Bank of China Aktie aktuell Bank of China: 8,50% Dividendenrendite + Potenzial

News: Aktuelle Analyse der Bank of China Aktie

von |
In diesem Artikel

Bank of China
ISIN: CNE1000001Z5
|
Ticker: W8V --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Bank of China Aktie

China und die zahlreichen neuen Regulierungen und Eingriffe der Regierung waren sicherlich das meistdiskutierte Thema der letzten Wochen.

Bank of China (BOC) dürfte sich darüber aber eher wenig Sorgen machen müssen.
Denn die BOC gehört neben ICBC, China Construction Bank und der Agricultural Bank zu den vier großen (Teil-)staatlichen Banken des Landes.

Die Bank of China ist allerdings auch schon seit mehr als einem Jahrzehnt börsennotiert. Rund 70% der Anteile hält der chinesische Staat und etwas mehr als 10% andere Großinvestoren.

Gelddruckmaschine

Kurstechnisch konnten Anleger zwar keine großen Gewinne einfahren, im Gegenzug ist das Geldhaus allerdings ein sehr zuverlässiger Dividendenzahler.

In der letzten Dekade lag die Ausschüttung stets zwischen 0,15 und 0,20 CNY je Aktie. Umgerechnet sind das zwischen 2 und 2,6 Eurocent.

Da die BOC aktuell wieder eine Ausschüttung von 0,20 CNY je Aktie in Aussicht stellt, liegt die Dividendenrendite bei 8,50%
Das ist außerordentlich viel, vor allem in einem vermeintlichen Null-Zins-Umfeld.

Für Dividenden-Investoren ist das natürlich eine interessante Angelegenheit. Da die Ausschüttungsquote bei 30% liegt, ist die Dividierende darüber hinaus auch gut finanziert.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Es wäre aber gut möglich, dass perspektivisch sogar noch mehr möglich sein könnte.

Bank of China konnte den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 327,7 auf 565,4 Mrd. CNY steigern.
Das Ergebnis legte von 0,43 auf 0,61 CNY je Aktie zu.

Umgerechnet entspricht das einem Umsatz von zuletzt rund 74 Mrd. Euro und einem Ergebnis von 0,08 Euro je Aktie.

Das Geldhaus wächst also und dementsprechend ist perspektivisch auch eine höhere Dividende möglich. Tatsächlich ist die Ausschüttungsquote mit 30% am unteren Ende der historischen Spanne angekommen.

Dasselbe gilt für das KGV, welches derzeit bei 3,8 liegt. In den letzten fünf Jahren kam die Großbank immerhin auf einen durchschnittlichen Wert von 5,1.
Neben der Dividende schlummert also auch kurstechnisches Potenzial.

Im Endeffekt gibt es keinen greifbaren Grund, der dagegenspricht, dass der Aktienkurs der Bank of China wieder das Niveau der Vorjahre erreicht. Umsatz, Gewinn und Dividende sind derzeit höher als damals.

Chart vom 10.09.2021 Kurs: 0,30 Kürzel: W8V - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 10.09.2021 Kurs: 0,30 Kürzel: W8V – Wochenkerzen

In den letzten Wochen wurde der Abwärtstrend überwunden und ein erster zaghafter Aufwärtstrend ausgebildet.
Ausgehend von dieser Basis um 0,30 Euro, könnte es jetzt zu einem Anstieg in Richtung 0,325 und 0,34 Euro kommen.
Über 0,35 Euro wäre der Weg in Richtung 0,39 – 0,40 Euro frei.

Fällt BOC hingegen unter 0,29 Euro, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.