Der Versand der Sicherheitskarte wird eingestellt

Um Ihr Depot gegen die Nutzung durch unbefugte Dritte abzusichern, konnten Sie bisher eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung mittels einer Sicherheitskarte aktivieren. Dies wird in Zukunft nicht mehr möglich sein, stattdessen können Sie bequem und unkompliziert unsere Smartphone-Authentifizierung nutzen.

Was ist eine Zwei-Faktoren Authentifizierung?

LYNX legt äußerst viel Wert auf die Sicherheit Ihres Depots und den Schutz Ihrer Daten. In diesem Zusammenhang ermöglichen wir unseren Kunden eine sogenannte Zwei-Faktoren Authentifizierung zu aktivieren. Das bedeutet, dass für den Login, neben Ihrem Benutzernamen und Passwort, eine weitere Sicherheitsabfrage bestätigt werden muss. Erst nachdem diese Bestätigung erfolgt ist, können Sie in unseren Handelsplattformen Orders übermitteln oder sich in die Kontverwaltung einloggen.

Bitte beachten Sie: Die Einstellung des Versands erfolgt erst in naher Zukunft und betrifft dann vor allem Neukunden sowie Kunden, welche die Sicherheitskarte verloren haben und eine neue Ersatzkarte benötigen würden.
Als Bestandskunden können Sie ebenfalls zusätzlich die Smartphone-Authentifizierung für Ihr Depot einrichten. Die Nutzung der TAN-Sicherheitskarte ist parallel möglich.

Die Sicherheitskarte

Bisher konnten Kunden deren Depotwert 2.000 EUR überstieg, eine Sicherheitskarte über die Kontoverwaltung anfordern. Zusätzlich wurde allen Neukunden nach erfolgter Ersteinzahlung automatisch eine Karte postalisch zugestellt. Hierbei erfolgt der Login ähnlich eines TAN-Prinzips, bei welchem Sie auf der Karte vermerkte Zeichenfolgen zusätzlich zu Ihren Logindaten eingeben müssen. Ein wesentlicher Nachteil dieses Verfahren ist jedoch, dass die TAN-Karte zur Legitimation erforderlich, also physisch vor Ort sein musste. Eine flexible Handhabung und schnelle Reaktionen auf Marktentwicklungen waren so mitunter nur eingeschränkt möglich. Auch der Austausch der Karte, beispielsweise bei Verlust, war und ist mit einem hohen Aufwand verbunden.

security-code-card
lynx-key

Was ändert sich?

Im Rahmen des stetigen Ausbaus der Systemfunktionen und einer Umstellung auf ein zeitgemäßes, sicheres und bedienungsfreundliches Legitimationssystem, werden wir zukünftig die Sicherheitskarte als Zugangslegitimation sukzessiv gegen ein rein digitales Verfahren austauschen. Hierbei werden wir in naher Zukunft den aufwendigen und zeitraubenden Versand von TAN-Karten für Neukunden einstellen. Als Alternative kann unmittelbar die Smartphone-Authentifizierung genutzt werden. Diese wurde sogar zwischenzeitlich in unsere mobile Handelsplattform integriert, um den Handel von unterwegs aus noch einfacher zu gestalten.

Die Smartphone-Authentifizierung

Die Smartphone-Authentifizierung dient als digitaler Schlüssel zu Ihrem Depot.  Hierbei erfolgt die Legitimierung entweder über den Fingerabdrucksensor* oder mit einer von Ihnen festgelegten PIN, um den Aufwand beim sicheren Login so minimal wie möglich zu gestalten. Das Verfahren kann direkt über unsere mobile Handelsplattform LYNX Trading aktiviert werden, unabhängig davon, ob Sie die Sicherheitskarte bereits nutzen.

*Geräteunterstützung vorausgesetzt

iphone-x-face-id-cropped
iphone-x-sms-verifizierung2

Alternative Verfahren

Kunden, welche die Smartphone-Authentifizierung aus technischen Gründen nicht nutzen können, können als Alternative das SMS-TAN Verfahren nutzen. Hierbei wird Ihnen beim Login eine SMS mit einer Zahlenfolge zugeschickt, welche Sie zusätzlich zu Ihren Zugangsdaten eingeben müssen. Sofern dieses Verfahren aktiv ist, können auch temporäre Logindaten durch unseren Service-Desk per SMS an den Kunden verschickt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung