Der E-mini S&P 500 | Meine Top 5 Futures

Warum sollte man den E-mini S&P 500 Future handeln? (Videozusammenfassung)

Wenn ich mich mit Privatinvestoren über Futures unterhalte, sind diese in der Regel schnell abgeschreckt. Futures werden häufig als sehr riskant angesehen, weshalb Anleger diese Produkte oft meiden. Das Instrument wird daher nur in begrenztem Ausmaß dafür verwendet, um auf Kurzbewegungen zu reagieren. Dagegen sind Optionen, Optionsscheine und Zertifikate sehr populär, um auf einen Kursanstieg oder –verfall  zu spekulieren. In diesem Blog über Futures werde ich tiefer in diese Materie eintauchen und Ihnen meine Top 5 Futures vorstellen.

Nennwert von Futures

Das unter Anlegern geringe Interesse an Futures muss natürlich einen Grund haben. Vielleicht sind es die Geschichten von tradern, die in kurzer Zeit viel Geld verloren haben. In der Vergangenheit hat es diesbezüglich einige berühmte Namen gegeben, die ich kurz erwähnen möchte. Denken Sie an Nick Leeson und Jérôme Kerviel, die beide gigantische Summen durch Spekulationen an den Future-Märkten  verloren haben.

Grund ist vor allem der große Nennwert, der gehandelt wird. Der AEX-Future hat beispielsweise einen zugrundeliegenden Wert von fast 100.000 EUR. Einfach ausgedrückt bedeutet das, wenn Sie einen Future-Kontrakt auf den AEX kaufen, entspricht dies einem Korb aus AEX Aktien mit einem Wert von rund 100.000 EUR. Ich erinnere mich noch daran, wie ich selbst mit dem Handel von Dow-Jones-Futures begonnen habe und ganz stolz darauf war, wie viele Tausend US-Dollar meine Position wert war.

Das sind natürlich erhebliche Beträge, für die im Übrigen nur eine relativ geringe Margin verlangt wird, um die Positionen zu halten. Im Gegensatz zu beispielsweise einer Aktientransaktion, erfolgt bei einer Future-Transaktion  kein direkter Geldfluss. Die Position wird am Ende des Tages abgerechnet (Settlement), das heißt Gewinne werden Ihrem Konto gutgeschrieben und Verluste abgebucht. Kauft man für 10.000 EUR ING Aktien, dann verringert sich der Bargeldbestand auf Ihrem Konto um 10.000 EUR. Wenn ich einen AEX Future kaufe, dann ändert sich der Bargeldbestand auf meinem Depot erst am Ende des Tages um den Gewinn oder Verlust der Position. Es gibt keinen anfänglichen Geldfluss und es wird nur der Teil des Depotwertes geblockt, der als Sicherheit dient.

Stop Loss

Beim Handel mit Futures bewegen Sie große Beträge – diesen Fakt sollten Sie sich von vornherein bewusst machen. Broker wie LYNX, bieten ihren Kunden allerdings mit einer professionellen Handelsplattform viele Ordermöglichkeiten, um Positionen zu schützen. Denken Sie an Stop-Loss- oder Trailing-Orders, mit denen Sie festlegen, ab welchem Preis eine Position geschlossen werden soll. Wenn ich beispielsweise mit einer Position falsch liege – und das passiert auch erfahrenen Tradern regelmäßig -, dann realisiere ich den Verlust. Die Position weist zwar einen sehr hohen Nennwert auf, jedoch ist mein Risiko begrenzt. Dies kann ich selbst bestimmen, indem ich meinen Stop-Loss platziere.

Werfen wir auch einen Blick auf die Handelszeiten: Es ist hier von Vorteil, wenn die Handelsunterbrechung so kurz wie möglich ist. Anders ausgedrückt Der AEX-Future wird von 8 bis 22 Uhr gehandelt und damit nicht von 22 bis 8 Uhr. Wenn um 2 Uhr nachts etwas passiert, aufgrund dessen die Preise fallen, kann ich meine Position frühestens um 8 Uhr schließen. Andere Futures werden fast 24 Stunden am Tag gehandelt und weisen daher ein viel geringeres Risiko auf, weil ich fast durchgängig meine Position anpassen oder schließen kann.

Einfach und effektiv

Ich möchte ganz ehrlich sein: Ein Futures-Kontrakt ist im Grunde ein einfaches und effektives Instrument. Beispielsweise müssen Sie sich nicht – wie bei Optionen – mit Zeitwert und Volatilität auseinandersetzen. Darüber hinaus entscheiden Sie selbst, wo Ihr Stop-Loss Niveau liegt, im Gegensatz zu manchen Zertifikaten. Ebenso einfach können Sie auf steigende (long) oder fallende Kurse (short) setzen. Außerdem sind die Transaktionskosten extrem niedrig und die Spreads zwischen Bid- und Ask-Preisen sind fast immer sehr gering.

Enge Spreads

Warum haben Futures einen so kleinen Spread? Alle anderen Produkte wie beispielsweise Optionen, Optionsscheine und Zertifikate basieren auf dem Preis des Futures. Das bedeutet: Die emittierenden Parteien, beispielsweise Market Maker, führen ihrerseits den Hedge der Position mit Futures durch. Daher finden Sie in einem solchen Emittentenprodukt stets einen vergleichsweise höheren Spread vor, da der Emittent mit diesem sein Geld verdient. Außerdem werden Futures ausschließlich über die Börse gehandelt, was bedeutet, dass Sie sich nicht mit einer anderen Partei direkt auseinandersetzen müssen. Es gibt nur ein zentrales Orderbuch, in dem die gesamte Liquidität gebündelt wird. Futures sind somit ein ideales Produkt, um an Kursanstiegen und –rückgängen zu partizipieren. Sie sind ein einfaches und effektives Instrument.

Um Ihnen die Welt des Futures-Trading näherzubringen, werde ich Ihnen meine Top-5-Futures vorstellen. Damit möchte ich Ihnen eine Einführung geben und Ihnen zeigen, warum bestimmte Futures anderen Futures vorzuziehen sind. Die Hauptmerkmale, auf denen meine Entscheidung beruht, sind Öffnungszeiten, Multiplikator  und Liquidität.

E-mini S&P 500 Future

Der S&P 500 Future (Kürzel: ES) gehört zu den am häufigsten gehandelten und liquidesten Future der Welt und verdient eine eigene Einführung. Der Future basiert auf dem S&P 500 Index, einem breit aufgestellten Index, der als Benchmark für die US-Aktienmärkte dient. 1997 wurde dieser Kontrakt von der Chicago Mercantile Exchange (CME) eingeführt, weil der bestehende Future auf den S&P 500 Index einen sehr großen Multiplikator hatte. Dieser Future wurde im Jahr 1982 mit einem Multiplikator von 500 eingeführt und auf dem Börsenparkett von Chicago gehandelt. Um die Liquidität zu erhöhen und den Future für die breite Masse attraktiver zu machen, führte die CME 15 Jahre später den E-mini S&P 500 Future ein. Der E-Mini hat einen Multiplikator von 50 und wird vollständig elektronisch über das Globex-System gehandelt. Im Übrigen entschied die CME nach Einführung des neuen Kontrakts, auch den Multiplikator des großen Kontrakts auf 250 zu halbieren.

 

Noch existieren beide Kontrakte nebeneinander und der ursprüngliche Future wird während des amerikanischen Handels auf dem Börsenparkett gehandelt. Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass das Volumen des großen Bruders im Vergleich mit dem E-mini S&P 500 vergleichsweise sehr gering ist. Allerdings muss man festhalten, dass durch diesen Kontrakt die meisten Index-Futures in den letzten Jahrzenten viel an Popularität gewonnen haben.

Kommen wir zurück zur aktuellen Situation. Der E-mini S&P 500 Future ist ein Kontrakt, in welchem sowohl institutionelle als auch private Anleger tätig sind. Das Tagesvolumen liegt bei über 1 Million Kontrakte und der Handel ist 23 Stunden am Tag, an 5 Tagen in der Woche möglich. Da der Handel fast ununterbrochen stattfindet, sind Sie immer in der Lage, eine Position mit einem Stop-Loss abzusichern. Sollte nachts, wenn Sie schlafen, etwas in der Welt passieren und die Kurse würden dadurch am nächsten Tag viel niedriger eröffnen, dann sind Sie bereits aus Ihrer Position ausgestiegen, da der Stop-Loss seine Arbeit getan hat.

Der Future selbst ist ein Indikator für die Preisentwicklung an den US-Märkten. Weil der Future fast durchgängig gehandelt wird, liefert dieser quasi jederzeit einen Indikator für das Verhalten an den US-Märkten. Wenn die europäischen Märkte um 9 Uhr öffnen, kann anhand des S&P 500 Future ein Eröffnungsindikator von den US-Märkten abgeleitet werden. Und wie es oft der Fall ist, geben die amerikanischen Märkte die Richtung vor.

Der Kontrakt ist leicht handelbar, da die Liquidität hoch ist. Die Anzahl der angebotenen Kontrakte auf der Geld- (Bid) und Briefseite (Ask) bewegen sich außerhalb der regulären Handelszeiten zwischen 100 und 200. Ab 15:30 Uhr steigt diese Zahl auf einen Durchschnitt von 500 Einheiten an. Durch den Multiplikator von 50 ist jeder Punkt 50 US-Dollar wert. Die minimale Tickgröße beträgt 0,25 Punkte, womit die Differenz zwischen Bid- und Ask-Preis nominal 12,50 US-Dollar beträgt.

Alles in allem hat dieser Kontrakt alle Merkmale, die ein Trader sucht. Die Liquidität ist hoch, die Handelszeiten perfekt und der zugrundeliegende Basiswert gibt zugleich ein zuverlässiges Bild der Entwicklung auf dem US-Aktienmarkt. Es gibt keinen anderen Future mit diesen Eigenschaften und daher ist der S&P 500 die Nummer eins auf meiner Liste.

Über unsere preisgekrönte Handelsplattform können Sie den E-mini S&P 500 Future in den USA für 4,00 USD pro Kontrakt handeln. Außerdem stehen Ihnen viele weitere Futures in Europa, Amerika, Asien und Australien zu Verfügung, welche sie bereits ab 2,00 EUR pro Kontrakt handeln können. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, um den Future-Handel professionell, schnell und günstig zu betreiben.

Demnächst werde ich Ihnen die anderen vier Future auf meiner Liste vorstellen. Dabei wird von mir unter anderem der Euro Stoxx 50 Future (ESTX50), das europäische Äquivalent zum S&P 500 angesprochen.

Mehr:

Das könnte Sie auch interessieren

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN