Western Digital Aktie aktuell Western Digital: Hier passiert etwas Großes

News: Aktuelle Analyse der Western Digital Aktie

von |
In diesem Artikel

Western Digital
ISIN: US9581021055
|
Ticker: WDC --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
To the Western Digital Aktie

Der Markt für Speichermedien wie Festplatten könnte vor einem fundamentalen Wandel stehen. Das makroökonomische Umfeld hat sich maßgeblich zum Besseren verändert. Die Datenmengen explodieren. Der Gewinn von Western Digital ebenfalls? [emaillocker]

Früher und heute

Western Digital ist einer der führenden Hersteller von Speichersystemen wie Festplatten, Flash SSDs und Arbeitsspeicher.

In dieser Branche ist Auslastung alles. Ist sie hoch, ist der Profit enorm. Geht die Nachfrage allerdings nur leicht zurück, lösen sich die Gewinne in Luft auf.
In der Vergangenheit war die Branche also stark konjunkturanfällig.

Das könnte sich in Zukunft ändern, denn das Umfeld hat sich maßgeblich gewandelt. Heute ist die Nachfrage nach Speichermedien nicht mehr von Endkunden abhängig, die sich eine neue Festplatte kaufen.
Die Nachfrage hängt an der Datenmenge und ihrer -Nutzung.

Cloud und 5G

Um es einfach auszudrücken: Alles verlagert sich in die Cloud. Dort liegen die Daten und von dort aus werden sie genutzt. Egal ob es gerade eine Krise gibt oder nicht.

Das reduziert die Konjunkturanfälligkeit der Branche. Gleichzeitig explodieren das Datenvolumen ohnehin. Verstärkt wird dieser Trend durch die Themen wie 5G, Gaming und IoT.

Planbarkeit

Der Bedarf für die Speicherung von Daten steigt unaufhörlich.

Durch die stabilere Nachfrage wird Western Digital die Produktionskapazitäten in Zukunft auch sehr viel besser planen können.
Die Auslastung wäre dann anhaltend hoch.

Das könnte sich Profitabilität des Unternehmens nachhaltig verbessern und den Schweine-Zyklus im Sektor beenden.

Explodiert jetzt der Gewinn?

Das brachte mich zu der Annahme, dass Western Digital mittelfristig rund 2,0 Mrd. USD verdienen könnte. Das würde einen Börsenwert von 40 Mrd. USD rechtfertigen, mehr als das doppelte wie derzeit.

Ich war ziemlich erstaunt, als ich im Zuge dieser Analyse feststellen musste, dass nicht nur ich zu diesem Schluss gekommen bin.
Tatsächlich wurden die Gewinnerwartungen für Western Digital in den letzten Wochen und Monaten von zahlreichen Analysten massiv nach oben geschraubt.

Für das Geschäftsjahr 2022, welches im Juni kommenden Jahres endet, wird ein Gewinnsprung auf 6,00 USD je Aktie erwartet.
Das entspräche einem Nettoergebnis von rund 1,80 Mrd. USD.

Ein paar Kleinigkeiten

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Argumente, die dafür sprechen, dass Western Digital maßgeblich unterbewertet sein könnte.

Der Börsenwert liegt heute nur knapp über dem, was man 2016 für die Übernahme von SanDisk auf den Tisch gelegt hat und davor war man selbst natürlich auch nicht wertlos.

Vergleicht man die Bewertung mit einigen Konkurrenten, konnte man durchaus argumentieren, dass das Flash-Speicher-Geschäft für sich genommen bereits fast so viel Wert sein könnte wie das gesamte Unternehmen.
Dasselbe gilt für das Festplattengeschäft.

Chart

Western Digital hat bereits eine beachtliche Rallye hinter sich, bis zum Allzeithoch ist man aber noch weit entfernt.

Über 65 USD käme es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 70 sowie 75 und 80 USD.

Für antizyklische Investoren wäre ein Rücksetzer auf den Aufwärtstrend nahe 60 USD interessant.

Chart vom 15.02.2021 Kurs: 65,57 Kürzel: WDC - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 15.02.2021 Kurs: 65,57 Kürzel: WDC – Wochenkerzen

[/emaillocker]

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Western Digital Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der US-amerikanische Hersteller von Speichermedien ist seit dem Ausbruch der Pandemie nicht mehr wirklich in Fahrt gekommen. Eher bescheidene Quartalsergebnisse haben die Western Digital Aktie Anfang August deutlich belastet und von der Talfahrt konnte sich das Papier nur allmählich wieder erholen. Technisch funktioniert der Titel dennoch einwandfrei. So konnte die Aufwärtstrendlinie, welche sich von September bis November ausbildete, des Öfteren punktgenau gehalten werden. Genau so sauber wurde bislang auch die Widerstandslinie eingehalten, welche die Kurse nach oben bislang in Zaum hielt. Nun aber gelang der finale Ausbruch aus der Formation. Zwar ist dieser technisch noch nicht bestätigt worden, doch die Bullen scheinen sich schon auf den Titel eingeschossen zu haben.   

Expertenmeinung: Die Aktie funktioniert aus technischer Sicht überaus sauber. So konnte die Unterstützungslinie, welche sich von September bis November gebildet hat, nahezu punktgenau gehalten werden. Auch die obere Widerstandslinie wurde nahezu exakt vier Mal hintereinander berührt, um nun beim fünften Anlauf endlich gebrochen zu werden. Zwar wurde der Breakout aus technischer Sicht noch nicht bestätigt, doch über dem Hoch von Montag wären die Bullen voll im Spiel. Wir geben Western Digital vorerst bullische Aussichten mit auf den Weg.  

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 17.11.2020 Kurs: 42.72 Kürzel: WDC | Online Broker LYNX

Micron Technology nimmt Fahrt auf Newmont Goldcorp sieht richtig gut aus Western Digital ist einer der weltweit führenden Anbieter von Datenspeichern. Das Unternehmen ist in einer zyklischen Branche tätig. Die weltweite Abkühlung der Wirtschaft hat sich zuletzt stark negativ auf die Ergebnisse ausgewirkt, was wiederum zu einem Kurssturz geführt hat. Im Jahresverlauf hat sich allerdings ein Doppelboden nahe 35 USD ausgebildet, der zentralen Unterstützung der vergangenen Jahre. Der Abwärtstrend wurde überwunden. Ausgehend von dieser Basis ist es zu einem ersten Aufwärtsimpuls gekommen, jetzt könnte der nächste folgen. Ein mögliches Kursziel liegt bei 55 USD. Darüber wäre der Weg in Richtung 60 sowie 63 – 65 USD frei. Mehr als 6.500 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants. Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX. Chart vom 12.12.2019 Kurs: 51,07 Kürzel: WDC - Tageskerzen | LYNX Online Broker