Mit einem ETF chinesische Staatsanleihen handeln

Der vorgestellte ETF verfolgt das Ziel, Investoren ein Engagement in chinesischen Staatsanleihen zu bieten. Als Referenzindex dient der FTSE Goldman Sachs China Government Bond Index. Anleger haben mit dem ETF somit die Möglichkeit von der Wertentwicklung festverzinslicher Staatsanleihen aus Festlandchina zu partizipieren. Der Fonds wird passiv verwaltet und beabsichtigt längerfristige Erträge und Kapitalzuwachs abzüglich Gebühren und Aufwendungen zu generieren, die der Performance des Referenzindex mit dem möglichst geringen Tracking-Error entsprechen.

Informationen zum Referenzindex: FTSE Goldman Sachs China Government Bond Index

Der FTSE Goldman Sachs China Government Bond Index dient dem ETF als Benchmark. Der Index wurde zunächst von Goldman Sachs konzipiert. Alle Rechte wurden dann dem Indexanbieter FTSE Russell übertragen, der der London Stock Exchange Group (LSE-Gruppe) zuzuordnen ist und somit Eigentümer des Index ist. Der Referenzindex wird von der FTSE Fixed Income, LLC im Auftrag berechnet. In Bezug auf den Referenzindex wird die Marke Goldman Sachs wiederrum von der FTSE Fixed Income, LLC im Rahmen einer Lizenzierung verwendet.

Der Referenzindex dient zur Messung der Wertentwicklung festverzinslicher in Renminbi notierender chinesischer Staatsanleihen. In den Index werden nur festverzinsliche ins Schuldbuch eingetragene Staatsanleihen Festlandchinas aufgenommen, die vom chinesischen Finanzministerium (chinese Treasury) oder regionalen chinesischen Regierungen begeben werden. Nullkuponanleihen, Sparbriefe, weitere besondere Staatsanleihen mit einer Laufzeit von über 30 Jahren, sowie Anleihen, die vor dem 01. Januar 2005 emittiert wurden, werden nicht in den Korb des Referenzindex aufgenommen.

Das Gros der in den Index aufgenommenen Anleihen sind Schuldtitel der chinesischen Regierungen. Um in den Referenzindex aufgenommen zu werden, müssen die Anleihen ein Mindestvolumen von 20 Milliarden Renminbi haben und noch mindestens eine Laufzeit von einem Jahr aufweisen. Der Referenzindex wird auf monatlicher Basis ausbalanciert.

Goldman Sachs Access China Government Bond UCITS ETF im Detail

Der ETF kann über die LSE in der Handelswährung US-Dollar erworben werden, die auch der Fondswährung entspricht. Investoren aus dem Euroraum sollten folglich neben dem allgemeinen Kursrisiko auch an das Währungsrisiko denken. Ferner ist der Handel via Xetra, Borsa Italiana in Euro möglich und zusätzlich via SIX Swiss Exchange in US-Dollar.

Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,35 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend. Die Erträge abzüglich der Aufwendungen werden halbjährlich ausgeschüttet. Der ETF nutzt die vollständig physische optimierte Replikationsmethode und erwirbt die Wertpapiere somit direkt. Der ETF wurde am 22. Oktober 2019 aufgelegt und hat mit dem Stichtag des 07. Mai 2020 ein Fondsvolumen in Höhe von 48,02 Millionen US-Dollar.

Das Fondsdomizil ist Irland. Aus diesem Grund hat der ETF auch eine irische ISIN. Die Verwahrstelle ist die Bank of New York Mellon Dublin Branch. Die zuständige Aufsicht ist die Central Bank of Ireland.

Angaben zum ETF-Portfolio, der jeweiligen Duration und Kreditqualität

Das ETF-Portfolio besteht zum Zeitpunkt dieser Analyse aus 25 Positionen, während sich das Anlageuniversum des FTSE Goldman Sachs China Government Bond Index zum gleichen Zeitpunkt auf 124 Positionen erstreckt. Da der ETF die vollständig physische, jedoch optimierte Replikationsmethode verwendet, werden die Wertpapiere zwar direkt Bestandteil des ETF-Portfolios, können sich jedoch teils bis erheblich in ihrer Zusammensetzung von der des Referenzindex unterscheiden.

Die sich im ETF-Portfolio befindlichen Positionen (Anleihen) weisen im Durchschnitt eine effektive Duration (Laufzeit) von 6,06 Jahren auf. Der durchschnittlich gewichtete Coupon wird mit 3,08 Prozent angegeben. Die Kreditqualität des Gesamtportfolios weist mit einem Anteil von 99,5 Prozent ein Rating von A auf.

Betrachtet man sich die Gewichtung in Bezug auf die Laufzeit, so weisen 22,1 Prozent der Anleihen eine Restlaufzeit von 3 bis 5 Jahren, 21,7 Prozent eine Restlaufzeit von 7 bis 10 Jahren, 18,0 Prozent eine Restlaufzeit von 2 bis 3 Jahren, 13,1 Prozent eine Restlaufzeit von über 20 Jahren, 12,5 Prozent eine Restlaufzeit von 5 bis 7 Jahren, weitere 11,9 Prozent der Anleihen eine Restlaufzeit von 1 bis 2 Jahren und 0,2 Prozent eine Restlaufzeit von 0 bis 1 Jahr auf. (Daten gemäß Goldman Sachs Asset Management vom 07. Mai 2020 und FTSE Russel, FTSE Goldman Sachs China Government Bond Index, Facsheet 31. März 2020)

Top 10 Positionen des ETF-Portfolios

Die größten Positionen sind mit 13,9 Prozent Chinese Government 2,94% 17 Oct 2024, mit 13,3 Prozent Chinese Government 2,75% 08 Aug 2022, mit 8,8 Prozent Chinese Government 3,29% 23 May 2029, mit 8,7 Prozent Chinese Government 2,69% 14 Nov 2021, mit 8,7 Prozent Chinese Government 3,25% 22 Nov 2028, mit 7,2 Prozent Chinese Government 4,08% 22 Oct 2048, mit 5,6 Prozent Chinese Government 3,19% 11 APR 2024, mit 5,0 Prozent Chinese Government 3,25% 06 Jun 2026, mit 4,8 Prozent Chinese Government 2,24% 05 Mar 2023 und mit 4,1 Prozent Chinese Government 3,12% 05 Dec 2026.

Diese Top-10 kommen bereits auf eine Gewichtung von 80,1 Prozent. Von einer hohen Diversifikationsrate kann man hier zwar nicht gerade sprechen, doch zumindest gibt es noch 15 weitere Einzelpositionen im Fonds. (Daten gemäß Goldman Sachs Asset Management vom 07. Mai 2020)

Performance-Vergleich noch nicht möglich – ETF-Laufzeit noch unterjährig

Ein Performance Vergleich zwischen dem Referenzindex und dem ETF ist noch nicht möglich, da der ETF und auch der zugrundeliegende Referenzindex noch eine unterjährige Laufzeit aufweisen.

Expertenmeinung – Anlageerfolg hängt am Wechselkursverhältnis zum US-Dollar

China ist ein Phänomen. Auf der einen Seite herrscht in Peking ein Sozialistisches Einparteiensystem unter dem mittlerweile auf Lebenszeit ernannten Präsident Xi Jinping über die rund 1,4 Milliarden Chinesen und auf der anderen Seite steuert das Land eine ganz spezielle Form eines chinesischen Staatskapitalismus.

Aufgrund dieses chinesischen Wirtschaftssystems gibt es für Anleger sowohl Risiken, aber auch Chancen. An dieser Stelle soll zunächst auf die Risiken hingewiesen werden. Diese bestehen zum Beispiel aufgrund möglicher Änderungen der jeweils geltenden Staatspläne, Fünfjahrespläne zur wirtschaftlichen Entwicklung, die von der chinesischen Führung vorgegeben werden. Ein besonders im Rahmen des Handelskonflikts zwischen China und den USA zu beobachtendes Risiko ist die chinesische Währungspolitik. Da die festlandchinesische Währung – der chinesische Yuan (CNY) -nicht frei am Devisenmarkt gehandelt wird, wird das Wechselkursverhältnis zum US-Dollar (USD) von der Notenbank PBOC täglich festgesetzt. Im Rahmen des Handelskonflikt konnte man in den Jahren eine Abwertung des Yuan gegenüber dem US-Dollar registrieren, was Washington nicht nur einmal erzürnte. Da der ETF den US-Dollar als Fondswährung aufweist, kann sich dies je nach Währungsentwicklung des Wechselkurses USD/CNY nachteilhaft oder eben vorteilhaft erweisen.

Chinesische Staatsanleihen weisen im Vergleich zu anderen Emittenten noch eine recht ansehnliche Durchschnittsrendite über die verschiedenen Laufzeiten hinweg, auf. Zusätzlich könnte China im Vergleich zu den restlichen wichtigsten Volkswirtschaften, wie den USA oder den wichtigsten Volkswirtschaften Europas, mit einem blauen Auge durch die Corona-Krise kommen. Der IWF und eine Reihe von Investmentbanken schreiben dem Reich der Mitte zumindest noch ein Wachstum in 2020 zu, wenngleich ein BIP-Plus von 1,0 Prozent für Peking im Vergleich zu den Vorjahren schon ein Schock genug sein dürfte.

Mögliches Setup

Mit einem ETF chinesische Staatsanleihen handeln | ETF der Woche | Online Broker LYNX

Eine mehrtägige Korrektur könnte zur Neupositionierung genutzt werden. Ein Kauf wäre zum Beispiel bei der Marke von 51,80 Euro möglich. Die Position wäre mit einem Stop-Loss bei 51,20 US-Dollar zur Verlustbegrenzung abzusichern. Als mögliches Ziel wäre die Marke von 53,30 US-Dollar anzupeilen. Das Chance-Risiko-Verhältnis liegt bei diesem Setup bei 2,66.

Sie möchten ETFs an der Börse handeln?

LYNX bietet Ihnen den Handel des vorgestellten ETFs und vieler anderer ETFs direkt an der Heimatbörse an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und einem engen Spread.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse oder ETF-Kurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

Dirk Friczewsky

Dirk Friczewsky

Dirk Friczewsky ist ein professioneller Trader und technischer Analyst. Er erstellt Handelssignale in den Handelsklassen Aktien, Anleihen, Devisen, Indizes und Rohstoffe. Dabei nutzt er konventionelle Handelsansätze, sowie z.B. Fibonacci Retracements, Pivot-Points, aber auch noch weitere Indikatoren. Herr Friczewsky leitet Seminare, coacht individuell Trader und Trading-Neulinge. Er entwickelt nachhaltige Marktstrategien mit Hilfe der Technischen Analyse, fundamentalen Analyse, Sentiment-Analyse und mehr. Er verfolgt dabei hauptsächlich den Ansatz der interdisziplinären Analyse.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN