Börsenblick

Zurück März Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktuelle Analyse:
Antizyklische Aktien für den Crash: Münchener Rück oder Talanx?

Die Münchener Rück ist einer der größten Rückversicherungskonzerne weltweit. Neben dem Kerngeschäft der Rückversicherung bietet das 1880 gegründete Unternehmen über die Ergo Gruppe europaweit und über Munich Health weltweit aber auch Erstversicherungen an. Daneben ist die Münchener Rück als Vermögensverwalter tätig.

Der Anleihenmarkt

(Rück-) Versicherer müssen einen Großteil des Kapitals in hochliquiden und sicheren Assetklassen unterbringen. Das sind vor allem Staatsanleihen und dementsprechend ist man von diesem Markt abhängig.

Die Rendite ist aber, wie allseits bekannt, noch immer historisch niedrig. Selbst langlaufende Staatsanleihen halbwegs vertrauenswürdiger Staaten bringen nur wenige Prozent. Dieser Umstand hat den Rückversicherern das Leben nicht gerade einfacher gemacht.

Makro-Gegenwind

Ein weiteres, vielleicht auch unterschätztes Problem sind die Versicherer selbst. Durch fortwährende Übernahmen und Zusammenschlüsse werden die Versicherer immer größer und sind dadurch weniger auf die Rückversicherer angewiesen. Sie tragen einen Teil des Risikos einfach selbst und sparen sich die Prämien.

Die Grenzen zwischen den beiden Bereichen verschwimmen immer mehr. Man kann das auch an der Münchener Rück selbst erkennen, denn die Bereiche Erstversicherungen und Vermögensverwaltung machen inzwischen einen erheblichen Teil des Geschäfts aus.

Vielleicht sind aber kleinere Versicherer mit Fokus auf den Erstmarkt die bessere Option? Diese Annahme scheint sich bei einem ersten Vergleich der Zahlen von Münchener Rück und Talanx zu bestätigen. Bewertung und Dividendenrendite sind ähnlich, Profitabilität und Wachstum sehen allerdings bei Talanx besser aus.

Eine ausführliche Analyse zu Münchener Rück finden Sie hier:
Münchener Rück: Großwetterlage und Kaufmarken

Talanx

Talanx ist der drittgrößte deutsche Versicherungskonzern und in mehr als 150 Ländern aktiv.

Zum Konzern gehören zahlreichen Marken in der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Dazu zählen die HDI mit Versicherungen für Privat-, Firmen- und Industriekunden, die auf Bankenvertrieb spezialisierten neue leben, PB und TARGO Versicherungen sowie der Fondsanbieter und Vermögensverwalter Ampega.

Doch auch hier ist die Verschmelzung der beiden Bereiche klar zu erkennen, denn Talanx hält 50,2% der Anteile an der Hannover Rück, einem der weltweit führenden Rückversicherer. Auch hier sehen Umsatz- und Gewinnentwicklung besser aus, als bei der Münchener Rück.

Ausblick und fundamentale Bewertung

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres kletterten die Bruttoprämien um 7,3% auf 27,1 Mrd. Euro.
Die Schaden-/Kostenquote verbesserte sich und dementsprechend stieg der Gewinn um 10,3% auf 1,93 Euro je Aktie.

Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Man erwartet weiterhin ein Konzernergebnis von 700 Mio. und 900 Mio. Euro im Folgejahr. Der Return on Equity soll sich verbessern und der Gewinn bis 2022 um mindestens 5 Prozent p.a. zulegen.

Talanx kommt derzeit auf ein KGV von 10,3 und für 2019 auf einen Wert von 8,1.

Seit dem Börsengang lag das KGV meist über 10 und per Jahresschluss nie unter 8,3. Auch im Verhältnis zum Wachstum ist das KGV absolut vertretbar. Die Dividendenrendite von 4,9% befindet sich ebenfalls am oberen Ende Spanne.

Charttechnik

Die fundamentalen Bedingungen für ein Investment sind also gegeben und Talanx sollte eine Krise besser überstehen als der Gesamtmarkt.

Die erste aussichtsreiche Kaufmarke ist auch nicht mehr weit. Nahe 28 Euro verlaufen die beiden maßgeblichen Aufwärtstrends und eine Unterstützung. Hier dürfte also deutlich erhöhtes Kaufinteresse aufkommen.
Kurs unter der Unterstützungszone bei 25,50 – 26,00 Euro scheinen aus aktueller Sicht unwahrscheinlich.

Prozyklische Kaufsignale ergeben sich hingegen über 31 und 33 Euro.

Chart vom 18.12.2018 Kurs: 29,40 Kürzel: TLX - Wochenkerzen | LYNX Online BrokerChart vom 18.12.2018 Kurs: 29,40 Kürzel: TLX - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN