AT&T Aktie aktuell AT&T: 7% Dividende oder eben ein schneller Trade

News: Aktuelle Analyse der AT&T Aktie

von |
In diesem Artikel

AT&T
ISIN: US00206R1023
|
Ticker: T --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur AT&T Aktie

AT&T ist einer der weltweit größten Telekommunikationskonzerne.

Ein Gigant

AT&T hatte dereinst eine Monopolstellung in den USA und in Teilen des Landes ist das heute faktisch noch immer der Fall.
Bis heute ist man die größte US-Telefongesellschaft und der weltgrößte Kabelfernsehbetreiber.

Der Konzern besitzt und betreibt die entsprechende Infrastruktur, das gilt auch für Mobilfunk. Darauf müssen auch andere Anbieter zurückgreifen.

Darüber hinaus gehören unter anderem auch Time Warner, der Bezahlsender HBO und CNN und zum Unternehmen. Man ist also auch auf der Content-Seite und deren Distribution tätig.

Mal ganz nüchtern

AT&T ist bei Anlegern dennoch in Ungnade gefallen, anders kann man es nicht bezeichnen.
Seit dem Corona-Crash will das Papier scheinbar keiner mehr haben.

Dadurch notiert die Aktie auf demselben Niveau wie 2010. Dabei ist der Umsatz in diesem Zeitraum von 124,3 auf 181,2 Mrd. USD gestiegen.
Das operative Ergebnis und der freie Cashflow sind in dieser Zeit ebenfalls um mehr als 50% gestiegen.

Dabei hat sich an der Qualität des Unternehmens zwischenzeitlich nichts geändert. Der Moloch wird ja immer für seine Unbeweglichkeit kritisiert.
Bei AT&T ändert sich faktisch sehr wenig.

Der eigentliche Unterschied liegt in der Bewertung. Die P/E schwankte in der letzten Dekade zwischen 9 und 15.
Trotz des durch Corona sinkenden Gewinns liegt die P/E in diesem Jahr bei 8,6.

Die Kehrseite davon ist die Dividendenrendite, die durch den Kurseinbruch auf 7,35% gestiegen ist. Sie war nie höher.
In einem Umfeld der Nullzins-Politik sollte es das eigentlich gar nicht geben. Sieben Prozent könnten auch mehr sein, als die Aktienmärkte in den kommenden Jahren abwerfen werden.

Chart

AT&T ist an der zentralen Unterstützung der letzten zehn Jahre angekommen. Aus Sicht der Bullen sollte die Aktie nicht nachhaltig unter 27,50 USD fallen, sonst drohen weitere Kursverluste.

Solange AT&T allerdings über 27,50 USD notiert, sind erneute Kursgewinne in Richtung 30 USD jederzeit möglich.
Darüber hellt sich das Chartbild zunehmend auf und es kommt zu einem prozyklischen Kaufsignal.

Womöglich könnte ein prozyklischer Einstieg die sicherste Variante sein. Über 30 USD sind schnelle Anschlusskäufe bis 32 oder 33 USD zu erwarten.

Mehr als 11.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Preisgekrönte Handelsplattform und niedrige Gebühren. Mein Broker ist LYNX.

Chart vom 30.09.2020 Kurs: 28,28 Kürzel: T - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 30.09.2020 Kurs: 28,28 Kürzel: T – Wochenkerzen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.