AstraZeneca Aktie aktuell Astrazeneca: Plopp.

News: Aktuelle Analyse der AstraZeneca Aktie

von |
In diesem Artikel

AstraZeneca
ISIN: GB0009895292
|
Ticker: AZN --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur AstraZeneca Aktie

Astrazeneca ist im gestrigen Handel gehörig unter die Räder gekommen.

Damit dürfte der Aufwärtstrend der letzten Wochen dahin sein. Mit unterschreiten von 57,70 USD, ist es zu einem Verkaufssignal gekommen.

Chart vom 16.07.2021 Kurs: 57 Kürzel: AZN - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 16.07.2021 Kurs: 57 Kürzel: AZN – Tageskerzen

Das nächstgelegene Kursziel liegt bei 56 USD. Darunter wäre der Weg in Richtung 53 oder sogar 51 USD frei.

Was läuft schief?

Es ist aber ohnehin bemerkenswert, dass die Aktie von Astrazeneca kaum von der aktuellen Krise profitieren kann.

Während die anderen Impfstoff-Hersteller durch die Decke gehen, läuft es für die Aktionäre von Astrazeneca eher schleppend.

Ein offensichtlicher Grund ist der Umstand, dass AstraZeneca etliche andere Medikamente auf dem Markt hat. Der Impfstoff fällt daher nicht so sehr ins Gewicht.

Dass der Kurs aber kaum gestiegen ist, ist bei einem Börsenwert von 148,6 Mrd. USD dennoch erstaunlich.

Biontech und Moderna, die neben dem Impfstoff-Geschäft nicht viel vorweisen können, kommen auf einen Börsenwert von 51 respektive 104 Mrd. USD.

Überschattet

Aber es gab wohl einfach zu viele Negativ-Schlagzeilen, die Anleger von der Aktie abgebracht haben.

Der Impfstoff und der Name Astrazeneca wird heute vor allem mit einem medialen Debakel in Verbindung gebracht.

Gleichzeitig steht die Übernahme von Alexion für rund 40 Mrd. USD an.

Der gestrige Kurssturz dürfte aber vor allem dadurch ausgelöst worden sein, weil d er europäische Ausschuss für Risikobewertung einen Warnhinweis für den Impfstoff veröffentlich hat und Zulassung eines Medikaments für chronische Nierenleiden vorerst gescheitert ist.

Das ist wichtiger

Aber das sind alles nur vorübergehende Probleme. Für Investoren ist vor allem die Perspektive wichtig und wie sich das Unternehmen im Allgemeinen schlägt.

Wirklich überzeigend sieht es aber auch an dieser Front nicht aus.

Astrazeneca schafft es seit Jahren nicht nachhaltig zu wachsen. Umsatz und Gewinn stagnieren weitgehend und ein Großteil der Kursgewinne ist auf eine gestiegene Bewertung zurückzuführen.

Daher bin ich skeptisch, ob die erwarteten Gewinnsteigerung in den kommenden Jahren auch erzielt werden.
Derzeit wird im laufenden und den kommenden beiden Jahren jeweils ein Anstieg des Gewinns um 18-28% erwartet.

Gelingt das tatsächlich, wäre die derzeitige P/E 28,5 und forward P/E von 22,2 vertretbar.

Abschließend noch eine gute Nachricht:
Einer Studie zufolge besteht die Hoffnung, dass der Impfstoff von Astrazeneca eine lebenslange Immunität gegen Covid ermöglichen könnte. Hoffen wir es.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Preisgekrönte Handelsplattform und niedrige Gebühren. Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.