Marktdaten abonnieren

Hier erklären wir, wie Sie für Ihr Depot Echtzeit-Marktdaten bestellen und auch wieder abbestellen können. Eine Übersicht aller Marktdatenpakete finden Sie hier.

Loggen Sie sich zunächst in die Kontoverwaltung ein. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Konto verwalten » Handelskonfiguration » Marktdaten 1.

1

Am oberen Ende der Seite sehen Sie einen Button Marktdatenassistent. Nutzen Sie diesen Assistenten um mittels Kürzel oder ISIN gezielt nach Produkten und Unternehmen zu suchen, für die Sie Marktdaten sehen möchten. Der Assistent zeigt Ihnen die verfügbaren Marktdatenpakete an, die Sie abonnieren können um die gewünschten Marktdaten zu erhalten.

Alternativ können Sie direkt die Pakete auswählen, die Sie buchen möchten. Die verfügbaren Pakete sind nach Kontinenten sortiert. Daten für Devisen und Index-CFDs sind separat unter Global aufgelistet. 2

2

An den bereits gesetzten Häkchen können Sie erkennen, welche Pakete Sie momentan abonniert haben. Die monatlichen Gebühren sind jeweils in der Tabelle aufgeführt.

Für einige Daten ist neben dem Level I-Abonnement auch ein Level II-Paket erhältlich. Level II-Daten ermöglichen Ihnen einen Einblick in das Orderbuch. Das heißt, neben dem besten Bid- und Ask-Preis (einschließlich Volumina) sehen Sie auch die nachfolgenden Gebote und Nachfragen. Wie tief der Einblick in das Orderbuch ist, kann von Börse zu Börse variieren.

Sie können nun weitere Häkchen setzen, um zusätzliche Pakete zu abonnieren oder vorhandene Häkchen entfernen, um Abonnements abzubestellen.

Anschließend klicken Sie am Ende der Seite auf Fortfahren. Je nachdem, welche Marktdaten-Pakete Sie abonniert haben, müssen Sie auf den folgenden Seiten eventuell abschließend rechtliche Bestimmungen akzeptieren.

Auf der letzten Seite sehen Sie eine Übersicht aller abonnierten Pakete. Klicken Sie auf Bestätigen. 3

3

Die Abbuchung der fälligen Gebühren erfolgt jeweils zu Beginn des Folgemonats. Alle Gebühren werden am Abbuchungstag zum aktuellen Wechselkurs umgerechnet und dem Konto in der Basiswährung belastet. Bitte beachten Sie: Es wird immer der volle Monat berechnet!