DAX auf Erholungskurs

Die Datenseite der neue Handelswoche wird etwas ruhiger als in den Vorwochen. Neben Industrieproduktionsdaten aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien werden auch einige Unternehmensdaten den Alltag der Börsianer bestimmen. Als Aktie der Woche wird der TecDAX-Konzern MorphoSys AG vorgestellt.

20170708-lynx-wochenausblick-Morphosys-logo
Aktie der Woche

MorphoSys AG – Produktportfolio prall gefüllt

Die MorphoSys AG ist ein unabhängiges Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Martinsried bei München. CEO des Konzerns ist Simon Moroney und der CFO heißt Jens Holstein. Der Konzern entwickelt Wirkstoffe unter anderem gegen Alzheimer, Arthritis, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Neurodermitis, Prostatakrebs, Schuppenflechte und weitere Krankheiten.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Die am Freitagnachmittag publizierten US-Arbeitsmarktdaten trugen zu einem erfreulichen Marktsentiment an der Wall Street bei. Die US-Volkswirtschaft konnte im Juli 209.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft schaffen. Die Arbeitslosenquote hat mit 4,3 Prozent den tiefsten Stand seit 16 Jahren. Der Dow Jones setzte seinen Rekordlauf fort und erreichte am Freitag den achten Tag in Folge ein Allzeithoch.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick – Weiterhin Unsicherheit über den Richtungsvorteil

In den vergangenen fünf Handelstagen testete der DAX-Future wiederholt den Unterstützungsbereich bei rund 12.080 Zählern. Käufe an den jeweiligen Unterstützungen waren eine interessante Möglichkeit für kurzfristige und gegebenenfalls sogar mittelfristige Gewinne. Das Wochenhoch am Dienstag lag in Bereich knapp unter 12.300 Punkten. Am Freitag schaffte es der Markt kurzzeitig über die 12.300 Punkte, um später knapp unter dieser Marke seinen Wochenschlusskurs zu finden.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Aixtron: Kommt hier ein neuen Abwärts-Schub?

Es wird noch fünf Wochen dauern, bis die Anleger womöglich klarer sehen in Bezug auf die Frage, ob der Maschinenbauer und Zulieferer für die Chipindustrie Aixtron in diesem Jahr tatsächlich imstande sein wird, einen Gewinn einzufahren, der der bis März dauernden, gewaltigen Rallye der Aktie gerecht wird und damit imstande wäre, der seither deutlich gedrückten Aktie wieder neue Dynamik einzuhauchen.

Weiterlesen
not-valued

Facebook mit neuem Allzeithoch

Die Aktie des Social-Media-Unternehmens Facebook zeigt derzeit eine starke Entwicklung. Nach Bekanntgabe der positiven Quartalsergebnisse Ende April haben die Bullen das Zepter wieder übernommen und sorgen seither für Kurssprünge nach oben. Das letzte Kaufsignal erhielt die Aktie durch den Ausbruch aus einem Wimpel

Weiterlesen
bullish

Schaeffler: Was wird aus den Zulieferern im Handelsstreit?

Die Schaeffler-Gruppe ist nicht ausschließlich Zulieferer der Automobilindustrie, gerade im Bereich der Lager-Produktion gehören auch andere Branchen zu den Abnehmern. Aber man nimmt das Unternehmen an der Börse vor allem als Automobilzulieferer wahr. Und das kann zum Problem werden.

Weiterlesen
not-valued
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN