Bewährte Sicherheitspraktiken und -empfehlungen

Wir möchten Ihnen auf dieser Seite Hinweise geben und Ihnen konkrete Maßnahmen vorstellen, die Sie ergreifen können, um im Internet sicher unterwegs zu sein und die helfen, die Chancen zu verringern, Cyberkriminellen und Betrügern zum Opfer zu fallen.

 Computer & Online-Sicherheitsmaßnahmen

  • Befolgen Sie die Sicherheitsempfehlungen für Personal Computer:
    • Sperren Sie Ihren Computer immer, wenn Sie nicht am Platz sind.
    • Richten Sie eine automatische Sperre nach 5 Minuten Inaktivität ein.
    • Schalten Sie Ihren Computer immer aus, wenn Sie ihn nicht mehr benutzen.
  • Greifen Sie nicht von öffentlichen Computern auf Ihr Depot zu. Wenn Sie einen solchen dennoch benutzen müssen, befolgen Sie die folgenden Empfehlungen zur Sicherheit öffentlicher Computer:
    • Verwenden Sie die virtuelle Tastatur bei der Anmeldung, um zu vermeiden, dass Ihre Tastenanschläge erfasst werden.
    • Melden Sie sich nach dem Zugriff auf Ihr Depot immer ab.
    • Lassen Sie den Computer nie unbeaufsichtigt, während Sie angemeldet sind.
    • Löschen des Browser-Caches nach der Abmeldung
  • Tauschen Sie keine Dateien aus, es sei denn, dies ist notwendig. Deaktivieren Sie die Windows-Freigabefunktionen für Dateien und Drucker, wenn möglich. Wenn Sie sich entscheiden, diese zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Zugriffsberechtigungen mit sicheren Passwörtern konfigurieren und nur für bestimmte Benutzer freigeben.
  • Schalten Sie Ihren Pop-up-Blocker ein und stellen Sie den Filter auf die höchstmögliche Stufe ein. Fügen Sie die LYNX-Website Ihrer Liste „vertrauenswürdiger“ Websites hinzu, entweder dauerhaft oder vorübergehend während der Nutzung der Website.
  • Überprüfen Sie Ihren Computer regelmäßig auf Sicherheitsupdates und Patches für Ihr Betriebssystem und stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist.
  • Löschen Sie E-Mails, die nicht von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, da sie schädliche Anhänge oder Links enthalten können. Deaktivieren Sie den „Vorschaubereich“ in Ihrem E-Mail-System, da diese Funktion die Ausführung von bösartigem Code ermöglichen kann, selbst wenn eine E-Mail nicht geöffnet wird.

Passwort-Sicherheitsmaßnahmen

  • Verwenden Sie lange Passwörter (die maximal mögliche Anzahl von Zeichen wird empfohlen)
  • Verwenden Sie komplexe Passwörter, die Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten.
  • Verwenden Sie, wann immer möglich, die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA).
  • Verwenden Sie keine einfachen oder doppelten alphabetischen und numerischen Sequenzen
  • Verwenden Sie keine Passwörter, die persönliche Informationen enthalten oder auf diesen basieren.
  • Geben Sie Ihr Passwort nicht an andere weiter
  • Verwenden Sie nicht dasselbe Kennwort für mehrere Systeme.
  • Verwenden Sie keine Passwörter, die Sie bereits an anderer Stelle oder in der Vergangenheit verwendet haben.
  • Hinterlassen Sie keine Notizen auf Ihrem Monitor, Ihrer Tastatur oder Ihrem Schreibtisch, um sich an Passwörter zu erinnern.
  • Deaktivieren Sie die Anwendungsfunktionen, um sich automatisch anzumelden oder die Felder für den Benutzernamen oder das Passwort vorzufüllen.

Wi-Fi- und Heimnetzwerk-Sicherheitsmaßnahmen

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Wi-Fi-Verbindung gesichert und mit einem Passwort geschützt ist.
  • Vermeiden Sie die Verwendung öffentlicher Wi-Fi-Netzwerke
  • Wenn möglich, verwenden Sie ein sicheres Virtual Private Network (VPN) von einem vertrauenswürdigen Anbieter.

Sicherheitsmaßnahmen für Software

  • Wir empfehlen Ihnen, eine Software-Internet-Firewall zu installieren und richtig zu konfigurieren.
  • Wir empfehlen Ihnen, Antiviren- und/oder Anti-Malware-Software zu verwenden, um bösartige Programme/Code/Angriffe in Echtzeit zu identifizieren und zu eliminieren (möglicherweise müssen sie aktiviert werden), und sicherzustellen, dass Sie sie regelmäßig aktualisieren.
  • Wir empfehlen, dass Sie Web-Schutzsoftware verwenden (oft in der Antiviren- und/oder Anti-Malware-Software enthalte), um online sicher zu sein.
  • Wir empfehlen Ihnen, Anti-Spyware-Software zu verwenden, um Spyware-Programme zu erkennen und zu entfernen.
  • Wir empfehlen Ihnen, einen Passwortmanager für Ihre komplexen Passwörter zu verwenden (Hinweis: Es ist wichtig, dass der Passwortmanager ausreichend gesichert ist, vorzugsweise durch Multi-Faktor-Authentifizierung, und von einer seriösen Quelle bereitgestellt wird)

Depot-Sicherheitsmaßnahmen

  • Überwachung: Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Kontostand und melden Sie verdächtige Aktivitäten an LYNX.
  • Instandhaltung: Wenn wir ungewöhnliche oder verdächtige Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrem Depot feststellen, ist es wichtig, dass wir Sie kontaktieren können. Sie sollten daher immer sicherstellen, dass die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, aktuell und korrekt sind.