Hilton Grand Vacations: Es boomt.

von |
In diesem Artikel

Hilton Grand Vacations
ISIN: US43283X1054
|
Ticker: HGV --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Hilton Grand Vacations Aktie

Die Tourismusbranche hat massiv unter der Pandemie gelitten, jetzt könnte die Branche außergewöhnlich hohe Gewinne einfahren.

Die meisten Menschen haben in den letzten anderthalb Jahren ihre gewohnten Urlaubsreisen ausfallen lassen und sehnen sich jetzt danach.
Es gibt einen erheblichen Nachfragestau, der sich in den kommenden Monaten entladen wird.

Einer der größten Profiteure könnte der Timesharing-Anbieter Hilton Grand Vacations sein.

Timesharing hat einen schlechten Ruf

Die Zahl der Urlaubsbuchungen schießt derzeit durch die Decke, die Zahl der internationalen Flüge ist aber noch weit unter dem Vorkrisenniveau und Kreuzfahrtschiffe operieren weit unter den alten Kapazitäten.

Urlauber sehen sich dementsprechend nach Alternativen um, darunter Ferienwohnungen und auch Timesharing.

Timesharing hat aber seit jeher einen schlechten Ruf und das war auch berechtigt. Hilton hingegen hat dieses Problem nicht.
Kunden, die Timesharing sonst nicht in Erwägung ziehen würden vertrauen dem großen Namen und das mit gutem Grund.

Die Verkaufstaktiken unterscheiden sich erheblich von halb-seriösen kleineren Anbietern.

Warum gerade Hilton?

Darüber hinaus hat man die Krise für einen großen Zukauf genutzt und für 1,4 Mrd. USD den Konkurrenten Diamond Resorts übernommen.

Auch dieser Timesharing-Anbieter hatte vor einigen Jahren noch einen schlechten Ruf. Dann stieg Apollo ein und räumte gehörig auf.
Inzwischen wird das Unternehmen mit seinen 92 Luxus-Resorts und 400.000 Co-Eigentümern positiv wahrgenommen.

Unter dem Dach von Hilton und der noch stärkeren Markenmacht ergeben sich weitreichende Möglichkeiten, auch abseits von den zu erwartenden Synergieeffekten.

Gemeinsam dürfte man jetzt besonders stark von der steigenden Nachfrage im Sektor profitieren.

Der wichtigste Punkt folgt nach der technischen Analyse.

Chart vom 02.06.2021 Kurs: 46,83 Kürzel: HGV - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 02.06.2021 Kurs: 46,83 Kürzel: HGV – Tageskerzen

Bisher wird für das laufende Jahr lediglich ein Ergebnis von 1,16 USD je Aktie erwartet.
Das halte ich für zu wenig. Das erste Quartal hat dafür handfeste Anzeichen geliefert. Der Umsatz war fast 20% höher, als man angenommen hatte.

Die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und positive Überraschungen bei den Quartalszahlen sollten den Kurs weiter befeuern.

Für das kommende Geschäftsjahr liegt die Konsensschätzung bei einem Ergebnis von 3,26 USD je Aktie. Meine Schätzung ist deutlich höher, aber selbst auf dieser Basis läge das KGV dann nur noch bei 14,4.

Größere Rücksetzer wären demnach Gelegenheiten. Die wichtigsten Unterstützungen in Reichweite liegen bei 42,50 USD und 35,50 USD.

Gelingt hingegen ein nachhaltiger Ausbruch über 47,50 USD, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit extrapolierten Kurszielen bei 52,50 und 60 USD.

Das ist der Unterschied

Der Vorstand hat die Lage zuletzt sehr prägnant beschrieben:
Sinngemäß war die Nachfrage nie höher und die Abschlussquote ist auf das höchste Niveau seit mehr als einer Dekade gesprungen.

Der große Unterschied ist aber, dass der Boom zu einer dauerhaften Belebung führt. Hotels und andere touristische Angebote erleben derzeit einen Boom, doch der wird sicherlich wieder abflauen. Die Einnahmen sind einmalig.

Bei Timesharing führen Abschlüsse und Neukunden aber nicht zu einmaligen, sondern zu wiederkehrenden Einnahmen.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ihre Ordergebühren sind zu hoch? Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.