DAX auf Zweijahrestief

Am Donnerstag endete der DAX tiefrot und hatte herbe Verluste zu verkraften. In der kommenden Börsenwoche wird für Deutschland vor allem der EZB-Zinsentscheid mit der anschließenden Pressekonferenz am Donnerstag relevant sein. Daneben steht am Montag die Handelsbilanz zur Veröffentlichung an, am Dienstag folgen die ZEW-Konjunkturerwartungen, am Donnerstag die Verbraucherpreise und schließlich am Freitag der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor. Als Aktie der Woche wird der US-Konzern Nvidia präsentiert.

Nvidia Logo | Wochenausblick | LYNX Online Broker
Aktie der Woche

Nvidia - einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren

Die Nvidia Corporation ist führend in der Welt der Grafikprozessoren. Das Unternehmen Nvidia wurde im April 1993 gegründet und im April 1998 als Delaware-Corporation neugegründet. Nvidia wird von CEO Jen-Hsun Huang geleitet und hat den Konzernsitz im kalifornischen Santa Clara.

Weiterlesen

Börse aktuell

Der Deutsche Aktienindex schloss die abgelaufene Börsenwoche mit einem neuen Zweijahrestief. Dennoch fiel der DAX auf Wochensicht weniger stark als Dow Jones, S&P 500 und NASDAQ 100. Der DAX verlor auf Wochensicht 4,17 Prozent. Demgegenüber lag der Wochenverlust beim Dow Jones bei 4,50 Prozent, beim S&P 500 bei 4,60 Prozent und beim NASDQ 100 sogar bei 4,83 Prozent.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Direkt am Montag der vergangenen Handelswoche eröffnete der DAX-Future (FDAX) direkt oberhalb des 11.400-Punkte-Widerstandes, wodurch kurzzeitig der Longmodus aktiviert wurde. Schnell war jedoch klar, dass sich dieses Niveau nicht halten lässt und so folgten nahezu an jedem Handelstag neue Bewegungstiefs, die Verkäufe sehr interessant werden ließen.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Ctrip bricht aus. Jetzt Rallye?

Ctrip ist der unangefochtene Marktführer der chinesischen Tourismusbranche und kontrolliert den Sektor quasi im Alleingang. Durch Kooperationen mit Tencent und Baidu hält man sich die Konkurrenz vom Leib. Wird einer der Internetriesen Ctrip am Ende schlucken?Baidu hat sich bereits 25% der Anteile gesichert.

Weiterlesen
not-valued

Hugo Boss: Bullen feiern starken Ausblick und 5% Dividende

Hugo Boss hat seine strategischen Ziele für 2022 noch einmal bekräftigt und das scheint bei den Anlegern gut anzukommen. Der Online-Handel soll sich bis dahin vervierfachen, der Umsatz um 5-7% p.a. wachsen und der Gewinn noch deutlich schneller.Das kommt bei den Anlegern natürlich gut an und die Aktie bricht aus.

Weiterlesen
not-valued

Aurora Cannabis: Geht es nach der Kursexplosion weiter nach oben?

Zuletzt stand es um die Riege der Cannabis-Aktien nicht zum Besten und Aktien wie Tilray, Aurora Cannabis oder auch Canopy Growth verloren zeitweise mehr als die Hälfte ihres Börsenwertes. Der Start ins neue Jahr verlief wiederum positiv und die Brache gehört zu den größten Gewinnern an der Wall Street.

Weiterlesen
bullish
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN