Europas Börsen mit leichten Erholungstendenzen

In der neuen Börsenwoche werden neben US-Immobiliendaten, eine Reihe von Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor publiziert. Am Mittwoch steht das FOMC-Sitzungsprotokoll auf der Agenda, am Donnerstag das EZB-Sitzungsprotokoll. Viel wichtiger wird jedoch die am Montag offiziell beginnende Ausarbeitung des Handelsdeals zwischen Trump und Juncker durch Handelsberater beider Parteien in Washington sein. Als Aktie der Woche wird der DAX-Konzern Bayer vorgestellt.

Bayer AG Logo
Aktie der Woche

Bayer AG – bei diesen Kursverlusten hilft auch keine Aspirin mehr

Die Bayer AG bezeichnet sich als Life-Science-Unternehmen und verweist auf seine über 150-jährige Geschichte und Erfahrung auf den Gebieten der Gesundheit und Agrarwirtschaft. Der Bayer-Konzern ist in drei Divisionen untergliedert: die Segmente Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Sciences. Der Bereich Animal Health wird als weitere Geschäftseinheit geführt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Leverkusen und wird von CEO Werner Baumann geleitet.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Die europäischen Leitindizes hinken der Wall Street weiter hinterher. Auch am Donnerstag konnten die wichtigsten Aktienindizes in Europa, wie etwa DAX oder Euro Stoxx 50, nicht mit der Performance des US-Marktes Schritt halten. So wurde der Dow Jones unter anderem von den Quartalszahlen von Walmart angeschoben und kletterte auf 25.558,73 Punkte – eine Steigerung um knapp 400 Punkte, also um 1,58 Prozent.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

In der vergangenen Handelswoche konnte sich der DAX-Future (FDAX) bis zum Dienstag oberhalb des Unterstützungsniveaus von 12.300 Zählern halten und erreichte sein Wochenhoch am Widerstand von 12.450 Punkten. Am Mittwoch setzte wie erwartet erneut ein leichtes Abwärtsmomentum ein.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Pfandbriefbank: 9,6% Dividende und Prognose angehoben

Bei der Deutschen Pfandbriefbank läuft es so gut, wie seit Jahren nicht mehr. Die Prognose musste im Jahresverlauf gleich zweimal angehoben werden. Dennoch ist die Aktie mit dem schwachen Gesamtmarkt eingebrochen.Die Dividendenrendite ist dadurch auch nahezu 10% gestiegen, doch ist sie auch sicher?

Weiterlesen
not-valued

Das sind die stärksten Aktien des Jahres

Das Jahr 2019 hat gerade erst begonnen, doch an Bewegung an den Aktienmärkten hat es nicht gemangelt.Blickt man auf Einzeltitel ist die Spanne bereits jetzt enorm. Im S&P500 reicht sie von einem Verlust von 64% bis zu einem Plus von 35%. Welche Aktien stehen derzeit ganz oben auf den Kurszetteln? Hier die Top 5.

Weiterlesen
not-valued

Das sind die stärksten Aktien des Jahres: Southwestern Energy

Das Jahr 2019 hat gerade erst begonnen, doch an Bewegung an den Aktienmärkten hat es nicht gemangelt.Blickt man auf Einzeltitel ist die Spanne bereits jetzt enorm. Im S&P500 reicht sie von einem Verlust von 64% bis zu einem Plus von 35%. Welche Aktien stehen derzeit ganz oben auf den Kurszetteln?

Weiterlesen
not-valued
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN