Kauflaune beim DAX zurück

In der neuen Handelswoche werden die Marktteilnehmer verstärkt auf einzelne Quartalergebnisse blicken, da die US-Berichtssaison Fahrt aufnimmt. Am Donnerstag steht mit dem EZB-Zinsentscheid ein weiteres Highlight bevor. Als Aktie der Woche wird der Software-Gigant SAP vorgestellt.

20170717-lynx-wochenausblick-SAP-logo
Aktie der Woche

SAP SE – Deutschlands Börsenwert Nr. 1

Das deutsche Unternehmen SAP SE ist der weltweit größte Anbieter von Unternehmenssoftware für Firmen jeder Größe und Branche. SAP-Produkte vernetzen Menschen und Unternehmensbereiche. Ob vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal oder vom Desktop bis zum mobilen Endgerät. Das Softwareunternehmen verweist auf rund 350.000 Kunden aus der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Das ist unbestritten: Ohne die Schützenhilfe von Fed-Chefin Janet Yellen am Mittwoch wäre es nicht zur aktuellen Kauflaune an den Aktienmärkten gekommen. Einmal mehr waren es vorrangig US-Marktteilnehmer, die die Kuh vom Eis holten und vor allem die drei US-Leitindizes Richtung „aufwärts“ kauften.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick – Folgt der DAX dem S&P nach oben?

Zum Anfang der vergangenen Handelswoche befand sich der DAX-Future noch unter dem Widerstand von 12.500 Punkten. Dies hätte kurzfristig betrachtet zu Shortversuchen führen können. Neue Bewegungstiefs oder nennenswerte Abwärtsmoves konnten jedoch nicht verzeichnet werden. Zum Mittwoch setzte dann eine etwas schärfere Aufwärtsbewegung ein, die den mittelfristig weiterhin angenommenen Aufwärtstrend bestätigte.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

General Electric fliegt aus dem Dow – Ein Nachruf

General Electric, das ehemals größte Unternehmen der Welt ist seit geraumer Zeit auf dem absteigenden Ast und hat ernstzunehmende strukturelle Probleme. Die Zahlen lassen das leicht erkennen, Umsatz, Gewinn und Cashflow sind rückläufig. Als wäre das nicht genug hat man auch noch über 100 Milliarden USD Schulden.

Weiterlesen
not-valued

Infineon könnte es in einer Krise hart treffen

Die Aktie von Infineon kommt seit Monaten auf der Oberseite nicht mehr weiter. Es hat sich ein multiples Top ausgebildet, welches nun das Chartbild belastet. Auch die Bewertung ist auf einem historisch hohen Niveau angekommen.

Weiterlesen
not-valued

Jinko Solar startet die Aufholjagd – Können Anleger wieder hoffen?

Bereits in unserer letzten Analyse auf den Solarwert Jinko Solar haben wir darauf hingewiesen, dass die Aktie jederzeit eine stärkere technische Gegenbewegung nach oben starten könnte. Der Grund hierfür, war die stark überverkaufte Gesamtsituation.

Weiterlesen
bearish
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN