Ross Stores Aktie Prognose Outperformer Ross Stores: Ist das endlich die Gelegenheit?

News: Aktuelle Analyse der Ross Stores Aktie

von |
In diesem Artikel

Ross Stores
ISIN: US7782961038
|
Ticker: ROST --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Ross Stores Aktie

Ross Stores ist mit 1.896 Filialen der größte US-Restposten-Händler. Zeitweise hat das Geschäft massiv unter der Pandemie gelitten.

Dass man das Geschäftsjahr trotz der Schließung nahezu aller Filialen noch mit einem Gewinn abgeschlossen hat, war allerdings beeindruckend.

Darüber hinaus hat man die Krise genutzt. Ross Stores konnte außerordentlich günstig Ware einkaufen und neue Niederlassungen an begehrten Standorten eröffnen.

Inzwischen zahlt sich das aus. Ross Stores steuert auf ein Rekordergebnis zu.

Ein Outperformer

Kurzfristig werden sich diese Faktoren bezahlt machen, es ist allerdings viel wichtiger, dass die Richtung grundsätzlich stimmt.

Bei Ross Stores ist das der Fall. Das Unternehmen ist eine echte Erfolgsgeschichte und das macht die Aktie zu einem Outperformer.

In den neun Geschäftsjahren vor Corona konnte der Umsatz von 8,61 auf 16,0 Mrd. USD gesteigert werden.
Das Ergebnis kletterte von 1,43 auf 4,60 USD je Aktie.

Da das Geschäft nicht kapitalintensiv ist und sich neue Filialen schnell amortisieren, konnte man diese Expansion komplett aus dem Cashflow finanzieren.

Daher hat man keine nennenswerten Schulden und konnte es sich auch noch leisten, die Zahl der ausstehenden Aktien von 460 auf 361 Millionen Stück massiv zu reduzieren.

Aktuelle Lage und Ausblick

Daher habe ich mich in der Vergangenheit auch schon oft positiv zum Unternehmen geäußert, auch nach den letzten Quartalszahlen. Einen höheren Gewinn hatte Ross Stores in drei Monaten noch nie eingefahren.

Seit einigen Stunden wissen wir, dass das keine einmalige Sache war.

Im zweiten Quartal war der Gewinn sogar noch höher. Das Ergebnis lag mit 1,39 je Aktie wieder weit über den Erwartungen von 1,00 USD. Der Umsatz übertraf mit 4,80 Mrd. die Analystenschätzungen von 4,55 Mrd. USD ebenfalls.

Damit hat man das Vorkrisenniveau bereits deutlich überschritten. Vergleicht man das abgeschlossene Halbjahr mit dem aus 2019 kommt man auf ein Umsatzplus von 19% und einen Gewinnsprung von 19%.

Das würde ich als ziemlich überzeugend bezeichnen.
Darüber hinaus wurde die Gewinnprognose für 2021 von 3,93 – 4,20 auf 4,20 – 4,38 USD je Aktie erhöht.

Ross Stores notiert nach den Zahlen vorbörslich trotzdem 4,72% im Minus. Uns soll’s recht sein. Mit etwas Glück kommt es jetzt zu einer größeren Korrektur, die eine attraktive Einstiegsmöglichkeit mit sich bringt.

Chart vom 20.08.2021 Kurs: 120,60 Kürzel: ROST - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 20.08.2021 Kurs: 120,60 Kürzel: ROST – Wochenkerzen

Antizyklische Investoren könnten nahe 116 USD einen ersten Fuß in die Türe stellen. Noch attraktiver wäre das Chance-Risiko-Verhältnis nahe 105 oder 95 USD.

Dass es mit den Kursen noch tiefer geht, ist aus heutiger Sicht unwahrscheinlich.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.