Boston Properties Aktie aktuell Boston Properties: Würden Sie gerne zurück in den März?

News: Aktuelle Analyse der Boston Properties Aktie

von |
In diesem Artikel

Boston Properties
ISIN: US1011211018
|
Ticker: BXP --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Boston Properties Aktie

Wünschen Sie sich, Sie könnten zurück in den März und zu damaligen Kursen Aktien kaufen? Im Fall von Boston Properties könnten Sie das noch.

Premiumprodukt mit Premiumkunden

Boston Properties ist der größte Entwickler und Eigentümer von Büroimmobilien der obersten Liga (Class A) in den USA.

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Märkte Boston, Los Angeles, New York, San Francisco und Washington, DC und betreibt dort knapp 5 Millionen Quadratmeter Fläche.

BXP hält vornehmlich Büroflächen in bester Lage und erzielt entsprechende Premiumpreise.
Das kann sich nicht jeder leisten und daher gehören auch die Kunden des Unternehmens zum „Who‘s who“ finanzstarker Großkonzerne.

Unter wichtigsten Mietern findet man auf Platz 1 Salesforce mit 3,49% der gesamten Mietfläche, auf Platz 2 die US- Wirtschaftskanzlei Arnold & Porter und auf Platz 3 Akamai Technologies.
In der Top 20 tummeln sich des Weiteren Biogen, Google, die US-Regierung, Microsoft und zahlreiche andere Kanzleien, die repräsentative Büroräume benötigen.

Büros trotz Corona?

Man kann sich also vorstellen, dass sich die Probleme bei Boston Properties trotz Pandemie in Grenzen halten. Das Geschäft bei Salesforce, Google, der Regierung und all den Kanzleien läuft schließlich weiter.

Der Vermietungsstand ist anhaltend hoch.
Die Kunden von BSX können auch gar nicht von heute auf morgen kündigen. Die Mietverträge haben derzeit eine durchschnittliche Restlaufzeit von fast 8 Jahren.

Dennoch wurde die Aktie dank Corona abverkauft und hat die Hälfte an Wert verloren. Seitdem hat sich der Kurs zwar wieder deutlich erholt. Von den alten Höchstständen ist man aber noch fast 50% entfernt.

Dadurch ist der P/FFO auf 15,5 gesunken. In den letzten fünf Jahren lag der Wert durchschnittlich bei 21,3.

Marktführer mit 3,88% Dividende

Für antizyklische Anleger ergeben sich daraus entsprechende Möglichkeiten.

Die Funds from Operations (FFO) lagen in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres nur knapp unter den dem Vorjahresniveau. Profitabel war man natürlich zu jeder Zeit.
Im letzten Quartal wurde wieder Wachstum verzeichnet.

Daher hat man die Dividende auch nicht gesenkt, sondern weiter erhöht. Man kann sich eine Ausschüttung von 3,92 USD je Aktie durchaus leisten.

Derzeit bietet sich also die Möglichkeit, einen Marktführer für eine vergleichsweise niedrigen Bewertung und einer Dividendenrendite von 3,88% zu erwerben.

Chart

Boston Properties hat über Monate hinweg einen Boden ausgebildet, der jetzt vor der Vollendung stehen könnte.

Für antizyklische Anleger ist das aktuelle Niveau interessant. Ein Einstieg zwischen 94 und 90 USD würde ein noch besseres Chance-Risiko-Verhältnis bieten.

Grundsätzlich ist der Weg in Richtung 106,50 USD frei. Darüber kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit einem Kursziel bei 118-120 USD.

Chart vom 16.12.2020 Kurs: 101 Kürzel: BXP - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 16.12.2020 Kurs: 101 Kürzel: BXP – Tageskerzen

Mehr als 11.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ihre Ordergebühren sind zu hoch? Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.