Etsy Aktie Prognose Etsy, Angst, Gier, Amygdala

News: Aktuelle Analyse der Etsy Aktie

von |
In diesem Artikel

Etsy
ISIN: US29786A1060
|
Ticker: ETSY --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Etsy Aktie

Wie beginnt man eine Analyse zu Etsy? Im Endeffekt könnte man dieselbe Geschichte erzählen, die wir alle schon so oft gehört haben. Wie eine Aktie zum Überflieger wird und dann wieder komplett kollabiert.

Es ist kein Zufall, dass Boom- und Bust-Zyklen in meinen Schulungen der erste große Themenblock ist.
Es ist auch kein Zufall, dass sich die Charts so vieler Aktien ähneln.

Die zugrundeliegenden Mechanismen sind dieselben, die Emotionen sind dieselben. Angst und Gier treiben die Kurse, oder vielmehr lassen sich Anleger von Angst und Gier treiben.

Der Chef im Ring

Emotionen wie Angst, Gier, sowie Fluchtreflexe oder auch den Herdentrieb zu überwinden ist sehr schwierig.
Denn diese Funktionen werden nicht vom Neocortex gesteuert. Das ist der Teil unseres Gehirns, der für höhere kognitive Fähigkeiten wie Denken und Sprache zuständig ist.

Man könnte auch sagen, dort ist das Zuhause, was die meisten Menschen als „Ich“ empfinden.

Tatsächlich wird ein Großteil der Entscheidungen aber nicht dort getroffen. Studien zufolge werden Emotionen vor allem im limbischen System und vermutlich in der Amygdala verarbeitet.

Unter dem Strich bedeutet das, dass sehr viele Entscheidungen nicht bewusst getroffen werden, vor allem wenn es um Emotionen geht.

Wer sich also von Angst und Gier treiben lässt, ist nicht mehr Herr seiner Sinne. Das bewusste Ich trifft dann keine Entscheidungen mehr, es werden vielmehr vererbte Automatismen abgearbeitet.

Gehirnforscher und Experten auf diesem Gebiet mögen mir mein Laienwissen nachsehen.

Alleine

Es gibt sehr wenige Menschen, die gerne in der Minderheit oder allein sind. Es ist geradezu eine genetische Besonderheit.

Interessanterweise teilt aber die überwiegende Mehrheit der erfolgreichen Value-Investoren genau diese Eigenschaft.

William Green hat es in seinem Buch „Richer, Wiser, Happier: How the World’s Greatest Investors Win in Markets and Life“ sehr eindrucksvoll aufgezeigt.

Hier äußert sich beispielsweise auch Li Lu, seines Zeichens einer der erfolgreichsten Investoren unserer Zeit, auch zu dem Thema (Youtube Link).

Zurück zu Etsy

Was bei Etsy und vielen anderen Aktien vor sich geht, lässt sich also erklären. Die wichtigsten Faktoren, die zu der brachialen Rallye und dann zu dem Abverkauf geführt haben, sind Emotionen.
Zunächst Gier, später dann Angst. Alles wohlig unterfüttert vom Herdentrieb.

Das Thema Herdentrieb wird übrigens erheblich unterschätzt. Während die Rallye läuft, jubelt man sich in Börsenforen gegenseitig hoch und die Begeisterung könnte kaum größer sein.
Positive Artikel in der Zeitung und auf Internetportalen sowie Ratings, tun ihr Übriges.

Das Thema Ratings und den Beitrag, den Geld- und Researchhäuser liefern, hatten wir hier ausführlich besprochen:
Teladoc: Es ist an Absurdität kaum zu übertreffen

Ausblenden

Blenden wir die Kursentwicklung einfach aus. Am Ende spielt sie nämlich keine Rolle. Es gibt keine Korrelation zwischen dem bisherigen Kursgeschehen und der Zukunft von Etsy – und die wird ausschließlich von Zahlen bestimmt.

Also von dem, was in der Zukunft ganz real an Umsatz, Gewinn und Cashflow erzielt wird.

Wie Zukunft im Detail aussehen wird, wissen wir nicht. Wir können aber rational begründete Vermutungen anstellen und haben entsprechende Erfahrungswerte.

Etsy konnte den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 75 Mio. auf 2,33 Mrd. USD steigern.
Also irgendetwas scheint man richtigzumachen.

Die operative Marge konnte in diesem Zeitraum von -1,8 auf +20,0% gesteigert werden.
Es zeigen sich also entsprechende Skaleneffekte, inzwischen hat man eine ordentliche Profitabilität erreicht, wie das für derartige Marktplätze üblich ist.

Seit 2017 ist man durchgängig profitabel, das Ergebnis konnte in diesem Zeitraum von 0,68 auf 3,40 USD je Aktie gesteigert werden.

Die Geschäftswelt ist nicht linear

Nach den enormen Gewinnsprüngen in den Geschäftsjahren 2020 und 21 dürfte das Ergebnis in diesem Jahr rückläufig sein und auf 2,30 – 2,40 USD je Aktie sinken. Interessanterweise soll der freie Cashflow aber stabil bleiben und bei über 4 USD je Aktie liegen.

Der zugrundeliegende Trend ohnehin ungebrochen. Der Umsatz steigt auch 2022 weiter und dürfte bis 2024 auf mehr als 3,6 Mrd. USD klettern. Der Gewinn könnte dann bei 4-5 USD je Aktie liegen.

Nun muss man nur noch ein sinnvolles Multiple finden. Was gesteht man einem Unternehmen zu, welches vor Corona und auch perspektivisch Wachstumsraten von 20-30% aufweist und gleichzeitig steigende Margen verzeichnen dürfte?

Der Markt hat Etsy in den letzten Jahren einen P/FCF zwischen 14 und 68 zugestanden.
Das Hoch wurde vor einigen Monaten erreicht, das Tief beim Crash 2020. Durchschnittlich und den überwiegenden Teil der Zeit lag der P/FCF bei mehr als 30.

Aktuell kommt Etsy auf einen P/FCF von 20,2.

Chart vom 18.05.2022 - Kurs: 88 Kürzel: ETSY - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 18.05.2022 – Kurs: 88 Kürzel: ETSY – Wochenkerzen

Aus technischer Sicht entscheidet sich die kurzfristige Kursentwicklung bei 74-75 sowie 98 USD.
Darüber käme es zu einem Kaufsignal, welches den Weg in Richtung 115 USD freimachen würde. Darüber hellt sich das Chartbild weiter auf.

Fällt die Aktie hingegen unter 74 USD, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan. In diesem Szenario drohen weitere Verluste in Richtung 62 USD oder mehr.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Alle Märkte und Produkte aus einer Hand? Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.