Steinhoff International Aktie aktuell Steinhoff: Irgendwann knallt es. Nur in welche Richtung?

News: Aktuelle Analyse der Steinhoff International Aktie

von |
In diesem Artikel

Steinhoff International
ISIN: NL0011375019
|
Ticker: SNH --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Steinhoff International Aktie

Steinhoff. Wo soll man da anfangen, wo aufhören? Den wenigsten Anlegern wird die Geschichte entgangen sein.
Ein Bilanzskandal erschütterte den in mehr als 30 Ländern tätigen Konzern und führte zu einem Kollaps der Aktie.
In kürzester Zeit ging es von über 3 Euro auf 7 Cent.

Inzwischen sind Jahre vergangen, der Kurs hat sich allerdings bis heute nicht erholt.

Milliarden vernichtet

Mit der Aussage, dass man 20 Jahre benötige, um sich einen guten Ruf aufzubauen, aber nur fünf Minten, um ihn zu zerstören, scheint Warren Buffett wohl richtigzuliegen.

Selbst die Tatsache, dass die Wirtschaftsprüfer von PwC den Buchwert zwischenzeitlich auf 0,58 Euro je Aktie bezifferten, half nicht.

Das Unternehmen konnte das Vertrauen der Anleger nicht zurückgewinnen.

Unter dem Strich wurden Milliarden an Börsenwert vernichtet.

Das ist der Grund

Als Anleger sollte man in solchen Fällen immer Vorsicht walten lassen. Wer sich hier engagiert möchte, sollte kein allzu großes Risiko eingehen.

Bis heute gibt es keine endgültige Einigung mit den Gläubigern, das war auch der Grund für Kurssturz der letzten Tage.
Die negative Kursreaktion ist also durchaus nachvollziehbar.

Bis heute wird verhandelt, man streitet vor Gericht. Und es besteht die ernstzunehmende Gefahr, dass das dem Unternehmen den Rest geben wird.

Denn eine Einigung wäre die Voraussetzung, um sich endlich freikämpfen zu können.

Übersehen Anleger etwas?

Zuletzt lag die Verschuldung bei 11,2 Mrd. Euro.
Das erklärt auch, warum der Börsenwert von Steinhoff nur bei 420 Mio. Euro liegt – trotz 12 Mrd. Euro Jahresumsatz (vor der Pandemie) und einigen Töchtern, die eigenständig jeweils sehr viel mehr Wert sind, als der Mutterkonzern.

Der kürzlich erfolgte Börsengang von Pepco hat gezeigt, dass man noch erhebliche Vermögenswerte hat.
Durch die IPO konnte Steinhoff rund 900 Mio. Euro einnehmen, der Börsenwert der Tochter liegt bei 6,5 Mrd. Euro.

Chance und Risiko

Was macht man nun aus all diesen Informationen? Vieles hängt von den Gläubigern ab und es ist nicht sicher, ob und wann Steinhoff den Skandal endlich überwinden kann.

Durch die enormen Schulden ist die Aktie im Endeffekt wie ein Hebelzertifikat. Gelingt die Sanierung, könnte sich der Kurs vervielfachen. Scheitert sie, droht ein Totalverlust.
Denn im Falle einer Liquidation werden erst die Gläubiger bedient, erst dann die Aktionäre. Falls etwas übrigbleibt.

Erste positive Zeichen, dass man zumindest operativ den Turnaround schafft, hat das letzte Quartal geliefert.
Nach einem massiven Verlust im Vorjahr, konnte man in den letzten sechs Monaten wieder einen Gewinn erzielen von immerhin 165 Mio. Euro erzielen.

Chart vom 06.07.2021 Kurs: 0,975 Kürzel: SNH - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 06.07.2021 Kurs: 0,975 Kürzel: SNH – Tageskerzen

Aus technischer Sicht steht die Aktie unmittelbar vor einer Schlüsselstelle. Solange die Unterstützung bei 9,5 Cent gehalten wird, besteht für die Bullen noch Hoffnung auf eine Erholung. Über 10 Cent wäre der Weg in Richtung 10,75 oder 12 Cent frei.

Fällt die Aktie hingegen unter 9,5 Cent, droht ein Abverkauf in Richtung 7,5 Cent.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ausgezeichnete Preise. Ausgezeichneter Service. Mein Broker ist LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.