Albertsons Companies Aktie Prognose Albertsons hat 30 Millionen Kunden pro Woche

News: Aktuelle Analyse der Albertsons Companies Aktie

von |
In diesem Artikel

Albertsons Companies
ISIN: US0130911037
|
Ticker: ACI --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Albertsons Companies Aktie

Albertsons hat die Erwartungen übertroffen und die Prognose erhöht. Die Aktie könnte unmittelbar vor einem Kaufsignal stehen. Geht es jetzt wieder in Richtung Allzeithoch?

2.250 Einkaufszentren sind keine Kleinigkeit

Albertsons ist erst seit wenigen Monaten an der Börse und dürfte in unseren Gefilden weitgehend unbekannt sein.

Das Unternehmen ist allerdings einer der größten Lebensmittel- und Gemischtwarenhändler in Nordamerika.
Albertsons betreibt mehr als 2.250 Einkaufszentren, in denen sich mehr als 1.700 Apotheken befinden. Mehr als 400 Niederlassungen sind auch mit Tankstellen ausgestattet.

Für die mehr als 30 Millionen Kunden pro Woche ist das natürlich bequem. Sie können alles auf einmal erledigen.

Ein unentdeckter Edelstein

Das Geschäftsmodell ist nicht bahnbrechend, aber krisensicher und hochprofitabel. Die Corona-Krise ist an dem Unternehmen einfach vorbeigegangen.

Im letzten Geschäftsjahr, welches bis Ende Februar 2021 lief, konnte der Umsatz um 11% auf 69,7 Mrd. USD gesteigert werden.
Das gemeldete Ergebnis legte von 466 auf 850 Mio. USD zu, was 1,47 USD je Aktie entspricht.

Operativ hat man allerdings deutlich mehr verdient. Der wirtschaftliche Gewinn dürfte eher bei 3,00 USD je Aktie liegen.
Der freie Cashflow ist ein klarer Hinweis. Ein Blick in die Bilanz bestätigt diese Vermutung.

Daher hatte ich Albertsons im März als unentdeckten Edelstein bezeichnet. Damals notierte die Aktie noch bei 18,37 USD (Link).
Doch auch heute, bei einem Kurs von 29,51 USD ist die Albertsons noch hochinteressant.

Apollo Global Management scheint ebenfalls zu einem positiven Schluss gekommen zu sein. Der Investor hat sich eine Beteiligung von 17,5% am Unternehmen gesichert.

Da geht noch mehr

Am Vortag wurden die Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt.
Der Gewinn lag mit 0,52 je Aktie weit über den Erwartungen von 0,45 USD. Der Umsatz übertraf mit 16,5 Mrd. die Analystenschätzungen von 16,2 Mrd. USD ebenfalls.

Darüber hinaus wurde die Gewinnprognose von 2,20 – 2,30 USD auf 2,50 – 2,60 USD je Aktie erhöht.

Aktuell kommt Albertsons also auf eine forward P/E von 11,6. Das wäre für sich genommen bereits attraktiv.

Doch wie zuvor auch handelt es sich dabei um ein Understatement:
Im zurückliegenden Halbjahr hat Albertsons ein Nettoergebnis von 740 Mio. USD gemeldet. Der wirtschaftliche Gewinn dürfte allerdings bei mehr als einer Milliarde liegen.

Albertsons versucht offensichtlich Steuern zu sparen. Die Gewinnrücklagen sind im Jahresverlauf von 1,26 auf 1,85 Mrd. USD gestiegen und die Barmittel von 1,72 auf 2,85 Mrd. USD geklettert.
Daher ist perspektivisch mit größeren Aktienrückkäufe und weiteren Dividendenerhöhungen zu rechnen.

Chart vom 19.10.2021 Kurs: 29,51 Kürzel: ACI - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 19.10.2021 Kurs: 29,51 Kürzel: ACI – Wochenkerzen

Aus technischer Sicht könnte gerade der nächste Aufwärtsimpuls starten. Über 30,00 USD kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 32,00 und 33,50 USD.

Antizyklische Anleger müssen hingegen darauf hoffen, dass die Unterstützung bei 28,00 USD abermals angesteuert wird.

Fällt die Albertsons hingegen unter 26,75 USD, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan. Aktuell erscheint dieses Szenario allerdings eher unwahrscheinlich zu sein.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.