DAX auf Zweijahrestief

Am Donnerstag endete der DAX tiefrot und hatte herbe Verluste zu verkraften. In der kommenden Börsenwoche wird für Deutschland vor allem der EZB-Zinsentscheid mit der anschließenden Pressekonferenz am Donnerstag relevant sein. Daneben steht am Montag die Handelsbilanz zur Veröffentlichung an, am Dienstag folgen die ZEW-Konjunkturerwartungen, am Donnerstag die Verbraucherpreise und schließlich am Freitag der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor. Als Aktie der Woche wird der US-Konzern Nvidia präsentiert.

Nvidia Logo | Wochenausblick | LYNX Online Broker
Aktie der Woche

Nvidia - einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren

Die Nvidia Corporation ist führend in der Welt der Grafikprozessoren. Das Unternehmen Nvidia wurde im April 1993 gegründet und im April 1998 als Delaware-Corporation neugegründet. Nvidia wird von CEO Jen-Hsun Huang geleitet und hat den Konzernsitz im kalifornischen Santa Clara.

Weiterlesen

Börse aktuell

Der Deutsche Aktienindex schloss die abgelaufene Börsenwoche mit einem neuen Zweijahrestief. Dennoch fiel der DAX auf Wochensicht weniger stark als Dow Jones, S&P 500 und NASDAQ 100. Der DAX verlor auf Wochensicht 4,17 Prozent. Demgegenüber lag der Wochenverlust beim Dow Jones bei 4,50 Prozent, beim S&P 500 bei 4,60 Prozent und beim NASDQ 100 sogar bei 4,83 Prozent.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Direkt am Montag der vergangenen Handelswoche eröffnete der DAX-Future (FDAX) direkt oberhalb des 11.400-Punkte-Widerstandes, wodurch kurzzeitig der Longmodus aktiviert wurde. Schnell war jedoch klar, dass sich dieses Niveau nicht halten lässt und so folgten nahezu an jedem Handelstag neue Bewegungstiefs, die Verkäufe sehr interessant werden ließen.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Siltronic: Hoffnung auf den Dreifach-Boden

Es ist ein Nervenspiel - eines mit völlig offenem Ausgang. Gelingt es, bei Siltronic einen dreifachen Boden zu vollenden und die Aktie damit zumindest wieder in die Mitte der Handelsspanne der letzten zwölf Monate zu tragen? Oder gelingt es den Leerverkäufern, diesen Boden zu durchschlagen und die ohnehin schon desaströse Performance der Aktie des Halbleiterindustrie-Zulieferers zum Jahresultimo noch zu verschlimmern?

Weiterlesen
not-valued

RWE startet zum Jahresende durch – Aktie mit Kaufsignalen

Als eine der ersten Aktien im DAX hat es RWE gerade geschafft, nicht nur den Abwärtstrend der letzten Monate abzuschütteln, sondern diesen sogar in einen neuen Aufwärtstrend zu verwandeln. Die ersten positiven Signale verzeichnete die Aktie bereits Anfang November, als das Pivot-Hoch von Ende Oktober gebrochen werden konnte.

Weiterlesen
bullish

General Electric: Alles nur Schall und Rauch? Die Bären lassen nicht locker

Das Investmenthaus J.P. Morgan hatte im gestrigen Handel den Industrieriesen General Electric positiv eingestuft, woraufhin die Aktie mit einem überzeugenden Gap nach oben in den Handel startete. Das Kursplus betrug beachtliche +11 Prozent und viele Anleger machten sich Hoffnung, dass dies womöglich der Startschuss zu einer neuen Rallye sein könnte.

Weiterlesen
bearish
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN