US-Steuerreform käme einem QE4.0 gleich

In der aktuellen Woche könnte es am 22.12. zum Regierungsstillstand in den USA kommen, sollten die Demokraten und die Republikaner keine Lösung bei der Steuerreform finden. In der letzten kompletten Börsenwoche des Jahres werden zudem weitere Daten erwartet, wie der deutsche ifo-Geschäftsklimaindex und einige US-Immobiliendaten. Als Aktie der Woche wird der DAX-Wert Deutsche Post AG näher vorgestellt.

Aktie der Woche

Deutsche Post – Hier geht tatsächlich die Post ab!

Die Deutsche Post AG beziehungsweise die Deutsche Post DHL Group ist nach konzerneigenen Angaben das weltweit führende Unternehmen für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern besteht aus den zwei Marken Deutsche Post und DHL. Die Deutsche Post ist der führende Postdienstleister in Europa und die DHL ist schwerpunktmäßig im Bereich Expressversand, Frachttransport, E-Commerce und Supply-Chain-Management in den weltweit wichtigsten Märkten tätig.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

In der europäischen Börsenlandschaft blieb ein Kursfeuerwerk als Reaktion auf die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) fast überall aus. Ohnehin gab es nur wenig Erhellendes aus Frankfurt zu berichten. Der Leitzins verbleibt bei 0,00 Prozent, der Ausleihesatz bei 0,25 Prozent und der Einlagezins bei einem Minus von 0,40 Prozent.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

Der DAX-Future schaffte es in der vergangenen Handelswoche erneut nicht, den Widerstand von 13.200 Punkten zu brechen . Er prallte erneut ab und rutschte zurück in die Schiebezone zwischen 13.100 und 12.900 Punkten. Der Bereich um die Handelsmarke von 13.000 Punkten stellte die Kernunterstützung der Handelswoche dar, mehrfach wurde diese getestet und konnte nicht nennenswert unterschritten werden.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Nemetschek: Milliarden lösen sich in Luft auf

Nemetschek ist zuletzt massiv unter die Räder gekommen und von über 150 auf unter 100 Euro abgestürzt. Doch plötzlich scheint wieder Interesse aufzukommen. Startet jetzt eine Gegenbewegung oder haben wir gar das tief gesehen? Wir zeigen Ihnen, wie es fundamental aussieht und wo die maßgeblichen Kursmarken liegen.

Weiterlesen
not-valued

Infineon: Wieder nur ein Fehlausbruch? Diese Böden müssen halten

Zuletzt haben wir uns den Ausbruch von Anfang Dezember über die Abwärtstrendlinie der letzten Monate angesehen. Die Aktie des Halbleiterherstellers Infineon konnte den bisherigen Abwärtstrend hinter sich lassen und leitete technisch eine neutrale Kaufphase ein.

Weiterlesen
neutral

Yamana Gold zieht kräftig an – kommt der Nachzügler in Schwung?

Bereits Ende Oktober sahen wir Anzeichen für eine mögliche Rallye der Aktie des Goldproduzenten Yamana Gold. Die Bullen hatten gerade wichtige Widerstände nach oben gebrochen und das Chartbild sah überaus konstruktiv aus. Doch wir wiesen in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass die Kurse keinesfalls die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 nach unten brechen durften.

Weiterlesen
neutral
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN