Moncler Aktie aktuell Perlen aus aller Welt: Moncler

Aktuelle Analyse der Moncler Aktie

In diesem Artikel

Moncler
ISIN: IT0004965148
Ticker: MONC
Währung: EUR

---
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
MONC --- %
Zur Moncler Aktie

Moncler ist ein französisch-italienischer Hersteller von Luxusgütern.

Hunger nach Luxus

Seit Jahrzehnten kann man weltweit eine Konzentration des Wohlstandes beobachten. Der Mittelstand stirbt aus und das hat natürlich auch weitreichende Implikationen für Anleger.
Die Citigroup umriss das Thema bereits vor geraumer Zeit mit der „Hourglass Theory“.

Investoren sollten sich also vor allem in Bereichen engagieren, die Produkte für die Ober- oder Unterschicht herstellt. Der Bereich dazwischen wird es sehr schwer haben.

Gerade bei jüngeren Menschen beobachtet man ein interessantes Mode-Phänomen. Oft werden Standardartikel bei günstigen Anbietern die H&M und Zara gekauft und dann mit Designer-Artikeln à la Moncler oder Gucci kombiniert.

Zeigen was man hat

Ein weiteres großes Thema für die Luxusbranche ist China. Inzwischen ist das Land der weltweit wichtigste Markt. Die Wachstumsraten sind enorm, man stellt gerne zur Schau, was man hat.
Durch die Ein-Kind-Politik findet dort eine umso stärkere Konzentration von Vermögen statt.

Wer sich nicht vorstellen kann, welche Kaufkraft inzwischen vom Riesenreich China ausgeht, möge eine beliebige Niederlassung von Rolex, Louis-Vuitton oder ähnlichem besuchen und die Verkäufer befragen.
Die Besucher aus dem Reich der Mitte kaufen alles leer. Teilweise mussten die großen Marken sogar einen Riegel davorschieben und die Einkaufsmöglichkeiten der Touristen begrenzen.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben: Chinesische Touristen geben in Deutschland 700 Euro pro Tag und Kopf aus.

Die großen Profiteure

Es handelt sich also um eine klare Wachstumsbranche, Profiteure sind die großen und namhaften Labels. Das Gegenüber soll schließlich erkennen, dass man einen 2000-Euro-Pullover trägt. Wie sinnvoll es auch sein mag.

Dazu zählt auch Moncler. Daher konnte man den Umsatz seit 2010 auf von 429 Mio. auf 1,63 Mrd. Euro steigern.
Das Ergebnis kletterte im selben Zeitraum von 0,20 auf 1,42 Euro je Aktie steigern.

Im zurückliegenden Jahr lag das Umsatzplus bei 13%, das EBIT legte um 29% zu und das Nettoergebnis um 16%.

Darüber hinaus ist der Kapitalbedarf gering, der Cashflow stark und daher hat man auch keine nennenswerten Schulden.
Tatsächlich übersteigen die Barmittel die Verpflichtungen um 662 Mio. Euro. Man hat also eine blitzsaubere Bilanz und entsprechende Reserven.

Moncler bringt also gleich eine ganze Reihe an Eigenschaften mit, die für Investoren wünschenswert sind. Dementsprechend lag das KGV in den letzten fünf Jahren auch bei 28,6. Derzeit kommt das Unternehmen auf einen Wert von 25,4.
Die Aktie ist also fair bis attraktiv bewertet.

Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX.

Chart

Moncler ist übergeordnet bullisch und der Aufwärtstrend ist intakt. Für antizyklische Anleger sind die Unterstützungen bei 32 sowie 30 und 28 Euro interessant.

Bricht die Aktie hingegen über 36 Euro aus, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal. Mögliche Kursziele lägen dann bei 38 sowie 40 und 42 Euro.
Das Papier läuft also vornehmlich in 2-Euro-Schritten.

Mehr als 10.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 09.07.2020 Kurs: 34,85 Kürzel: MONC1 - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Displaying today's chart