Optionen-Tradeidee: Bull Put Spread auf Adobe

Für den vorgestellten Bull Put Spread auf Adobe erhalten Sie aktuell eine Prämie von 110$. Die Aktie von Adobe befindet sich seit Mitte März wieder in einem Aufwärtstrend und notiert aktuell bei ca. 315$. Steht die Aktie am Ende der Laufzeit des Bull Put Spreads am 15. Mai 2020 über 300$, können Sie die Prämie komplett als Gewinn verbuchen.

Kurzportrait des Unternehmens Adobe

Adobe Systems Inc., mit Sitz in San José, Kalifornien, ist ein führendes US-Softwareunternehmen, das 1982 gegründet wurde. Der Konzern entwickelt und vermarktet Software, mit der sich digitale Inhalte bearbeiten und veröffentlichen lassen. Unter anderem basieren der PDF-Standard für Dokumente, sowie die Druckersprache Postscript auf Adobe-Entwicklungen. Neben Text-, Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen sowie Audio- und Videoschnittsystemen bietet Adobe auch Webanalyse-Tools an, mit denen sich Wirkung und Erfolg der veröffentlichten Inhalte messen lassen. Zu den bekanntesten Produkten des Konzerns zählen Acrobat Reader, Photoshop, Flash, Shockwave, Director, Creative Suite, Dreamweaver und VoCo.

Angesichts der aktuellen Dynamik der Märkte könnte Adobe in einer guten Position sein, um die Auswirkungen durch das Coronavirus zu bewältigen. Softwareunternehmen könnten zu den Profiteuren der aktuellen Krise gehören, in der viele Arbeitnehmer mit digitalen Werkzeugen von zu Hause arbeiten müssen.

Die Idee hinter dem Optionen-Trade: Bull Put Spread

Die Aktie von Adobe ist seit Februar 2020 wie der gesamte Markt in Mitleidenschaft gezogen worden. Sie konnte sich jedoch seit Mitte März erholen. Mit einem Kurs um die 315$ würde ein Cash Secured Put zu viel Kapital in Anspruch nehmen. Stattdessen bietet sich ein Bull Put Spread mit den Basispreisen 295$ und 300$, mit einer Prämie von mindestens 110$ und einer Laufzeit bis zum 15. Mai 2020 an. Die Kontraktgröße der ADBE Optionen beträgt 100. Dies bedeutet, dass Sie die Bull Put Spread Optionen-Kombination (Long Put und Short Put) zu mindestens 1,10$ handeln müssten, um die Prämie von 110$ zu vereinnahmen. Die Prämie selbst bietet eine Rendite von umgerechnet +28,2% (bezogen auf die Margin). Notiert die Aktie am Ende der Laufzeit über 300$, wird die Prämie zu 100% als Gewinn abkassiert.

Prinzip des Bull Put Spreads

Ein Bull Put Spread ist eine Alternative zum einfachen Short Put, in der das Verlustrisiko und das eingesetzte Kapital klar begrenzt sind. Zusätzlich zum Verkauf einer Put Option mit Basispreis 300$ kaufen Sie eine billigere Put Option mit Basispreis 295$, um Ihr Risiko zu begrenzen, wenn die Aktie fällt. Aufgrund des Preisunterschieds zwischen den beiden Optionen erhält der Anleger bei der Eröffnung dieser Position immer eine Prämie (Gutschrift). Die gekaufte Put Option schützt Sie gegen höhere Verluste im Falle einer starken Abwärtsbewegung.

Ihre Erwartung wird sein, dass der Aktienkurs über dem Basispreis von 300$ bleiben wird und dass beide Optionen wertlos verfallen werden. In diesem Fall müssen Sie keine Transaktionsgebühren zahlen, um Ihre Position zu schließen: Die Optionen-Kombination wird automatisch geschlossen. Dennoch kann es aus steuerlichen Gründen sinnvoll sein, die Kombination vor Verfall zu schließen.

Erfolgreich handeln mit Optionen

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie regelmäßig praxisnahe Erklärungen bewährter Optionsstrategien, Termine zu Webinaren sowie Trading-Tipps für Optionen von unseren Experten.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
LYNX nutzt Ihre hier erhobene E-Mailadresse auch zur Information über eigene Produktangebote und Dienstleistungen.
Mit dem Klick auf "Ja, ich möchte mehr über Optionen lernen" stimme ich dem Haftungsausschluss und den Datenschutzbestimmungen zu und erlaube LYNX meine bis dahin getätigten Angaben zu speichern und mit mir gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.

Der Plan geht auf, wenn die Adobe Aktie am Ende der Laufzeit über dem Basispreis (Strike) von 300$ schließt. In diesem Fall ist der Trade beendet und Sie kassieren die Prämie von mindestens 110$ als Gewinn. Bei einem aktuellen Aktienkurs von ca. 315$ verfügen Sie über ein Sicherheitspolster von 4,8% bis zum Basispreis von 300$. Die Aktie darf also bis zum Verfallsdatum um bis zu 4,8% fallen, ohne dass der maximale Gewinn (die Prämie) geschmälert wird.

Vorzeitige Gewinnmitnahmen sind jederzeit möglich. Dazu stellen Sie einfach die ganze Optionen-Kombination glatt.

Wenn die Adobe unter 300$ notiert, kann eine vorzeitige Ausübung der Put Option mit Basispreis 300$ erfolgen, so dass je gehandeltem Kontrakt 100 Adobe Aktien zu einem Kurs von 300$ in Ihr Depot eingebucht werden. Die Ausübung der Option ist vor dem Verfallsdatum eher unwahrscheinlich, sie ist allerdings sicher, wenn die Aktie am Ende der Laufzeit, am 15. Mai 2020, unter 300$ schließt. Solange der Long Put mit Basispreis 295$ gehalten wird, ist das Verlustrisiko der Position selbst bei einer Ausübung weiterhin auf die Margin von 390$ begrenzt.

Notiert die Aktie sogar unter dem Basispreis von 295$, werden am Verfallsdatum beide Optionen ausgeübt: Die Aktie wird zu 300$ gekauft und sofort zu 295$ wieder verkauft. Nach Abzug der Prämie, die Ihnen auf jeden Fall erhalten bleibt, beläuft sich der Verlust auf die Margin (in diesem Beispiel 390$ je Kontrakt).

Grundsätzlich sollte die Position komplett glattgestellt werden, falls die leerverkaufte Put Option vorzeitig ausgeübt wird oder wenn am Verfallsdatum absehbar ist, dass sie ausgeübt wird. Wenn also am 15. Mai 2020 die ADBE Aktie kurz vor Börsenschluss unter 300$ notiert, kann es sein, dass die Put Option mit Basispreis 300$ zum Verfall ausgeübt wird. Die Put Option mit Basispreis 295$ wird aber verfallen. Würden Sie nichts unternehmen, hätten Sie am nächsten Handelstag 100 ADBE Aktien im Depot, ohne den Schutz der Put Option mit Basispreis 295$. Daher empfiehlt sich bei solchen Szenarien die rechtzeitige Schließung der Position.

Eine ausführliche Beschreibung der Optionsstrategie Bull Put Spread finden Sie in unserem Artikel „Optionsstrategie Bull Put Spread: Einnahme-Strategie mit eingebautem Sicherheitsnetz“.

Entwicklung von Adobe über 1 Jahr:

Die wichtigste technische Entwicklung für die Adobe Aktie in den letzten Tagen ist, dass diese ihren gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (rote Linie im Chart) problemlos zurückerobern konnte. Dieser Indikator hat in der Vergangenheit Käufer angezogen, und die darunter liegenden Einbrüche waren nur von kurzer Dauer. Die Aktie scheint eine Basis für ihren nächsten Anstieg zu bilden. Darüber hinaus war festzustellen, dass beim Rückgang unter 300$ starke Käufe getätigt wurden. Kurzfristig hat sich der Preis von 327$ als kleine Hürde erwiesen. Ein Ausbruch darüber könnte zu einer Rallye in Richtung 360$ führen, wo ein Widerstand auf die Aktie wartet.

So finden Sie die notwendigen Put Optionen in Ihrer LYNX Handelsplattform

Mehrere Wege führen nach Rom, um einen Bull Put Spread zu handeln. Unter https://www.lynxbroker.de/service/videotutorials/#OptionTrader erfahren Sie, wie Sie mithilfe des OptionTraders der LYNX Handelsplattform die Put Optionen finden können.

Wenn Sie den StrategyBuilder vom OptionTrader nutzen, würden Sie die Optionen-Kombination kaufen. Sie müssen die Optionen nicht einzeln handeln: Sie können sie mit einer einzigen Transaktion kombiniert handeln.

Hinweis: Bei der Eingabe des Limitpreises sollte darauf geachtet werden, dass der Betrag mit einem „Minus“-Zeichen eingetragen wird, in diesem Trade-Beispiel also -1.10$. Dies stellt sicher, dass Sie durch die Transaktion eine Prämie von mindestens 110$ erhalten.

Performance-Profil zum Zeitpunkt der Erstellung der Tradeidee am 13. April 2020

Bitte beachten Sie, dass sich die folgenden Daten seitdem verändert haben können.

Rechts auf dem Performance-Graph sehen Sie den maximalen möglichen Gewinn am Ende der Laufzeit am 15. Mai 2020. Dieser Gewinn ist auf die vereinnahmte Prämie begrenzt und wird erzielt, wenn die Aktie über 300$ notiert. Die Linie im Performance-Graph rutscht unter 0 am Breakeven Kurs.

Links auf dem Bild finden Sie Statistiken zu dem Trade, wie Gewinnwahrscheinlichkeit, maximale Rendite, Breakeven Kurs und vieles mehr. Bitte bedenken Sie, dass sich diese Zahlen im Sekundentakt ändern. Das Bild ist entsprechend nur eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Idee.

Alle Daten zu dieser Tradeidee auf einem Blick:

AuftragEröffnung Bull Put Spread
Put/CallPuts
BasiswertAdobe
TickerADBE
Basispreise (Strikes)Long 295$ - Short 300$
Laufzeit15.05.2020
Anzahl Kontrakte1
Geld-/Briefkurs (ca.)1,10$ - 2,00$
Prämiemindestens 110$ Credit
OrdertypLMT (Limit)
RoutingSMART
GültigkeitsdauerGTC (Gültig bis auf Widerruf)
Strategische AusrichtungLeicht Bullish
Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Trade-Erstellung315$
Margin-Auswirkung (in US Dollar)ca. 390
Notwendiges Kapital (in EUR)ca. 358
Rendite bezogen auf die Marginca. 28,2%
Umgerechnete jährliche Renditeca. 322%

Sie möchten an der Börse mit Optionen handeln?

LYNX bietet Ihnen den Börsenhandel von Optionen und anderen Derivaten direkt an den Heimatbörsen der Unternehmen an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

Handeln Sie diese Trading-Idee doch einfach risikolos mit unserem kostenfreien Demokonto nach:

demokonto-lynx

Eric Ludwig

Eric Ludwig

Der gebürtige Straßburger Eric Ludwig, Jahrgang 1978, begann nach seinem Ingenieur-Studium eine Karriere in der Luftfahrtindustrie, die ihn zu Management-Positionen führte. Bereits vor 15 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Mechanismen der Börse. Er entwickelte eigene Strategien in den Bereichen Rohstoff-Handel, Portfolio-Optimierung und schließlich Optionen. Der Optionen-Handel wurde zu seinem Steckenpferd und erlaubte ihm, eine 2. Karriere als Chefredakteur, Chefanalyst und Referent einzuschlagen. Eric Ludwig handelt heute seine eigenen Strategien immer noch aktiv und erfolgreich an den Märkten.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN