Weiter kräftig zulegen können heute die Aktien des Biotech-Unternehmens und Impfstoffherstellers Valneva aus dem französischen Saint-Herblain. Aktuell notieren die Wertpapiere im XETRA-Handel 7,7 Prozent höher bei 24,12 Euro und bauen damit das Kursplus der letzten zwei Monate auf mehr als 100 Prozent aus. Bis zum bisherigen Rekordhoch bei 25,20 Euro fehlen Valneva Aktien damit nur noch rund fünf Prozent.

Valneva entwickelt aktuell einen Totimpfstoff mit inaktivierten Viren zur Bekämpfung des Corona-Virus, wie er schon seit Jahrzehnten gegen Grippe oder Tetanus eingesetzt wird. Entsprechend hoch ist auch die Erwartung an das Vakzin, da es sich bei den bisher verfügbaren Corona-Impfstoffen um mRNA-Impfstoffe oder Vektor-Impfstoffe handelt, denen in großen Teilen der Bevölkerung noch ein gewisses Maß an Skepsis entgegengebracht wird. Mit einem Totimpfstoff hofft man, auch Impfskeptiker von der Corona-Impfung überzeugen und damit die Pandemie mittelfristig eindämmen zu können. Das Argument: Das bewährte „Totimpfstoff-Verfahren“ wird inzwischen seit mehr als 60 Jahren erfolgreich eingesetzt und als sehr sicher eingestuft.

Für die unvermindert anhaltende Kauflaune bei den Anlegern sorgt u.a. ein jüngst mit der Europäischen Union abgeschlossener Deal über die Lieferung von bis zu 60 Millionen Dosen des von Valneva entwickelten Impfstoffes VLA2001.

Da der Impfstoff bislang noch nicht von der EU-Arzneimittelagentur zugelassen ist, steht die Lieferung an die EU, bei der im positiven Fall bereits im zweiten und dritten Quartal 2022 jeweils bis zu 24 Mio. Dosen ausgeliefert werden sollen, allerdings noch unter Vorbehalt. 

Da die Impfdebatte in den letzten Wochen nochmals richtig Fahrt aufgenommen hat und inzwischen recht laut über eine Impfflicht in Deutschland nachgedacht wird, sehen viele Beobachter mit Valneva einen Anbieter, der die Lücke zwischen mRNA-Impfstoff und Vektor-Impfstoff schließen kann. Wird der Impfstoff zugelassen – Valneva rechnet hier sogar noch mit einer möglichen Zulassung bis Ende des Jahres – spekulieren inzwischen viele Anleger auf ein Überwinden des bisherigen Rekordhochs.

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.