Aktienmärkte bleiben hochvolatil

In der neuen Börsenwoche richtet sich der Fokus auf die US-Verbraucherpreise und die Industrieproduktion der Eurozone. Wichtig für die Aktienmärkte wird auch der Beginn der US-Berichtssaison. In der neuen Handelswoche werden Quartalszahlen der US-Großbanken Citigroup, JPMorgan und Wells Fargo bewertet. Als Aktie der Woche präsentieren wir den DAX-Wert BASF.

20180406-lynx-wochenausblick-basf-logo
Aktie der Woche

BASF – weltweit größter Chemiekonzern

Die BASF SE ist der weltweit größte Chemiekonzern mit einer über 150-jährigen Firmenhistorie. Die Badische Anilin- und Soda-Fabrik (BASF) wurde am 6. April 1865 in Mannheim gegründet. Die heutige BASF ist in fünf Segmente, 13 Unternehmensbereiche und 86 Produktbereiche untergliedert. Das Unternehmen produziert Industriechemikalien, Vorprodukte und Produkte für die Automobil-, Elektro-, Chemie- und Bauindustrie, für die Pharma- und Agrarbranche, sowie für die Öl- und Gasindustrie. Es ist in mehr als 80 Ländern vertreten und  der Hauptsitz der Gruppe liegt in Ludwigshafen.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Die US-Aktienmärkte wiesen zum Wochenschluss starke Kursverluste auf und eliminierten große Teile der DAX-Rallye der beiden Vortage. Am Donnerstag wurden nach US-Handelsschluss von der US-Regierung Pläne über weitere Strafzölle gegen China mit einem Volumen von rund 100 Mrd. US-Dollar bekannt gegeben. Den gesamten Freitag über waren daraufhin beim DAX, Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 keine grünen Vorzeichen zu sehen. Auch zum Handelsende war keine Besserung in Sicht. Die Volatilität bleibt weiterhin h

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

Nachdem der DAX-Future (FDAX) bis zum Mittwochmittag, wie angenommen, die Abwärtsseite favorisierte und den Unterstützungsbereich von rund 11.800 Zählern als Wochentief markierte, änderte sich die Trendtendenz danach abrupt und der Widerstandsbereich von 12.350 konnte am Donnerstag annähernd erreicht werden. Der Wochenschluss lag am Freitag knapp unterhalb von 12.250 Punkten und somit gut 100 Punkte höher als der Vorwochenschluss.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Tesla: Bereit für die nächste Kehrtwende?

Kaum ein Wert ist so kontrovers wie Tesla. Ähnliches gilt wohl auch für den CEO, und seine jüngsten Twitter-Eskapaden helfen nicht gerade. Der Kursverlauf passt hier gut ins Bild, denn binnen weniger Tage schwankt die Aktie zwischen Party- und Untergangsstimmung. Für Trader ein Traum, denn ständig ergeben sich Chancen.

Weiterlesen
not-valued

Steinhoff: Geht’s hier wieder los?

Steinhoff hat einen Großteil der Gewinne wieder abgegeben und ist zum Ausgangspunkt der letzten Rallye zurückgekehrt. Hier scheint wieder größeres Interesse aufzukommen und der Wert startet plötzlich. Wie sieht es an der fundamentalen Front aus? Die Wirtschaftsprüfer von PwC könnten eine Antwort haben.

Weiterlesen
not-valued

Amazon: Schritt für Schritt in Richtung der 2000er Marke

Seit April haben wir die Aktie des Versandhändlers Amazon immer wieder mit positiven Aussichten begleitet und die Bullen haben uns niemals enttäuscht. Im mittelfristigen Chartbild ist weiterhin eine konstante Entwicklung von höheren Hochs und höheren Tiefs erkennbar.

Weiterlesen
bullish
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN