternehmen auch die Sensortechnik für autonome Fahrzeuge oder Spurhaltesysteme her.
Passend dazu hätte man auch noch die Software, um beispielsweise eine Firmenflotte zu überwachen.

Der Haken?

Hexagon ist in interessanten Geschäftsfeldern unterwegs, das bringt in der Regel aber auch Probleme mit sich.
Der Wettkampf ist in diesen Branchen meist hart, die Margen sind entsprechend niedrig.

Glücklicherweise ist das bei Hexagon nicht der Fall. Die operative Marge ist mit über 20% erfreulich hoch.

Der Umsatz konnte in den letzten zehn Jahren von 1,56 auf 3,90 Mrd. Euro gesteigert werden. Es gab kein Jahr ohne Wachstum.
Der Gewinn kletterte im selben Zeitraum von 0,30 auf 1,92 Euro je Aktie. Wobei nicht 2010, sondern 2011 ein fairer Bezugspunkt wäre, damals lag das Ergebnis bei 0,84 Euro je Aktie.

Der Cashflow hat sich ebenso gut entwickelt. Im Verhältnis zum hohen Wachstum ist der Kapitalbedarf nicht hoch. Daher halten sich die Schulden halten in Grenzen, sie wurden in den letzten Jahren sogar reduziert.

Der Preis ist heiß

Das Unternehmen bringt also eine ganze Reihe von wünschenswerten Charakteristiken mit, jetzt muss nur noch der Preis stimmen.

Natürlich wirkt sich die Pandemie auch negativ auf Hexagon aus. Im ersten Quartal hielten sich die Probleme noch in Grenzen. Der Umsatz sank allerdings um 7% und der Gewinn um 15% auf 0,41 Euro je Aktie.

Bisher wird im laufenden Geschäftsjahr ein Gewinnrückgang um fast ein Viertel auf 1,58 Euro je Aktie erwartet.
Am 24. Juli werden die Halbjahreszahlen vorgelegt, dann wird man mehr wissen.

Hexagon kommt aktuell auf ein KGV von 28,7 und ein KGVe von 34,9. Als klassisches Schnäppchen geht man also nicht durch, man bringt aber auch echte Qualitäten mit.

Alle Märkte und Produkte aus einer Hand? Mein Broker ist LYNX.

Chart

Kunden von LYNX können die Aktie unter dem Tickersymbol HEXA.b an der Heimatbörse handeln, ebenso unter dem Ticker HXGB in Frankfurt.
Der folgende Chart bezieht sich auf die Notierung in Euro.

Da die Analyse eigentlich schon am vergangenen Freitag erscheinen sollte, hält sich meine Freude über den möglicherweise laufenden Ausbruch in Grenzen.
Steigt Hexagon nachhaltig über 55 Euro, kommt es zu einem Kaufsignal. Da die Aktie weitgehend in 5-Euro-Schritten läuft, liegen die möglichen Kurszielen bei 60 und 65 Euro.

Antizyklische Anleger müssen hingegen auf Rücksetzer in Richtung 50 und 45 Euro hoffen.

Mehr als 10.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 14.07.2020 Kurs: 54,76 Kürzel: HEXA.B - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen