DAX weiter mit Schwäche

In der neuen Börsenwoche wird der Fokus der Markteilnehmer auf den Beginn der US-Berichtssaison ausgerichtet sein. Unter anderem berichten die US-Großbanken Citigroup, JPMorgan, Morgan Stanley und Wells Fargo, aber auch weitere US-Großkonzerne wie Johnson & Johnson, IBM, Netflix, American Express, sowie der wertvollste DAX-Konzern SAP von ihren aktuellen Quartalszahlen. Als Aktie der Woche wird der US-Konzern Harley-Davidson vorgestellt.

 

 

 

Harley Davidson Logo | LYNX Online Broker Wochenausblick
Aktie der Woche

Harley-Davidson – Freiheit auf zwei Rädern

Die Motorräder von Harley Davidson sind Kult und überall auf der Welt bekannt. Die Konzernstrategie sieht vor, bis zum Jahr 2027 zwei Millionen neue Fahrer hinzuzugewinnen, das Auslandsgeschäft auf 50 Prozent des Jahresumsatzes auszubauen, 100 neue und erfolgreichen Motorräder einzuführen und eine höhere Rendite zu erwirtschaften. Harley-Davidson hat über 1.400 unabhängige Händler in knapp 100 Ländern. Der Konzern wird von CEO Matt Levatich geleitet und hat seinen Sitz in Milwaukee im US-Bundestaat Wisconsin.

Weiterlesen

Börse aktuell

Blickt man auf die europäischen umsatzstarken Indizes, wie den Euro Stoxx 50 oder den DAX, ist deren Weg zu den alten Rekordständen noch weit. Anders in den USA: Die US-Leitindizes Dow Jones und NASDAQ 100 erreichten am Freitag erst neue Rekordstände.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Trotz des noch recht soliden Schlusskurses nahe der 12.500 am Montag konnte sich im DAX-Future (FDAX) keine nennenswerte Stärke mehr aufbauen und so kam die am Dienstag beginnende deutliche Schwäche bis hin zu einer Konsolidierung wenig überraschend. Nahezu jeder Handelstag endete mit negativen Vorzeichen und schlussendlich konnte auch der Wochenschlusskurs recht schwach nahe der 12.300 abgelesen werden.

 

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Philip Morris & Altria: Fusion und/oder 8% Dividende

Philip Morris & Altria fallen und fallen. Inzwischen liegen die Dividendenrenditen bei 6,4% und 8,0%. Welche Aktie ist aber attraktiver und ergibt eine Fusion überhaupt Sinn? Wer profitiert in welchem Szenario am meisten?

Weiterlesen
not-valued

Rohöl-Schock: Löst das eine Rezession aus? Wer profitiert davon?

Der Rohöl-Preis ist nach den Angriffen in Saudi-Arabien massiv in die Höhe geschossen. War das erst der Anfang und könnten weiter steigende Preise eine Rezession auslösen? Welche Aktien würden davon am stärksten profitieren?

Weiterlesen
not-valued

1&1 Drillisch: Aktie kämpft sich nach oben

In den letzten Handelstagen feierte die Aktie des deutschen Telekommunikationsanbieters Drillisch ein fulminantes Comeback. Seit Beginn des Jahres befand sich die Drillisch Aktie quasi unter Dauerbeschuss und die Bären hatten ihren Spaß. So verlor das Unternehmen zwischenzeitlich die Hälfte seiner Marktkapitalisierung.

Weiterlesen
neutral
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN