Depotübertrag: Einstandskurs einpflegen

Da bei einem Depotübertrag die Einstandskurse Ihrer Wertpapierpositionen nicht mitgeliefert werden, können Sie diese im Nachhinein anpassen.

Das Einpflegen Ihrer Einstandskurse nehmen Sie bitte in der Kontoverwaltung vor. Dazu loggen Sie sich über Login und Download auf unserer Website oder direkt » hier ein.

Navigieren Sie zu Berichte »  Steuern und klicken Sie anschließend auf das Zahnradsymbol neben Positionstransfer 1

Da Ihre Kaufpreise bei einem Depotübertrag nicht mit übernommen werden können, müssen Sie diese nachträglich Einpflegen. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel.

Pro Transferdatum wird eine Auflistung von Wertpapieren erscheinen. Klicken Sie auf den Button Steuerposten Hinzufügen 2, um die Einstandskurse für das jeweilige Wertpapier einzutragen.

Da Ihre Kaufpreise bei einem Depotübertrag nicht mit übernommen werden können, müssen Sie diese nachträglich Einpflegen. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel.

Für jede getätigte Einzeltransaktion können Sie dann die Menge, das Datum, die Gesamtkosten und die Währung eintragen. Bitte übertragen Sie die Einstandsdaten genau so, wie sie auf den Kaufbelegen Ihres bisherigen Brokers ersichtlich sind.

Klicken Sie am Ende auf Weiter. Dann erhalten Sie eine Übersicht der eingetragenen Einstandsdaten. Wenn alle Einträge korrekt sind, klicken Sie auf Weiter.

Da Ihre Kaufpreise bei einem Depotübertrag nicht mit übernommen werden können, müssen Sie diese nachträglich Einpflegen. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel.

In der Regel dauert es 2-3 Tage, bis die Einstandspreise auf dem Kontoauszug ersichtlich sind. Die erfassten Daten erscheinen dann in der Rubrik Transfers sowie unter Offene Positionen.

LYNX kann das Eintragen der Einstandskurse für Ihre übertragenen Aktienpositionen nicht übernehmen, da uns die entsprechenden Daten nicht vorliegen.

Wichtig: Bitte vergewissern Sie sich, dass die Einstandskurse korrekt eingetragen wurden. Die erfassten Daten sind steuerlich relevant. Sie erscheinen auf dem Depotauszug und beeinflussen damit die Gewinn- und Verlustrechnung.

In der Handelsplattform können Sie die Einstiegspreise Ihrer übertragenen Wertpapierpositionen ebenso anpassen. Dazu öffnen Sie bitte das Kontofenster.

Unter Portfolio finden Sie eine Auflistung aller offenen Wertpapierpositionen. Sie können die angezeigten Durchschnittspreise anpassen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Zeile klicken und Durchschnittskurs anpassen auswählen.

Tragen Sie dann den korrekten Einstandspreis ein und klicken auf OK.

Hinweis: Wenn Sie die Einstandskurse in der Handelsplattform anpassen, erscheint die Anpassung in LYNX Basic als Transaktion. Selbstverständlich handelt es sich dabei nur um einen Buchungsvorgang, der die Position zum alten Preis ausbucht und zum neuen Preis einbucht. Eine tatsächliche Transaktion findet dabei nicht statt.

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung