Sportwagenhersteller Porsche hat den Sprung auf das Frankfurter Börsenparkett trotz eines schwierigen Umfeldes erfolgreich geschafft. Der größte Börsengang seit über 25 Jahren in Deutschland.

Der Volkswagenkonzern brachte 113,9 Millionen Vorzugsaktien von Porsche zu einem Preis von 82.50 bei den neuen Aktionären unter. Die Porsche AG kommt damit auf einen Börsenwert von 75 Milliarden Euro.

Mit dem Börsengang sammelte Volkswagen knapp 9,4 Milliarden ein. Es ist der größte Börsengang in Deutschland seit der Telekom im Jahr 1996. Schon im Dezember könnte Porsche in die erste DAX Liga aufrücken und Mitglied im DAX 40 werden.

Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen