Aktien leerverkaufen

Mit Aktien können Sie nicht nur bei steigenden Kursen Geld verdienen. Auch fallende Aktienmärkte bieten hin und wieder eine Trading-Chance. Neben Instrumenten wie Optionen oder Optionsscheinen ist auch die Aktie selbst dafür geeignet, auf fallende Kurse zu setzen. Dazu dient der sogenannte Leerverkauf.

Was ist der Leerverkauf?

Beim Kaufen von Aktien erwerben Sie zu einem bestimmten Preis eine bestimmte Menge Aktien von einem anderen Marktteilnehmer, dem die Aktien zu diesem Zeitpunkt gehört haben und spekulieren auf steigende Aktienpreise. Beim Leerverkauf dagegen setzen Sie auf fallende Preise und möchten daher eine Aktie nicht erwerben, sondern mit dieser „short gehen“. Dafür leihen Sie sich von einem Marktteilnehmer eine gewisse Zahl von Aktien und veräußern diese zum aktuellen Marktpreis. Wenn der Kurs der Aktie sinkt, können Sie diese später zu einem geringeren Preis gewinnbringend zurückkaufen und die Aktienleihe glattstellen. Für geliehene Aktien zahlen Sie dem Verleiher einen bestimmten Prozentsatz vom Marktpreis als Leihgebühr.

Wenn Sie Aktien leerverkaufen, geschieht die Leihe automatisch. Sie müssen lediglich den Trade wie gewohnt in das Orderticket eingeben.

Voraussetzungen für einen Leerverkauf

Einen Leerverkauf können Sie nur vornehmen, wenn Sie ein Margin-Depot eröffnet haben. Mit einem Bar-Depot ist diese Form der Transaktion nicht möglich. Hier erfahren Sie, wie Sie die Depotart überprüfen und ggf. ein Upgrade vornehmen können.

depotfuehrungsart-lynx-bar-margin
marginanforderungen-lynx-nachboerslich

Margin-Anforderungen

Bitte beachten Sie, dass beim Leerverkauf von Aktien höhere Margin-Anforderungen gelten als beim normalen Erwerb. Die Margin-Anforderung kann von Aktie zu Aktie variieren. Informieren Sie sich daher in der Ordervorschau Ihrer Handelsplattform über die Margin-Anforderungen für einen Leerverkauf. Weitere Informationen dazu finden Sie im Online-Handbuch.

So funktioniert der Leerverkauf

In unserem Online-Handbuch haben wir einige Informationen zum Übermitteln einer Order für einen Leerverkauf zusammengestellt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, ob eine Aktie zum Leerverkauf zur Verfügung steht. Leerverkaufen von Aktien

Schlachtplan für den Crash - Aktien für den Crash
achtung-leihgebuehren

Leihgebühren beachten

Für das notwendige Leihen der Aktien, bevor Sie einen Leerverkauf können, werden Ihnen Leihgebühren in Rechnung gestellt. Diese hängen von der Dauer der Leihe und dem aktuellen Leihsatz ab. So finden Sie diese Gebühren in Ihrem Depotauszug. Hier finden Sie weitere Informationen zur Berechnung der Gebühren.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung