Die deutschen Börsenplätze im Überblick

In der Bundesrepublik gibt es mehrere verschiedene Börsenplätze. Hierzu gehören acht Wertpapierbörsen, eine Wertpapierterminbörse, eine Devisenbörse sowie eine Warenterminbörse.

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) ist der bedeutendste Finanzplatz in Deutschland und gilt auch auf internationaler Ebene als eine der größten Handelsplätze. Sie beinhaltet die elektronische Börse Xetra, sowie die Börse Frankfurt, wobei über beide das größte Handelsvolumen von Aktien zu verzeichnen ist. Doch nicht nur Aktien, auch Anleihen, Optionsscheine, Zertifikate, ETFs und Fonds können hier gehandelt werden. Ebenfalls ansässig in Frankfurt am Main ist die Deutsche Börse AG, die Träger und Betreiber der FWB ist.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den wichtigsten deutschen Handelsplätzen. 

Welche Börsenplätze gibt es in Deutschland?

Die Geschichte der Börsen beginnt schon im Mittelalter. Damals wurden hauptsächlich Waren und Gewürze gehandelt, deren Preis nach Angebot und Nachfrage bestimmt wurde. Die erste Börse in Deutschland, in der auch mit Zahlungsinstrumenten gehandelt wurde, entstand 1558 in Hamburg. Sie ist auch heutzutage noch geöffnet und stellt eine bedeutende Regionalbörse dar. In relativ kurzer Zeit folgten weitere Börsen, wie die in Augsburg. So entwickelten sich 21 deutsche Finanzplätze, die jedoch im Laufe der Jahre zu sieben Börsenplätzen zusammengefasst wurden.  

Unten finden Sie einige Links mit Informationen zu den Gebühren und Öffnungszeiten der wichtigsten Handelsplätze.

 

Über die LYNX Handelsplattform haben Sie direkten Zugang zu mehr als 100 Börsenplätzen in über 20 Ländern in Europa, Nord- und Mittelamerika, Australien und Asien. Sie können mit wenigen Klicks Aktien, CFDs, Optionsscheine, Zertifikate, Optionen, Futures, Währungen oder ETFs handeln.

Haben Sie Fragen zu den Börsenplätzen, Handelsmöglichkeiten über LYNX oder über den Handel im Allgemeinen? Dann zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind börsentäglich jederzeit telefonisch (kostenlos unter: 0800 5969 000), per E-Mail (service@lynxbroker.de) oder per Chat (unten rechts auf dem Bildschirm) für Sie erreichbar.

boerse-frankfurt
Börse Stuttgart
xetra
tradegate exchange
eurex
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN