Der vorgestellte ETF investiert in Unternehmen, die im US-amerikanischen und kanadischen Markt in den Bereichen Verarbeitung, Transport und Lagerung von Rohöl, Erdgas und Erdgasflüssigkeiten tätig sind und die in den letzten fünf Jahren eine durchschnittliche Ausschüttungsrendite von über 7 % aufwiesen.

Referenzindex Alerian Midstream Energy Dividend Index (NTR)

Der dem ETF zugrundeliegende Referenzindex Alerian Midstream Energy Dividend Index (NTR) (Symbol: AEDWT) ist ein fundamental-gewichteter Index, der die Performance von Unternehmen misst, die im nordamerikanischen Energie- und Infrastrukturmarktes tätig sind. Die Unternehmen haben in den Bereichen Verarbeitung, Transport und Lagerung von Rohöl, Erdgas und Erdgasflüssigkeiten ihren Tätigkeitsschwerpunkt.

Zum Zeitpunkt dieser Analyse besteht der Index aus 32 Einzeltiteln. Der Referenzindex wurde am 20. Januar 2020 erstmals veröffentlicht und hat eine Basis von 100,00 Punkten, die vom 17. Oktober 2014 stammt. Der Index wird in der Version eines Price Return, eines Total Return und eines Net Total Return berechnet. Die Berechnung erfolgt alle 15 Sekunden in US-Dollar. Der Index wird quartalsweise jeweils zum dritten Freitag des Januars, Aprils, Julis und Oktobers ausbalanciert.

Um in den Referenzindex von Alerian aufgenommen zu werden, müssen die Aktiengesellschaften in den letzten beiden Quartalen Dividenden ausgeschüttet haben. Ferner müssen die Gesellschaften ihren Sitz in den USA oder in Kanada haben und an den wichtigsten Börsen, wie der NYSE, der NYSE American, der NASDAQ oder der TSX gelistet sein. (Daten gemäß Factsheet von Alerian vom 31. Dezember 2020 und von HANetf vom 31. Januar 2020)

Top-Positionen des Referenzindex und des ETF-Portfolios

Aufgrund der swap-basierten Replikationsmethode besteht zwischen der Zusammensetzung des Referenzindex und der Portfoliozusammensetzung des ETFs eine sehr hohe Abweichung.

Die Top-10-Positionen des Referenzindex sind MPLX mit einer Gewichtung von 11,2 Prozent, Enterprise Product Partners mit 10,3 Prozent, Enbridge mit 9,6 Prozent, Energy Transfer mit 9,4 Prozent, Kinder Morgan mit einem Anteil von 8,0 Prozent, ONEOK mit einer Gewichtung von 6,9 Prozent, TC Energy mit 6,7 Prozent, The Williams Companies mit 6,3 Prozent, Pembina Pipeline mit 3,5 Prozent und Magellan Midstream Partners mit einem Anteil von 3,3 Prozent.

Diese Top-10-Positionen weisen bereits eine hohe Gesamtgewichtung von 75,0 Prozent auf. Von einer ausreichenden Diversifikation kann man im vorliegenden Fall nicht unbedingt ausgehen. Der Referenzindex weist zwar noch weitere 22 Positionen auf, doch auf diese entfallen schließlich nur noch 25 Prozent.

Das ETF-Portfolio besteht im Vergleich dazu aus Positionen von Wingstop, Polaris, Johnson & Johnson, Micron Technology, WR Grace & Co, Veeco Instrument, Grubhub, Bill.com, S&P Global und Avnet. Dieses zehn Positionen weisen eine Gewichtung von lediglich 43,23 Prozent auf. Das ETF-Portfolio insgesamt weist 28 Positionen auf. (Daten gemäß Factsheet von Alerian vom 31. Dezember 2020)

Länder-, Sektoren- und Währungsallokation des Referenzindex – USA mit Dominanz

Der Länderanteil der USA ist mit 78,41 Prozent dominierend. Der Anteil von Kanada liegt bei 21,59 Prozent.

Auch im Bereich der Währungsallokation liegt aufgrund der US-Dominanz der US-Dollar mit 78,41 Prozent weit vorne. Gemäß der Länderaufteilung liegt der Anteil des kanadischen Dollars bei 21,59 Prozent.

Die wichtigsten Sektoren sind mit 41,2 Prozent Pipeline Transportation/Natural Gas, mit 37,4 Prozent Pipeline Transportation/Petroleum, mit 18,1 Prozent Gathering/Processing und mit 3,4 Prozent Liquification/Storage. (Daten gemäß Factsheet von HANetf vom 31. Januar 2021 und Alerina vom 29. Januar 2021)

Alerian Midstream Energy Dividend UCITS ETF im Detail

Der ETF kann an der Börse London in US-Dollar erworben werden, alternativ ist auch der Erwerb in Euro (EUR) via Xetra möglich. Anleger aus dem Euroraum beachten neben dem allgemeinen Kursrisiko ebenso das sich addierende Währungsrisiko. Der ETF nutzt die swap-basierte Replikationsmethode und erwirbt die Aktien aus dem Referenzindex damit nicht direkt. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,40 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend. Der ETF wurde am 27. Juli 2020 aufgelegt und hat mit dem Stichtag des 01. Februar 2021 ein NAV in Höhe von 17,228 Mio. US-Dollar.

Referenzindex in den letzten Jahren mit hoher Schwankungsbreite

Der ETF wurde erst am 27. Juli 2020 lanciert. Aus diesem Grund sind direkte Performancevergleiche mit dem Referenzindex noch nicht möglich. Daher betrachten wir nur die Performance des Referenzindex. Diese zeigt bis dato zumindest in der längerfristigen Betrachtung nicht gerade eine freundliche Entwicklung, wenn man sie mit dem Plus des S&P 500 in Höhe von 15,2 Prozent vergleicht (auf annualisierter Basis). Auf Sicht von fünf Jahren konnte der Referenzindex nämlich nur um 2,4 Prozent zulegen. Auf Sicht von sechs Monaten jedoch liegt das Plus bei 10,9 Prozent und auf Sicht der letzten drei Monate sogar bei einem Plus von 22,6 Prozent.

Das wahre Plus liegt aber bei der Dividendenrendite des Referenzindex, die zum Zeitpunkt dieser Analyse bei 9,89 Prozent liegt. Die Ausschüttungen des ETFs finden vierteljährlich statt. (Performancedaten in Bezug auf den Referenzindex gemäß Factsheet von Alerian vom 31. Dezember 2020 und gemäß HANetf vom 31. Januar 2021)

Expertenmeinung – Konjunkturerholung könnte Pipeline-, Transport- und Lagergeschäft einen Schub geben

In der übergeordneten Betrachtung könnte der Rohöl- und Gasmarkt in den nächsten Monaten zwar herausfordernd bleiben, doch nach den turbulenten Preisentwicklungen im Rahmen des Corona-Crashs an den Aktienmärkten und kurzfristig sogar deutlich im negativen Bereich festgestellten WTI-Kursen, hat sich die Lage am internationalen Rohölmarkt inzwischen sichtlich beruhigt. Ein sehr erfreulicher und immenser Taktgeber für wieder steigende Notierungen bei Brent und WTI waren die überraschend positiven Impfstoffnews im November 2020. Seitdem ging es zeitweise um über 40 Prozent für Brent und WTI aufwärts. Davon profitierte das Pipeline-, Transport- und Lagergeschäft, welches hier im vorgestellten Referenzindex enthalten ist, vorerst nur mäßig.

Die im Referenzindex inkludierten Konzerne könnten im Jahr 2021 insbesondere aufgrund einer sich stark erholenden Weltwirtschaft aber vor allem aufgrund einer sich sehr stark erholenden US-Wirtschaft profitieren. Den jüngsten Prognosen von Goldman Sachs zufolge, könnte das US-BIP in 2021 um 6,6 Prozent steigen. Ein in dieser Höhe steigendes BIP wird in den USA auch zu einer erhöhten Nachfrage nach Rohöl und Gas und anderen Ölderivaten führen. Dies wird sich folglich auch positiv in den kommenden Quartalszahlen der Unternehmen im Bereich des Pipeline-, Transport- und Lagergeschäfts niederschlagen. Im Rahmen prosperierender Geschäfte könnten diese Konzerne auch vermehrt Aktienrückkaufprogramme auflegen, die neben den möglichen höheren Ausschüttungen zusätzlich positiv für die Aktionäre wären.

Mögliches Setup

Ein Investment in Unternehmen der US-amerikanischen und kanadischen Energiewirtschaft | Online Broker LYNX

Nach einer Kurskorrektur von ein paar Handelstagen könnte eine Chance für eine Neupositionierung bestehen. Ein Kauf könnte bei 8,40 USD umgesetzt werden. Ein mögliches Kursziel wäre bei 10,30 USD zu verorten. Die Position könnte mit einem Stoploss von 7,80 USD eng abgesichert werden. Das Chance-Risiko-Verhältnis liegt bei diesem Setup bei 3.17.

Über HANetf: HANetf ist ein unabhängiger Anbieter von UCITS ETFs, der mit weiteren Asset Management Gesellschaften zusammenarbeitet, um europäischen ETF-Anlegern eine differenzierte, moderne und innovative Abdeckung von Investmentthemen bereitzustellen. HANetf hat den Sitz in London im Vereinigten Königreich. Zum Netzwerk der autorisierten Partner gehören zum Beispiel auch namhafte Investmentbanken, wie Citigroup, JPMorgan und Société Générale.

Über den Indexanbieter Alerian:Alerian ist ein führender und unabhängiger Indexanbieter, der Indexierungs-, Benchmarking- und Berechnungsdienste anbietet. Die Indexfamilie von Alerian besteht unter anderem aus den führenden Energiethemen- und Smart-Beta-Indizes, sowie Dividenden- und Einkommensindizes. Die Indizes von Alerian werden mittlerweile mit einem Vermögen von über 23 Milliarden US-Dollar nachgebildet. Alerian kann global auf über 200 Kunden verweisen.

Sie möchten an der Börse ETFs handeln?

LYNX bietet Ihnen als ETF-Broker selbstverständlich den Handel des vorgestellten ETFs an. Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Dirk Friczewsky, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Dirk Friczewsky
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.