NVR Aktie Prognose Überflieger: Diese Aktien brechen gerade aus

News: Aktuelle Analyse der NVR Aktie

von |
In diesem Artikel

NVR
ISIN: US62944T1051
|
Ticker: NVR --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur NVR Aktie

Für Trader und Investoren gelten an der Börse verschiedene Spielregeln. Was für einen funktioniert, löst bei den anderen eine Katastrophe aus.

Tatsächlich ist die Vermischung von beidem einer der wichtigsten Gründe, warum Anleger an der Börse keinen Erfolg haben.
Wer das ändern möchte, sollte scharf trennen.

Wer Modelle und Denkansätze aus dem Investing nutzt, in Wirklichkeit aber kurzfristig handelt, wird dadurch enorme Probleme bekommen.
Dasselbe gilt umgekehrt.

Wer beispielsweise auf der Basis von Trendfolgestrategien investiert, kann mitunter böse auf die Nase fallen. Denn in vielen Fällen kauft man überbewertete Aktien. Langfristig rächt sich das dann, auch wenn ein kurzer Trade zuvor durchaus profitabel gewesen wäre.

Nachdem wir uns im letzten Artikel (Völlig ausgebombte Outperformer. Wo würde ich jetzt zuschlagen?) abgestürzten Aktien gewidmet haben, wenden wir uns jetzt den aktuellen Überfliegern zu.

Womöglich gibt es unter den Top-Performern noch interessante Aktien, bei denen man laufende Ausbrüche traden kann. Wichtig: Traden, nicht investieren.

In der Regel handelt es sich dabei um Aktien, bei denen aktuell großer Optimismus herrscht und einen erfreulichen Newsflow aufweisen.

W.R. Berkley läuft wie am Schnürchen

Darunter beispielsweise der Versicherer W.R. Berkley. Die Aktie läuft wie am Schnürchen und ist gerade auf ein neues Hoch ausgebrochen

In den letzten Quartalen konnte man durchweg die Erwartungen übertroffen. Zuletzt verzeichnete man ein Umsatzwachstum von fast 20%, der Gewinn hat sich verdoppelt.

Darüber hinaus hat man in recht kurzer Zeit gleich zweimal die Ausschüttung einer Sonderdividende beschlossen.
Ob das Unternehmen daran in Zukunft auch nur annähernd anknüpfen kann, ist zwar fraglich, aber „man“ glaubt eben daran.

Chart vom 24.11.2021 Kurs: 84,50 Kürzel: WRB - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 24.11.2021 Kurs: 84,50 Kürzel: WRB – Tageskerzen

Mit dem Anstieg über 82,50 USD ist es zu einem prozyklischen Kaufsignal gekommen. Mögliche extrapolierte Kursziele liegen bei 90,00 und 92,50 USD.

Fällt die Aktie hingegen unter 82,50 USD zurück, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan.

In diesem Szenario muss ein Rücksetzer eingeplant werden. Fällt die Aktie in den Bereich zwischen 77 und 74 USD. Auf diesem Niveau könnte ein antizyklischer Einstieg erwogen werden.

Fällt die Aktie unter 71,00 USD, trübt sich das Chartbild nachhaltig ein.

NVR mit dem nächsten Kaufsignal?

Newsflow und Chart des Bauunternehmens NVR können sich ebenfalls sehen lassen. Der Sektor boomt, Umsatz und Gewinn gehen durch die Decke.

Im Jahresverlauf hat man die Erwartungen mehrfach übertroffen und gleich drei Buybacks mit einem Volumen von jeweils 500 Mio. USD beschlossen. Aktuell würde das ausreichen, um 8,3% aller ausstehenden Aktien einzuziehen.

Im letzten Quartal konnte der Umsatz um 17% auf 2,34 Mrd. USD gesteigert werden. Das Ergebnis legte sogar um 32% auf 86,44 USD je Aktie zu.

Chart vom 24.11.2021 Kurs: 5.320 Kürzel: NVR - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 24.11.2021 Kurs: 5.320 Kürzel: NVR – Tageskerzen

Gelingt jetzt ein nachhaltiger Ausbruch über 5.300 USD, wäre der Weg in Richtung 5.500 oder 5.800 USD frei.

Ein antizyklischer Einstieg würde sich hingegen nahe 4.900 USD anbieten. Fällt die Aktie nachhaltig unter 4.800 USD, haben die Bullen ihre Chance allerdings vertan.

Devon Energy: Die Nr.1

Der Top-Performer des Jahres im S&P500 ist Devon Energy. Seit Silvester ist der Kurs um satte 182% gestiegen.
Das zeigt, dass auch langfristige Underperformer zeitweise enorme Kursgewinne einfahren können.

Das Unternehmen profitiert enorm von den steigenden Öl- und Gaspreisen. Wie nachhaltig das ist, wird sich zeigen.
Da Devon enorme Schulden hat, verhält sich die Aktie faktisch wie ein Hebelzertifikat auf die Rohstoffpreise.

Devon hatte zuletzt langfristige Verpflichtungen von 6,49 Mrd. USD. Das hat man in den letzten zehn Jahren nicht mal in Summe verdient.
Aber wen interessiert das, wenn es gerade blendend läuft?

Devon Energy hat im Jahresverlauf durchweg die Erwartungen übertroffen und mehrfach die Prognose erhöht.
Der Gewinn dürfte das höchste Niveau seit 2014 erreichen.

Chart vom 24.11.2021 Kurs: 43,18 Kürzel: DVN - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 24.11.2021 Kurs: 43,18 Kürzel: DVN – Tageskerzen

Daher sitzen die Bullen bei Devon Energy fest im Sattel. Über 44 und 45 USD käme es jeweils zu Kaufsignalen mit möglichen Kurszielen bei 48,75 und 50,00.

Kommt es vorher noch zu einem kleinen Rücksetzer auf 41,75 oder 40,00 USD, würde sich dort eine antizyklische Spekulation anbieten.

Fällt die Aktie jedoch unter 40,00 USD, haben die Bullen ihre Chance vorerst vertan. Das übergeordnet starke Chartbild würde das allerdings nicht infrage stellen.

Weitere Kandidaten für diese Analyse:
Union Pacific, WW Grainger, CSX Corp und Zions Bancorp

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Handeln wie die Profis? Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.