Options-Tradeidee: Butterfly auf den VIX

Der Volatilitäts-Index VIX – auch als „Angst-Index“ bekannt – notiert in der Nähe seiner Hochs aus der Finanzkrise 2008. Dieser Index verfügt aber über eine wichtige Eigenschaft: Er kehrt über kurz oder lang zu seinen Durchschnittswerten zurück. Wenn Sie der Meinung sind, dass der VIX, der aktuell bei ca. 55 Punkten notiert, sich bis Mitte Mai beruhigen und fallen wird, ist die folgende Trade-Idee für Sie einen Blick wert.

Kurzportrait des Basiswertes

Der VIX Index (CBOE Volatility Index) ist ein Maß für die erwartete Schwankungsintensität des S&P500 Indexes über 30 Tage. Je höher die Unsicherheit und die Angst an den Märkten, desto höher der VIX. Beruhigt sich die Lage an den Märkten, kehrt der VIX zu niedrigeren Niveaus zurück.

Die Idee hinter dem Trade

Bei dem heutigen beispielhaften Butterfly wird darauf gesetzt, dass sich der VIX bis Mitte Mai 2020 Richtung 45 Punkten bewegen wird.

In dem vorgestellten Butterfly werden 2 Put Optionen mit Basispreis 45 verkauft und gleichzeitig 1 Put Option mit Basispreis 30 und 1 Put Option mit Basispreis 55 gekauft. Alle Optionen haben dieselbe Laufzeit: den 19. Mai 2020. Bei einem traditionellen Butterfly liegt der Basispreis der verkauften Puts exakt zwischen den Basispreisen der gekauften Puts. Das ist hier nicht der Fall. Der Basispreis von 45 ist näher an dem Basispreis von 55 als an dem Basispreis von 30. Solch ein asymmetrischer Butterfly nennt sich „Broken Wing Butterfly“ und bietet einen Vorteil gegenüber einem „normalen“ Butterfly, wie wir gleich sehen werden.

Diese Option-Kombination wird im Rahmen einer einzigen Transaktion gehandelt. Sie würde zum Zeitpunkt der Redaktion dieses Artikels ca. 0,40$ Prämie bringen. Da die Kontraktgröße der VIX Optionen 100 beträgt, wird der Butterfly zu einem Credit von 40$ je Kontrakt eröffnet. Dieser Betrag ist aber nicht der maximale Gewinn. Der maximale Gewinn würde bei ungefähr 1.000$ liegen, wenn der VIX zum Verfallsdatum bei 45 notiert. Der maximale Verlust würde ca. 460$ betragen, wenn der VIX viel tiefer fallen sollte.

Der Vorteil eines solchen „Broken Wing Butterflys“ ist, dass Sie bei der Eröffnung eine Prämie generieren und kein Aufwärtsrisiko haben: Der VIX kann weiterhin durch die Decke gehen, Sie verlieren nichts sondern verdienen dann die Prämie von 40$ je Kontrakt.

Sollte die Position während ihrer Laufzeit einen Buchgewinn von 30% des maximalen Gewinns aufweisen (ca. 300$ je Kontrakt), ist es möglich und sinnvoll, die Gewinne vorzeitig mitzunehmen und die Position zu schließen.

Erfolgreich handeln mit Optionen

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig praxisnahe Erklärungen bewährter Optionsstrategien, Termine zu Webinaren sowie Trading-Tipps für Optionen von unseren Experten.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
LYNX nutzt Ihre hier erhobene E-Mailadresse auch zur Information über eigene Produktangebote und Dienstleistungen.
Mit dem Klick auf "Ja, ich möchte mehr über Optionen lernen" stimme ich dem Haftungsausschluss und den Datenschutzbestimmungen zu und erlaube LYNX meine bis dahin getätigten Angaben zu speichern und mit mir gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.

Prinzip des Butterflys

Bei der Optionsstrategie Butterfly Spread kombinieren Sie 2 verkaufte Puts am Geld mit dem Kauf von 1 Put aus dem Geld und dem Kauf von 1 Put im Geld. Alle Optionen haben das gleiche Verfallsdatum. Das Risiko eines Butterfly Spreads ist begrenzt: Es gibt keine Nachschusspflicht. Das Gewinnpotenzial ist zwar enorm und ein Vielfaches des maximalen möglichen Verlusts, die Gewinnwahrscheinlichkeit ist jedoch relativ gering. Die Strategie geht nur auf, wenn sich der zugrunde liegende Basiswert in die gewünschte Richtung bewegt.

Beim Einstieg in die Position empfiehlt sich ein „Limit-Auftrag“. Ein Anleger kann versuchen, zum Mittelkurs zwischen Geldkurs und Briefkurs einzusteigen und nach und nach diesen Limitkurs anpassen, bis der Einstieg erfolgt. So lassen sich die Einstiegsbedingungen noch leicht verbessern.

Die Position kann jederzeit während der Laufzeit vorzeitig geschlossen werden, sei es um Gewinne mitzunehmen, oder um Verluste zu begrenzen. Bei dieser Strategie wird die Optionen-Kombination in der Regel nie bis zum Verfall der Optionen gehalten.

Auch bei der Schließung sollte versucht werden, zu einem Mittelkurs zwischen Geldkurs und Briefkurs auszusteigen.

Die Erwartung ist, dass sich der VIX Richtung Basispreis der verkauften Puts bewegt. So würde sich das Gewinnpotenzial der Position zügig entfalten. Der Kurs des VIX darf sich während der Laufzeit der Position zwischenzeitlich von dem Basispreis der verkauften Puts entfernen, muss aber, damit die Chance auf den höchsten Gewinn entsteht, zeitnah in die Nähe des Basispreises zurückkehren.

Entwicklung vom VIX über 1 Jahr

Options-Tradeidee: Butterfly auf den VIX - Entwicklung VIX von März 2019 bis März 2020 | Online Broker LYNX

Der VIX entwickelte sich in den letzten Wochen während der allgemeinen Markt-Schwäche stark nach oben. Er könnte aber bis Mitte Mai einen Abwärtstrend Richtung 45 Punkten einschlagen.

So finden Sie die notwendigen Optionen in Ihrer LYNX Handelsplattform

Mehrere Wege führen nach Rom, um einen Butterfly zu handeln. In unserem Video erfahren Sie, wie Sie mithilfe des OptionTraders der LYNX Handelsplattform die entsprechenden Optionen finden können. Wenn Sie den StrategyBuilder des OptionTraders nutzen, können Sie die Optionen mit nur einem Trade kaufen, Sie müssen diese nicht einzeln handeln: Sie können mit einer einzigen Transaktion kombiniert Optionen handeln, sowohl bei der Eröffnung des Trades, als auch bei der Schließung.

Performance-Profil zum Zeitpunkt der Erstellung der Tradeidee am 1. April 2020

Bitte beachten Sie, dass sich die folgenden Daten seitdem verändert haben können.

Options-Tradeidee: Butterfly auf den VIX - Gewinn/Verlust Profil Butterfly VIX

Der maximale Gewinn dieses Trades entsteht, wenn der VIX zum Verfallsdatum um einen Kurs von 45 Punkten notiert. Das Aufwärtsrisiko ist hier vollkommen eliminiert: Steigt der VIX, kassieren Sie zumindest die Prämie aus dem Trade ab. Die untere Gewinnschwelle liegt bei ca. 35$. Darunter entstehen Verluste, die jedoch auf ca. 460$ je Kontrakt begrenzt sind (bei einer vereinnahmten Prämie von 40$).

Die maximale Rendite des Butterflys wäre demnach: 1000$ / 460$ = 217% in 48 Tagen.

Das obere Bild ist nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Idee und ändert sich im Sekunden-Takt.

Alle Daten zu dieser Tradeidee auf einem Blick:

AuftragEröffnung Butterfly
Put/CallPuts
BasiswertVIX
TickerVIX
Basispreise (Strikes)2x Short 45
1x Long 55
1x Long 30
Laufzeit19.05.2020
Geld-/Briefkurs (ca.)0,15$ - 1,15$
Kreditca. 40$
OrdertypLMT (Limit)
RoutingSMART
GültigkeitsdauerGTC (Gültig bis auf Widerruf)
Strategische AusrichtungNeutral
Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Trade-Erstellung55
Maximales Verlust-Risikoca. 460$
Maximale Gewinn-Chanceca. 1.000$

Sie möchten an der Börse mit Optionen handeln?

LYNX bietet Ihnen den Börsenhandel von Optionen und anderen Derivaten direkt an den Heimatbörsen der Unternehmen an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

Handeln Sie diese Trading-Idee doch einfach risikolos mit unserem kostenfreien Demokonto nach:

demokonto-lynx

Eric Ludwig

Eric Ludwig

Der gebürtige Straßburger Eric Ludwig, Jahrgang 1978, begann nach seinem Ingenieur-Studium eine Karriere in der Luftfahrtindustrie, die ihn zu Management-Positionen führte. Bereits vor 15 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Mechanismen der Börse. Er entwickelte eigene Strategien in den Bereichen Rohstoff-Handel, Portfolio-Optimierung und schließlich Optionen. Der Optionen-Handel wurde zu seinem Steckenpferd und erlaubte ihm, eine 2. Karriere als Chefredakteur, Chefanalyst und Referent einzuschlagen. Eric Ludwig handelt heute seine eigenen Strategien immer noch aktiv und erfolgreich an den Märkten.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN