Der Euro Bund Future | Meine Top 5 Futures

In meinen zwei vorherigen Blogs über Futures habe ich den E-mini S&P 500 sowie den Euro Stoxx 50 Future diskutiert. Diese beiden Futures nehmen für mich Platz 1 und Platz 2 auf der Liste meiner Top 5 Futures ein. Da die wichtigsten Indizes damit abgedeckt sind, habe ich mich in diesem Artikel auf einen Futures mit einem ganz anderen Basiswert konzentriert. Denn auf Platz 3 meiner Liste steht der Euro Bund Future, häufig abgekürzt als GBL oder Bund-Future. Der Basiswert dieses Future-Kontraktes sind 10-jährige deutsche Bundesanleihen. In Europa gehört der GBL nach dem Euro Stoxx 50 zu den am häufigsten gehandelten und liquidesten Futures.

Euro Bund Future (GBL)

Der Euro Bund Future (Ticker: GBL) ist ein Kontrakt, der insbesondere von professionellen Anlegern gehandelt wird. Der zugrundliegende Basiswert ist ein Korb aus Bundesanleihen mit einer Restlaufzeit zwischen 8,5 und 10,5 Jahren. Daher sagt man vereinfacht, dass der Future 10-jährige Bundesanleihen repräsentiert.

Kaufen kann man Anleihen von jedem europäischen Staat. Auf einige dieser Anleihen sind auch Futures-Kontrakte verfügbar. Die deutsche Derivatebörse Eurex war bei der Einführung von Futures-Kontrakten auf Staatsanleihen allerdings am erfolgreichsten. Neben Futures auf deutsche Staatsanleihen sind auch Futures mit französischen und italienischen Staatsanleihen als Basiswert handelbar. Diese wurden vor einigen Jahren eingeführt und haben seitdem viel an Popularität gewonnen. Für Händler ist es ein großer Vorteil, dass gerade die Eurex solche Produkte anbietet.

In meinem vorigen Blog habe ich ausführlich dargelegt, warum die Eurex ein so attraktiver Handelspatz ist. Der Grund liegt vor allem in der Art und Weise, wie die Eurex Stop-Orders behandelt. Diese liegen nämlich direkt auf dem Börsenserver und müssen somit nicht vom Broker simuliert werden, wie dies zum Beispiel bei der Euronext oder Globex der Fall ist. Damit wird Slippage von vornherein begrenzt. Darüber hinaus hat die Eurex lange Öffnungszeiten und es gibt selten technische Störungen.

Die Kontraktspezifikationen des GBL weichen deutlich von denjenigen des Euro Stoxx 50 Future ab. In Bezug auf die Handelszeiten gibt es allerdings keinen Unterschied. Der GBL-Future ist von 8 Uhr am Morgen bis 22 Uhr am Abend handelbar, dieLiquidität nimmt jedoch nach 20 Uhr stark ab.

Der Multiplikator beträgt 1.000 und die Tick-Größe ist 0,01. Jeder volle Punkt weist demnach einen Wert von 1.000 Euro auf, der Wert eines einzelnen Ticks (minimaler Abstand zwischen Bid- und Ask-Preis) beträgt 10 Euro. Bei einem Kurs von 155 liegt der Nominalwert eines Kontraktes bei 155.000€. Das ist ein recht großer Betrag, vor allem wenn man die relativ geringe Margin-Anforderung betrachtet. Das liegt daran, dass die Kursausschläge des Bund-Future bei Weitem nicht so groß sind wie z.B. die eines Index. Aufgrund der niedrigeren Volatilität sind daher auch die geforderten Margin-Sätze geringer.

Von großer Wichtigkeit ist auch das Verfallsdatum. Das große Verfallsdatum am dritten Freitag eines Monats für viele Optionen und Futures ist Ihnen sicher bekannt. Das gilt unter anderem für Aktien- und Indexoptionen auf den DAX, Euro Stoxx 50, S&P 500 und AEX. Bei Fixed Income-Futures verhält sich das völlig anders. Zum Beispiel ist der Verfallstag des Juni-Kontraktes der 8.6. (ein Montag). Es ist wichtig, diese Information im Voraus zu kennen, damit böse Überraschungen ausbleiben. Die Erfüllung dieser Kontrakte findet physisch statt, d.h. die zugrundeliegenden Bundesanleihen werden geliefert bzw. abgenommen. Eine physische Lieferung von Anleihen ist in Ihrem LYNX Depot allerdings nicht möglich. Aus diesem Grund werden offene Positionen am letzten Verfallstag vor Handelsschluss automatisch geschlossen, sollten diese noch in Ihrem Portfolio bestehen. Normalerweise liegt die Liquidität zu diesem Zeitpunkt etwas höher als sonst, da es wichtig ist, die Position rechtzeitig zu schließen oder in den nächsten Verfall zu rollen. Alle Details zum GBL-Future finden Sie in Ihrer Handelsplattform von LYNX: klicken Sie dazu doppelt mit der linken Maustaste auf die GBL-Zeile in Ihrer Watchliste.

Der Kurs des Euro Bund-Future ging in den letzten Jahren stark nach oben. Wichtig für das Verständnis der Preisentwicklung dieses Produktes ist folgendes: es besteht ein inverses Verhältnis zwischen Rendite und Kurs der Anleihe. Wenn die Rendite steigt, sinkt der Kurs. Umgekehrt steigt der Kurs, wenn die Rendite sinkt. In jüngster Vergangenheit sind die Renditen europäischer Staatsanleihen stark gesunken und haben sogar Rekordtiefs erreicht. Das untenstehende Bild verdeutlicht das Resultat anhand des Bund-Future.

Die Kursentwicklung fand mit einer sehr schönen Trendbewegung nach oben statt – die Renditen sind in dieser Zeit stets gesunken. Kürzlich fand eine Kursumkehrung statt, bei der die Volatilität stark zunahm. Sinkende Kurse sind dann wiederum gleichbedeutend mit einer Zunahme der Rendite.

Varianten – Weitere Fixed Income-Futures

Neben dem Future auf 10-jährige Staatsanleihen, dem GBL, gibt es drei weitere Fixed Income-Futures: Schatz, Bobl und Buxl. Die Kontraktspezifikationen sind fast identisch – der wesentliche Unterschied besteht in der Restlaufzeit der zugrundeliegenden Anleihen, womit auch das Ausmaß der Kursausschläge unterschiedlich groß ist.

Der Basiswert des Schatz-Future (Ticker: GBS) sind kurzlaufende Anleihen mit einer Restlaufzeit von 1,75 bis 2,25 Jahren. Angesichts der Tatsache, dass Renditeveränderungen über eine Laufzeit von im Durchschnitt 2 Jahren einen geringen Einfluss auf den Kurs der Anleihe haben, sind die Bewegungen in diesem Kontrakt im Allgemeinen recht klein. Ohne zu tief in die Materie eintauchen zu wollen, ist es wichtig, den folgenden Zusammenhang zu verstehen: eine Veränderung der Rendite, sowohl nach oben als auch nach unten, hat den größten Einfluss auf den Kurs einer Anleihe mit der längsten Restlaufzeit. Die Kursausschläge eines Fixed Income-Future mit einer langen Restlaufzeit sind daher größer, denn die Erwartung des Marktes über eine 10-Jahres-Periode ändert sich schneller als die Erwartung für eine 2-Jahres-Periode.

Außerdem gibt es den Euro Bobl-Future (Ticker: GBM). Der Basiswert des GBM sind deutsche Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von 4,5 bis 5,5 Jahren. Auch dieser Kontrakt wird vor allem von professionellen Anlegern gehandelt, auch in Spread-Kombinationen mit Schatz- und Bund-Future. Die Kontraktspezifikationen stimmen mit denen des Bund-Future überein, mit Ausnahme der aufgrund der kleineren Kursausschläge geringeren Margin-Anforderungen.

Der volatilste Fixed Income-Future ist der Buxl (Ticker: GBX), dessen Basiswert ein Korb deutscher Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von 15 bis 30 Jahren ist. Die Kursausschläge in diesem Future sind recht groß, wodurch auch die Margin-Anforderungen höher sind als bei den anderen Futures. Der Buxl weist noch eine weitere Besonderheit auf: die Tick-Größe bei diesem Future-Kontrakt ist 0,02 statt 0,01 wie bei den anderen erwähnten Future-Kontrakten. Die Liquidität des GBX ist etwas geringer als die der übrigen deutschen Fixed Income-Futures, was den GBX zu einer weniger interessanten Wahl macht.

Futures auf Anleihen werden vor allem durch professionelle Händler genutzt, um beispielsweise Renditerisikos abzusichern. Für Privatanleger ist die hohe Liquidität ein Vorteil, jedoch handelt es sich bei diesen Futures trotzdem um komplexere Produkte als bei einem Index-Future. Auffällig ist, dass Investoren gerade für diese Produkte automatische Handelssysteme entwickeln. Angesichts der Kursentwicklungen in den letzten Jahren wird ein Trendfolge-System wahrscheinlich ansehnliche Resultate erbracht haben. Seien Sie jedoch auf der Hut: Gewinne in der Vergangenheit sind keine Garantie für die Zukunft.

Über unsere preisgekrönte Handelsplattform können Sie den Euro Bund Future (GBL) an der EUREX für 2,00 Euro pro Kontrakt handeln. Daneben stehen Ihnen viele weitere Futures in Europa, Amerika, Asien und Australien zu Verfügung. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, um den Future-Handel professionell, schnell und günstig zu betreiben.

In meinem nächsten Blog werde ich den Öl-Future vorstellen. Dieser Future ist ein sehr liquides Produkt, in dem aufgrund der jüngst auftretenden Volatilität auf den Öl-Märkten viel gehandelt wird. Danach möchte ich auch kurz einige andere Rohstoff-Futures vorstellen, darunter Kupfer, Gold und Silber. Gehandelt werden diese an der New York Mercantile Exchange (NYMEX), einer Rohstoffbörse, die zur Chicago Mercantile Exchange (CME) gehört.

Mehr:
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN