Telefonica Deutschland Aktie Prognose Telefónica Deutschland: Heftiger Selloff – ist das die Trendwende?

News: Aktuelle Analyse der Telefonica Deutschland Aktie

von |
In diesem Artikel

Telefonica Deutschland
ISIN: DE000A1J5RX9
|
Ticker: O2D --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Telefonica Deutschland Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Ein Minus von 9,82 Prozent als Reaktion auf nur eine einzige, negative Analysten-Einstufung … das ist ungewöhnlich. Und es bringt die Telefónica Deutschland-Aktie aus charttechnischer Sicht an den Rand einer Abwärts-Trendwende. Worauf muss man hier jetzt achten?

Die Analysten der Berenberg Bank hatten gestern ihr Rating für die Aktie des Telekommunikationsanbieters Telefónica Deutschland begonnen und die Aktie mit „Verkaufen“ bewertet … und ein Kursziel von 2,10 Euro ausgegeben. Bislang lag die Spanne der Analysten-Kursziele zwischen 2,20 und 3,60 Euro. Und da haben wir auch schon einen Aspekt, der den Druck verstetigen könnte:

Die Aktie war den Einschätzungen der meisten Analysten zuletzt davongelaufen. Auf der Suche nach „sicheren Häfen“ stieg die Aktie zuletzt deutlich über das im Februar markierte, vorherige Jahreshoch und erreichte mit in der Spitze 3,0250 Euro am Dienstag einen Kurslevel, der so hoch lag wie seit Anfang 2019 nicht mehr – über dem durchschnittlichen Analysten-Kursziel bei 2,83 Euro. Und die meisten Experten urteilen nicht nur in Bezug auf das Kursziel eher verhalten, auch die Einschätzungen an sich sind derzeit nicht überschwänglich, die Mehrheit der Analysten sieht die Aktie nur als Halteposition.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Telefonica Deutschland Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Damit könnte diese Einschätzung der Berenberg Bank als ein Weckruf fungieren. Die Bewertung über das Kurs/Gewinn-Verhältnis wäre auf dem momentanen Niveau sehr hoch. Und auch, wenn Telefónica Deutschland im ersten Quartal mal wieder einen Nettogewinn verbuchte, die Bäume werden in diesem gesamtwirtschaftlichen Umfeld nicht in den Himmel wachsen. Jetzt kommt es auf die Linie an, auf die die Aktie vom vorherigen Jahreshoch sang- und klanglos zurückgefallen ist und an der Richtung Handelsende der Versuch unternommen wurde, sie zu halten:

Telefónica Deutschland-Aktie: Chart vom 08.06.2022, Kurs 2,712 Euro, Kürzel O2D | Online Broker LYNX

Die Linie bei 2,69/2,70 Euro. Dort lag das Hoch vom Februar, dorthin sackte die Aktie am 20. Mai durch, als der Dividendenabschlag in den Kurs „eingearbeitet“ wurde. Was könnte die Aktie davor bewahren, dort einfach durchzurutschen? Eben diese Dividende. Die ist jetzt zwar erst einmal bezahlt, bis zur nächsten müsste man als Käufer noch fast ein Jahr warten. Aber die Dividendenrendite ist beachtlich. Für 2021 wurden im Mai 0,18 Euro ausgezahlt, daraus errechnete sich eine sagenhafte Dividendenrendite von 6,5 Prozent. Der Haken ist indes, dass viele natürlich denken könnten: Warum jetzt kaufen, wenn die Aktie mit anderthalb Beinen über dem Abgrund hängt und nicht später, wenn man sie vielleicht viel günstiger kaufen könnte?

Sollte die Telefónica Deutschland-Aktie diese Linie bei 2,69/2,70 Euro heute oder in den kommenden Tagen durchbrechen, wäre die Aktie sofort ein „fallendes Messer“. Der Kurs könnte sich zwar irgendwo im Bereich der vorherigen Zwischenhochs im Bereich zwischen 2,50 und 2,55 Euro fangen, darauf verlassen kann man sich aber nicht, bevor die Aktie wirklich einen Boden bilden und nach oben drehen würde. Für den Moment wäre ein Long-Einstieg also äußerst riskant.

Eine ausgezeichnete Handelsplattform

Handeln Sie Wertpapiere wie Aktien, ETFs, Optionen, Futures, Zertifikate, Optionsscheine und mehr an 150 Märkten und Börsenplätzen in 33 Ländern über eine moderne und professionelle Trading-Software. Informieren Sie sich hier: Handelsplattform Trader Workstation

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Ronald Gehrt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.