Was passiert, wenn meine Optionen auslaufen?

Ob Optionen im Geld oder aus dem Geld sind, hat einen erheblichen Einfluss darauf, was mit Ihrer Position passiert, wenn sie ausläuft. Daher sollten Sie Ihren Optionspositionen, gerade kurz bevor sie verfallen, etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.

Auslaufende Optionen können zu Veränderungen in Ihrem Portfolio führen. Deswegen wollen wir Ihnen zeigen, welche Veränderungen unter den verschiedenen Bedingungen eintreten können. In manchen Fällen ist ein Eingreifen möglicherweise erforderlich, während dies in anderen Situationen nicht notwendig ist.

Unabhängig davon, ob Sie Optionskombinationen handeln oder nicht, haben Sie doch immer eine der folgenden Positionen in Ihrem Portfolio:

Long Call
Short Call
Long Put
Short Put

Laufen mehrere Positionen auf den gleichen Basiswert zur selben Zeit aus, können diese auch möglicherweise untereinander verrechnet werden.

Macbook-TWS-Optionspositionen

Klicken Sie auf die jeweilige Optionspostion und lesen Sie, welchen Einfluss Ihre Positionen im Einzelnen haben können, wenn Sie nichts weiter unternehmen:

Sie haben eine Long-Call-Position in Ihrem Portfolio. Der Call steht kurz vor dem Verfall. In der untenstehenden Tabelle finden Sie die verschiedenen Szenarien:

Long CallAktion, wenn Sie nichts unternehmen
Im Geld (Basispreis kleiner Marktpreis)Die Option wird automatisch ausgeübt. Das heißt, der Basiswert (z.B. die zugrundeliegende Aktie) wird zum Basispreis gekauft und Ihrem Portfolio eingebucht.
Aus dem Geld (Basispreis größer Marktpreis)Die Option verfällt automatisch, da Sie den zugrundeliegenden Basiswert am Markt günstiger erwerben könnten. Sie verlieren in diesem Fall die anfangs gezahlte Optionsprämie.

Sie haben eine Long-Put-Position in Ihrem Portfolio. Der Put steht kurz vor dem Verfall. In der untenstehenden Tabelle finden Sie die verschiedenen Szenarien:

Long PutAktion, wenn Sie nichts unternehmen
Im Geld (Basispreis größer Marktpreis)Die Option wird automatisch ausgeübt. Das heißt, der Basiswert (z.B. die zugrundeliegende Aktie) wird zum Basispreis verkauft und Ihrem Portfolio ausgebucht. ACHTUNG! Wenn Sie die entsprechende Aktienposition nicht besitzen, resultiert diese Transaktion in einer Short-Aktienposition.
Aus dem Geld (Basispreis kleiner Marktpreis)Die Option verfällt automatisch, da Sie den zugrundeliegenden Basiswert am Markt zu einem höheren Preis verkaufen könnten. Sie verlieren in diesem Fall die anfangs gezahlte Optionsprämie.

Sie haben eine Short-Call-Position in Ihrem Portfolio. Der Call steht kurz vor dem Verfall. In der untenstehenden Tabelle finden Sie die verschiedenen Szenarien:

Short CallAktion, wenn Sie nichts unternehmen
Im Geld (Basispreis kleiner Marktpreis)Die Option wird durch die Gegenseite ausgeübt werden. Das heißt, Ihrem Depot wird die entsprechende Menge des zugrundeliegenden Basiswertes ausgebucht. ACHTUNG! Wenn Sie den zugrundeliegenden Basiswert nicht besitzen, resultiert diese Transaktion in einer Short-Aktienposition.
Aus dem Geld (Basispreis größer Marktpreis)Die Option verfällt wertlos und Sie können die vereinnahmte Optionsprämie als Gewinn verbuchen.

Sie haben eine Short-Put-Position in Ihrem Portfolio. Der Put steht kurz vor dem Verfall. In der untenstehenden Tabelle finden Sie die verschiedenen Szenarien:

Short PutAktion, wenn Sie nichts unternehmen
Im Geld (Basispreis größer Marktpreis)Die Option wird durch die Gegenseite ausgeübt werden. Das heißt, Ihrem Depot wird die entsprechende Menge des zugrundeliegenden Basiswertes eingebucht und Sie müssen den Kaufpreis zahlen.
Aus dem Geld (Basispreis kleiner Marktpreis)Die Option verfällt wertlos und Sie können die vereinnahmte Optionsprämie als Gewinn verbuchen.

Mit Hilfe der obigen Tabelle können Sie Ihre fälligen Optionspositionen beobachten bzw. bewerten und Sie sehen, welche Veränderungen sich im Einzelnen ergeben können. Sollten Sie weitere Fragen haben, hilft Ihnen unser professionelles Service-Team sehr gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung