postident-lynx3

Schnell und sicher identifiziert

Das POSTIDENT Verfahren bezeichnet eine Methode der sicheren persönlichen Identifikation Ihrer Person durch die Mitarbeiter der Deutschen Post. Was Ihnen vielleicht zunächst als lästige Formalität vorkommt, ist ganz einfach und dient vor allem Ihrer Sicherheit. Warum? Damit niemand auf die Idee kommt, in Ihrem Namen online Produkte zu erwerben oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Das Geldwäschegesetz schreibt den Banken zudem eine Feststellung der Personalien vor. Bei Filialbanken geschieht das durch einen Bankmitarbeiter, bei Direktbanken durch den POSTIDENT Service der Deutschen Post.

Wenn Sie auf den Button „Jetzt identifizieren“ klicken, werden Sie automatisch auf das POSTIDENT Portal der Deutschen Post weitergeleitet. Dort finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um sich mit POSTIDENT zu identifizieren, und wählen das von Ihnen präferierte Identifikationsverfahren. Nachdem Sie den Prozess durchlaufen haben, werden Sie automatisch auf diese Webseite zurückgeleitet.

Jetzt identifizieren

Infopaket anfragen ✓

Sie haben bereits den ersten Schritt zur Eröffnung Ihres LYNX-Depots getan. Jetzt sind Sie nur noch wenige Schritte davon entfernt, mit LYNX durchzustarten.

1

Postident-Verfahren

Für eine Depoteröffnung benötigen wir noch eine Identifikation mit Hilfe des PostIdent-Verfahrens.

2

Depoteröffnung

Sobald wir Ihre vollständigen Depoteröffnungsunterlagen erhalten haben, eröffnen wir für Sie umgehend ein Depot.

3

Haben Sie Fragen? Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Nummer +49 (0) 30 30328669 0 oder service@lynxbroker.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von LYNX

Kostenfreie Analysen von LYNX

Börsenblick

Chancen im Fokus

Nordex-Aktie im freien Fall – Das sind wichtige technische Punkte im Chart

Mit einem Minus von mehr als 15 Prozent ging die Aktie des Windkraftspezialisten Nordex gestern aus dem Handel. Doch was war der Grund? Der Konzern gab eine Umsatzwarnung für das Gesamtjahr 2017 raus, was ohnehin bereits angeschlagene Anleger dazu veranlasste, teils in Panik zu verkaufen.

Weiterlesen

Wochenausblick

Unser Blick in die Zukunft

Iberdrola S.A. – Baskischer Energieriese

Der deutsche Leitindex DAX kommt trotz zahlreicher Rekorde an der Wall Street nicht in Fahrt und kann bisher noch nicht einmal das Jahreshoch zurückerobern. In der verkürzten Handelswoche in den USA stehen noch einmal über 1.000 Unternehmensberichte an. Als Aktie der Woche wird der spanische Energiekonzern Iberdrola vorgestellt.

Weiterlesen

Marktkommentar

Unsere Videoanalysen

DAX: Ab 11.900 Punkte gibt es erst wieder neue Kaufsignale

Während sich das Kaufmomentum am deutschen Aktienmarkt beginnt etwas abzuschwächen, kaufen die Bullen an der Wall Street weiter ein. So konnten die wichtigen Indizes wie Dow und S&P500 neue Allzeithochs erreichen.

Weiterlesen