Einzahlung

Überweisung ankündigen

Kündigen Sie Ihre Einzahlung in der Kontoverwaltung (Client Portal) Ihres LYNX-Depots an. Scrollen Sie für die erforderlich Schritte nach unten.

1

Bankdaten erhalten

Sobald Sie die Einzahlung angekündigt haben werden Ihnen in der Kontoverwaltung die notwendigen Bankdaten zur Durchführung der Überweisung angezeigt.

2

Überweisung durchführen

Abschließend können Sie die Überweisung bei Ihrer Hausbank in Auftrag geben. Achten Sie bitte darauf, im Verwendungszweck Ihre LYNX-Depotnummer und Ihren Namen zu vermerken.

3

Häufig gestellte Fragen zur Einzahlung finden Sie »hier.

Beachten Sie bitte, dass eine Einzahlung nur von einem Girokonto aus vorgenommen werden kann, das auf den Namen des Depotinhabers läuft! Anbieter, die Sammelkonten zur Zahlungsabwicklung nutzen, zum Beispiel PayPal, TransferWise oder Revolut, können nicht für Einzahlungen verwendet werden. 

Auf Ihr LYNX-Depot können Sie außerdem in verschiedenen Währungen einzahlen. Die gewünschte Währung Ihrer Einzahlung  können Sie im Rahmen der Einzahlungsankündigung in Ihrer Kontoverwaltung festlegen. Anschließend erhalten Sie die währungsspezifischen Überweisungsdetails.

Loggen Sie sich mit Benutzername und Passwort in Ihre Kontoverwaltung (Client Portal) ein. Diese erreichen Sie über Login und Download. Eine Anleitung zum Anpassen der Menüsprache finden Sie bei Bedarf hier.
Klicken Sie in der Navigationsleiste auf „Transfer & Zahlen“, dann auf „Guhaben übertragen“ und zuletzt auf die Schaltfläche „Einzahlung durchführen“ (Make a Deposit).

Bereits für Ihr Depot hinterlegte Bankverbindungen werden Ihnen nun im oberen Bereich angezeigt 3. Wenn die von Ihnen gewünschte Bankverbindung bereits hinterlegt ist, können Sie diese mit einem Klick auf „Auswählen“ für Ihre Überweisung verwenden. Anschließend können Sie den Betrag Ihrer Einzahlung eingeben.

Wenn Sie Ihre Überweisung von einer noch nicht hinterlegten Bankverbindung tätigen möchten, wählen Sie bitte unter Punkt 4 die Währung aus, in welcher Sie einzahlen möchten und klicken anschließend auf „Informationen zur Banküberweisung“ 5.

Waehlen Sie eine Bankverbindung

Es erscheint ein neuer Bildschirm zum Hinterlegen der neuen Bankverbindung. Bitte füllen Sie hier die grün markierten Felder 6 aus:

„Bankdaten speichern“ – Hier können Sie wählen, ob Sie die verwendeten Daten für weitere Überweisungen speichern möchten

„Name der Bankverbindung“ – Ein selbst gewählter Name zum Speichern und Wiederverwenden der Bankverbindung

„Sendendes Finanzinstitut“ – Der Name der sendenden Bank

„Kontonummer“ – IBAN oder Kontonummer des sendenden Kontos

„Betrag“ – Der von Ihnen gewählte Einzahlungsbetrag

Anschließend klicken Sie bitte auf „Weiter“.

Geben Sie Ihre Bankdaten sowie den Überweisungsbetrag ein

Zuletzt wird Ihnen die Bankverbindung angezeigt, an welche Sie die Überweisung von Ihrer Bank richten müssen.

Sie erhalten abschließend eine Übersicht der zur Einzahlung notwendigen Daten

Geben Sie als „Verwendungszweck“ bitte immer Ihre Depotnummer und Ihren Namen an (wie unter „Nachricht an den Empfänger“ zu finden). Als „Kontoinhaber“ geben Sie bitte „Interactive Brokers (U.K.) Limited“ an.

Ihre Einzahlung wird nun in der Regel nach zwei Bankarbeitstagen auf Ihrem LYNX-Depot gutgeschrieben.

Das wird oft gefragt

Überweisungen von und zu Ihrem LYNX-Depot werden über Sammelkonten geleitet. Für jede Währung besteht ein spezifisches Sammelkonto, welches als gemeinschaftliches Verrechnungskonto aller LYNX-Kunden dient.

Wenn Sie eine Überweisung auf ein Sammelkonto getätigt haben, wird diese anschließend durch einen Algorithmus Ihrem spezifischen Depot zugeordnet. Dazu benötigt das System zwei Informationen:
• Name und Vorname des Depotinhabers sowie die entsprechende U-Nummer im Verwendungszweck
• Einzahlungsankündigung in der Kontoverwaltung

Hintergrund für diese Handhabung ist Ihr Multiwährungsdepot, mit dem Sie Cash-Bestände und Wertpapiere in verschiedenen Währungen handeln können.

Ja, jede Einzahlung muss in der Kontoverwaltung Ihres LYNX-Depots angekündigt werden. Ohne die Ankündigung verbleibt die Einzahlung auf dem Sammelkonto und kann nicht Ihrem spezifischen Depot zugeordnet werden. Sollte die Zuordnung einer Einzahlung über längere Zeit erfolglos bleiben, wird das Geld per Rücküberweisung an das sendende Konto retouniert. Bitte beachten Sie, dass dieser Prozess mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann.

Maßgeblich ist die Einzahlungsankündigung in der Kontoverwaltung Ihres LYNX-Depots. Diese können Sie auch nach dem Tätigen der eigentlichen Überweisung jederzeit nachtragen. Sollte sich Ihre Überweisung bereits auf dem Sammelkonto befinden, hilft die nachträgliche Ankündigung in der Regel bereits zur Zuordnung binnen eines Bankarbeitstages.

Sollte Ihre Überweisung trotz Einzahlungsankündigung nicht zeitnah zugehen, bitten wir Sie um die Zusendung eines Überweisungsbeleges für unsere Finanzabteilung. Anschließend werden wir den Sachverhalt händisch überprüfen. Der Beleg kann beispielsweise ein Kontoauszuges sein. Bitte beachten Sie, dass auf dem Nachweis die folgenden Daten ersichtlich sind:

  • Kontonummer des sendenden Kontos
  • Kontonummer des Empfängerkontos
  • Datum der Überweisung
  • Angegebener Verwendungszweck / Überweisungsbetreff

Die Belege können mehrseitig sein, irrelevante Daten können Sie schwärzen.

Nein, Einzahlungen sind nur von Girokonten möglich, die auf den Namen des Depotinhabers geführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Josephine Müller
Josephine Müller
Leiterin Neukundenabteilung