Der in diesem Beitrag näher beschriebene ETN 21Shares Bitwise Select 10 ETP bietet dem interessierten Anleger ein an den Börsen jederzeit handelbares Produkt auf die wichtigsten Kryptowährungen an.

Blickt man auf die Gruppe der ETPs, der sogenannten Exchange Traded Products, so zählen dazu ETFs (Exchange Traded Fonds), ETCs (Exchange Traded Commodities) sowie ETNs (Exchange Traded Notes). Mit ETNs kann man in eine Vielzahl von Anlageklassen investieren, unter anderem auch in Währungen oder eben auch in Kryptowährungen. Der hier vorgestellte 21Shares Bitwise Select 10 ETP ist demnach als ETN einzuordnen. Im Vergleich zum ETF ist das wichtigste Unterscheidungsmerkmal, dass es sich bei ETCs und ETNs nicht um Sondervermögen handelt. ETCs und ETNs sind Inhaberschuldverschreibungen und deshalb sind die Wertpapiere mit einem höheren Risiko verbunden, nämlich dem Ausfallrisiko des Emittenten.

Um diesem Ausfallrisiko entgegenzuwirken, besichern die Emittenten oft ihre Produkte. Im vorliegenden Fall des 21Shares Bitwise Select 10 ETP” erfolgt eine Pfandbesicherung. Der Emittent 21Shares deponiert eigenen Angaben zufolge die dem Produkt zugrundeliegenden Krypto-Assets zu 100 Prozent in einem sogenannten Offline-Wallet via Cold Storage (Cold Wallet oder Cold Storage sind die Bezeichnungen für Hardwaregeräte, auf denen Kryptowährungen offline gespeichert werden können. Diese digitalen Geldbörsen bieten diverse Möglichkeiten und Sicherheitsvorkehrungen, wie zum Beispiel die herkömmlich bekannten Techniken der Datenverschlüsselung).

Informationen zum Referenzindex Bitwise 10 Large Cap Crypto Index

Der dem vorgestellten ETN zugrunde liegende Referenzindex ist der Bitwise 10 Large Cap Crypto Index (BITX). Dieser Index bildet die Performance der derzeit zehn größten Krypto-Assets mittels eines Total Return-Ansatzes auf Basis einer messbaren und gewichteten streubesitzadjustierten Marktkapitalisierung ab. Die Marktkapitalisierung der zehn im Korb enthaltenen Kryptowährungen betrug zum Zeitpunkt des 22. März 2021 rund 1,313 Milliarden US-Dollar. Der Indexkorb besteht aus den zehn Kryptowährungen.

Der Index hat eine Basis vom 01. Januar 2017 von 964,00 Punkten und wird auf monatlicher Basis ausbalanciert (964 Punkte erscheint seltsam, bezieht sich aber auf den Bitcoin-Kurs um 00:00 Uhr zum Start des Jahres 2017).

Die zehn Kryptowährungen und deren Einzelgewichtung

Die jeweiligen Kryptowährungen im Kryptowährungskorbs haben sehr unterschiedlich hohe Gewichtungen.

Der Bitcoin dominiert den Korb sehr auffällig mit einem Anteil von 78,69 Prozent.

Auf dem zweiten Platz folgt erst weit abgeschlagen Ethereum mit 15,11 Prozent. Auf den folgenden Positionen finden sich noch Cardano mit 2,72 Prozent, Litecoin mit 0,97 Prozent, Bitcoin Cash mit 0,73 Prozent, Stellar mit 0,69 Prozent, Cosmos mit 0,32 Prozent, EOS mit 0,30 Prozent, Tezos mit 0,24 Prozent und NEO mit 0,23 Prozent. (Angaben gemäß 21Shares vom 22. März 2021)

21Shares Bitwise Select 10 ETP ETN im Detail

Der ETN kann zum Beispiel via Börse Stuttgart oder Börse Düsseldorf in Euro oder wie im vorliegenden Fall via SIX Swiss Exchange in US-Dollar erworben werden. Anleger aus dem Euroraum beachten neben dem allgemeinen Kursrisiko ebenso das sich addierende Währungsrisiko, da die ETN-Basiswährung der US-Dollar ist.

Der ETN ist pfandbesichert. Die Krypto-Assets werden zu 100 Prozent in einem Offline-Wallet (Cold Storage) verwahrt. Die Gesamtkostenquote (TER – Total Expense Ratio) beträgt relativ hohe 2,50 Prozent. Der ETN wurde am 26. Juni 2019 aufgelegt und wies zum Zeitpunkt des 22. März 2021 ein AUM in Höhe von 17,512 Mio. US-Dollar auf. (Angaben gemäß 21Shares vom 22. März 2021)

Die enorm hohe Performance des Bitcoins wurde vom ETN sogar outperformed

Der Performancevergleich wird vom Emittenten und vom Indexanbieter jeweils in Relation zur Performance des Bitcoins dargestellt. Das wird hauptsächlich deshalb gemacht, weil sich die Zusammensetzung des Korbs an Kryptowährungen ändert. Seit der Auflage des Referenzindex vom 01. Januar 2017 konnte der Kurs des Bitcoins um 4.447 Prozent zulegen. Im Vergleichszeitraum rückgerechnet wies der ETN KEYS ein Plus von sogar 5.172 Prozent auf. Die Outperformance von KEYS gegenüber dem Bitcoin wurde in 2017, 2020 und auch seit Jahresbeginn 2021 erreicht. Eine Beimischung weiterer Krytowährungen kann sich somit langfristig lohnen. (Bitcoin-Daten gemäß CryptoCompare, ETN-Daten gemäß KEYS-Factsheet vom 01. März 2021)

Expertenmeinung – Krypto-Investments nehmen auch durch den institutionellen Bereich an Fahrt auf

Bitcoin, Ethereum & Co. sind aufgrund ihrer recht hohen Volatilität sicherlich nicht als sicherer Hafen oder digitales Gold zu bezeichnen, doch als spekulative Beimischung oder Portfolioergänzung darf man sie schon eher verstehen. Jedem Anleger muss klar sein, dass er ein beträchtliches Risiko eingeht, wenn er in Kryptowährungen oder wie im vorliegenden Fall in einen Korb aus zehn Krypto-Assets investiert. Doch nur das hohe Risiko bringt auch hohe Renditen zustande – diese Formel wird sich in der Finanzwelt nie brechen lassen und das gilt auch im Fall der Spekulation im Sektor der Kryptowährungen.

Eines muss jedoch positiv hervorgehoben werden, denn im Zuge der Corona-Krise, des Crashs an den Finanzmärkten im Februar/März 2020 und aufgrund der horrend ausgeweiteten Geldmengen der Fed, EZB oder weiterer Zentralbanken, konnten Kryptowährungen – allen voran der Bitcoin oder auch Ethereum – herkömmlichen Assets in Bezug auf die Performance deutlich den Rang ablaufen. Dies hängt auch mit der beliebig oft möglichen Ausweitung der Geldmenge und dem beliebigen Gelddrucken bei den FIAT-Währungen zusammen, denn diese Möglichkeiten sind beispielsweise beim Bitcoin begrenzt.

Institutionelle Anleger wie BlackRock, Fidelity, aber auch die Größen aus dem Silicon Valley wie Twitter, Square, PayPal und Tesla machten mit ihren Investitionen in Kryptowährungen Schlagzeilen. Die Investmentbank Goldman Sachs bekam jüngst aufgrund ihres Crypto-Handelsdesks Aufmerksamkeit. Es sind Nachrichten wie diese, die den Kryptowährungen immer neuen Zulauf bringen und die Nachfrage nach Krypto-Fonds aus dem Bereich des institutionellen Handels stetig anwachsen lassen.

Die Firma Bitwise verwaltet den größten Krypto Index Fonds der Welt (BITW), der noch im Februar 2021 die Schwelle von 900 Millionen US-Dollar AUM überschritten hatte. Insgesamt verwaltet Bitwise weitere Fonds im Krypto-Bereich und damit über 1 Milliarde US-Dollar Assets under Management (AUM).

Auf absehbare Zeit könnten die großen Vermögensverwaltungsgesellschaften BlackRock, Vanguard, aber auch Fidelity und viele andere, sowie der global gigantisch große ETF-Markt den Kryptowährungen zusätzlichen Zulauf bescheren.

Mögliches Setup

Spekulation in Bitcoin, Ethereum & Co. mittels eines börsengehandelten Produkts

Neupositionierungen wären erst nach einer Kurskorrektur von ein paar Handelstagen anzuraten. Ein Kauf könnte bei 82,50 USD umgesetzt werden. Ein mögliches Kursziel wäre bei 102,50 USD zu verorten. Die Position wäre mit einem Stoploss von 74,00 USD abzusichern. Das Chance-Risiko-Verhältnis liegt bei diesem Setup bei 2.35.

Über den Emittenten 21Shares: Die 21Shares bietet eine Familie von ETPs auf Krypowährungen und Krypto-Indizes an. Neben ETPs auf einzelne Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, Binance, Tezos oder Polkadot, gibt es auch Index-Tracker auf einen Krypto-Basket (HODL), Bitcoin Suisse (ABBA), Sygnum Platform Winners (MOON) und den her vorgestellten Bitwise Select10 (KEYS). Außerdem wird auch ein Short-Produkt auf den Bitcoin angeboten. Die Emittentin 21Shares ist der 21Shares AG zuzuordnen, einer Schweizer Aktiengesellschaft mit Sitz in Zug, Schweiz.

Indexanbieter Bitwise: Bitwise bietet unter anderem Indexlösungen für das gesamte Spektrum des Kryptowährungs-Universums an. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz in San Francisco, USA. Das Team von Bitwise bietet Jahrzehnte an Expertise im Bereich Asset Management. Viele Spezialisten von Bitwise sind ehemalige Investoren, Vorstände oder Aufsichtsräte von Firmen wie Facebook, BlackRock, Goldman Sachs, JPMorgan, Square, Coinbace, Twitter, Palantir oder McKinsey.

Sie möchten an der Börse ETFs handeln?

LYNX bietet Ihnen als ETF-Broker selbstverständlich den Handel des vorgestellten ETFs an. Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Dirk Friczewsky
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.